Donnerstag, 12. Januar 2017

FDax Fehlausbruch Down & Ausbruch Up, nun Test des Range Highs Support

Den Falsbreakout Down konnte man gut an der Nichtbestätigung der Währungen erkennen, diese legten Nahe am Support zu covern, Dann erfolgte am Nachmittag der BO aus Up, der aber im Zuge der Trump Rede wieder auf das Ausbruchsniveau 11620 zurückgeführt wurde.

Nach dem Gap Down im FDax heute, testet der Markt diesen Rangehigh Support, das sollte nochmals ein Long Scalp sein. Unter der 11590 wird dann die Luft dünn für die Bullen, auch aufgrund der Nichtbestätigung durch den FESX, der keinen Up Ausbruch hatte.


FDax: Daily, 60min


10:09 Uhr:
Fehler am Support und zurück in die Range, möglicherweise testen wir nun wieder die 11530


Kommentare:

  1. is ja blöd, back in Range, ESX am Tief von gestern. Finger wird schon ganz schwer auf der long Taste eben.

    AntwortenLöschen
  2. Verspätetes Moin und noch ein noch mehr verspätetes frohes neues Jahr :) ,
    wird jetzt interessant, ob noch wieder eine Rakete gezündet wird, wie gestern um diese Zeit.
    Bleiben wir unter Open 618 und POC 612, erwarte ich noch einen weiteren Push down. Längere Zeit wieder über 90/95 wäre vorher schon beachtenswert und weiter down mit noch mehr Fragezeichen zu versehen. Aber eigentlich könnte jetzt der nächste Push down erfolgen, EMA 20 auf 5 Min wurde touchiert vor 10 Min und 5 Min MACD ist wieder an der Nulllinie.

    AntwortenLöschen
  3. So lange die untere Rangekante im ESTX50 hält ist nichts mit Short.
    Unter 600 Dax aber auch nicht long.
    Also einfach gar nichts machen erstmal...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehe ich auch so, wenn man nicht schon investiert und save ist ;)
      da kann man warten, ob noch ein weiterer Push down kommt...

      Löschen