Montag, 31. Juli 2017

Fdax 60min Grail Sale & 2ROC Buy Divs Daily

Im FDax haben wir auf einen 60min Grail Sale geschlossen, der einen Test der Freitagstief als objektives Kursziel hat. Auf Daily haben wir einen nr7 Tag geformt mit starkem Close und 2ROC Buy Divergenz. Das ist ein Warnzeichen, das die Downbewegung im aktuellen Status nicht mehr volle Dynamik aufweist und  möglicherwiese eine baldige Erholung bevorsteht. Aber nur, wenn der 60min Grail Sale, keine dynamischen neuen Tiefs mehr ausbildet.

Heute Morgen wurde der POC 12245-50 getestet  und hat als Resist gehalten. Das ist nun Resist und sollte niocht mehr stark überboten werden, sonst ist die Downbewegung aus der 60min Bearflag gefärdet und die 2ROC Buy Divs kommen ins Spiel, wenn ein Downsetup nicht mehr aufgeht.




FDax: Daily, 60min:


09:08 Uhr:
Der Push Down aus dem 60min Grail Buy, führte nur zu einem hT auf 60min.

Freitag, 28. Juli 2017

FDax 15min Trendkanal Down und Retest des Wochentiefs

Im Fdax kam keine echte Dynamik auf gestern und es war kein echter Trendtag Down. Stattdessen fiel der Markt schubweise innerhalb eines 15min Trendkanal, jeder Versuch der Bullen den Markt hoch zu kaufen, scheiterte und hinterlies ein nH.

Mit dem Down Gap  erreichte er das Ziel Wochentief 12133. Auf 30min haben wir einen Grailsale bei aktuell 12188 aber fallender 20ema, aber keinen auf 15min. Entweder wir bleiben in diesem Trendkanal und die obere Trendkanallinie ist im Bereich des Grailsales auf 30min, dann kann man versuchen, ein nH oder eine Sell Div in dieser Zone zu shorten, mit Ziel erneut TT anzulaufen.

Alternative 2 wäre eine abc Up Korrektur zu shorten, der Markt muss nicht zwingen zurück zum oberen Trendkanal zurück laufen.

Der Marcon Gap Fill bleibt weiterhin ein starker magnet für den FDax


FDax: Daily, 15min


10:00 Uhr:
Nach abc Up vor Kasse Eröffnung, hat FDax mit dem Push Down das Gap dicht gemacht bei 12095, Xetra noch nicht ganz und Eurostoxx auch nicht. Nicht auszuschlißen, das von dieser Seite noch was nachkommt.

Donnerstag, 27. Juli 2017

Fdax 3 Day BO und 60min Dreieck, aber ADX noch keine BO Situation

Die 3 Dojis im FDax bilden ein 3 Day BO Muster und wir ein passend Dreieck auf 60min dazu geformt und intern eine abc Down auf 30min. Noch ist der ADX nicht auf 15 gefallen, also noch Wert, der Ausbruchstrades profitabel macht. Die Trendrichtung ist immer noch down und so scheint ein Ausbruch auf der Unterseite wahrscheinlicher. Die massive Node auf der 12299(siehe Market Profile) begrenzt das Dreieck nach oben.

Für das große Bild müssen wir warten, bis wir der ADX auf unter 15 gefallen ist. Das macht dann einen BO Trade interessant.


FDax: DAily, 60min


Mittwoch, 26. Juli 2017

FDax 2 Tag Up Taylor Sell short Tag & 120min Grail Sell, aber!

Nach 2 Tagen Up, habne wir im FDax einen Taylor Sell Short Tag und einen 120min Grail Sale. Das große Aber dabei ist, der Weg zum 120min Grailsale, war in einem starken Trendkanal ab, also wenig swingend. Das wist ein kleines Warnzeichen, das diese Upkorrektur noch nicht abgschlossen ist, oder es sogar zu einem Trendwechsel kommt.

 Wenn wir bei einem Push Up in die Zone 12280 ein nH machen und gute Rejection sehen, dann ist nochmal ein Short möglich. Sollten wir die POC Node 56-58 hier halten, dann kann das enge Dreieck von gestern, nach unten gebrochen werden, wobei man aber bei Push unter die 40, TG nehmen sollte.


FDax: Daily, 120min


9:05 Uhr:
Der Psuh down, konnte die 40 nicht knacken leider., Eher ein starks Zeichen für erste.
Fehlausbruch Down aus der Morning Range und nun Ausbruch Up

09:10 Uhr:
Der Ausbruch sieht stark aus, short nur bei einer guten rejektion und nH!! 

09:49 Uhr:
Das VT High schließlich doch noch geholt

Der Markt sieht trotzdem kurzfristig betrachtet nicht Short aus, eher long. Mal abwarten wie die Korektur ausfällt hier oben.Da muss nun schon einiges passieren für die Shorts.


10:24 Uhr:
Das 2ROC zeigt noch keinen Short Flip an für heute, sichtbar im Tageschart links.







Dienstag, 25. Juli 2017

FDax 60min Bearflag & Grail Sale

Im Fdax laufen sind in einem starken Channel hochgelaufen zum 60min Grailsale. Da wir starke Volumen Supports im Bereich 12218-12226 haben, kann ein früher Dip Down Support finden und es nochmals einen Push up über gestriges TH in die Zone 12260 geben. Hier beginnt die Cave Zone des Downmoves, das ist ein Resist für die Up Bewegung.
Alternative 2 ist ein nH für einen Short. sollte der frühe Push Down von den Volumen Supports nur schwach ausfallen.
Alternative 3 wäre ein Break der 12218-26 und ein Restest dieser Zone für einen Short.


FDax: Daily, 60min:


09:13 Uhr:
Variante 2 möglicherweise im Anlauf, mit nH 


10:01 Uhr:
Die 12263 gestest (Siehe VP), Key Resist Level.


10:29 Uhr:
Kleiner Überschießer durch dden Ifo. Aber wir brauchen ein nH auf 5min, das kann nochmals eine Short Chance werden. 


11:19:
Das  nH wieder geholt. Schade...schwer zu sagen wie weit derMarkt nun nach oben laufen kann...








Montag, 24. Juli 2017

FDax BO aus dem Dreieck auf Daily & 30min Bearflag

Der Push Down aus der 30min Bearflag am Freitag , führte zu einem BO aus dem Daily Dreieck und wir sind ins Macron Gap zurückgefallen. Es ist sehr wahrscheinlich, das wir es schlißen können die nächsten Tage und vielleicht den Bereich 12025 anlaufen, ein ABC Down auf Daily.

Wir haben auf einen 15min Ggrail Sale geschlossen und darüber liegt bei 12260 der 30min Grail Sale. Ein früher Push Up in diese Zone wäre ein Short. Dieser kommt aber möglicherweise nicht mehr, weil der 15min Grail Sale bereits getriggert wurde. Das müssen wir abwarten und im Zweifelsfalle, versuchen in ein 5min nH zu shorten.

 Der ES 500 Future hat in einer abc Down Struktur korrigiert und wenn die Struktur hält, möglicherweise noch einen Push Up, eine letzte Kugel im Colt. Dazu darf die abc down nicht gebrochen werden, auf Stundenbasis. Die Market Internals zeigen, das im Moment fast alle Up Kräfte aufgebraucht sind.


FDax: Daily, 30min


10:18
abc Up hier 218, ein nh im 1'er kann man vielleicht nochmal nen Sell reinstopfen

Freitag, 21. Juli 2017

FDax Outside Day Down & 30min Bearflag

Nach dem Gap Up gestern formte sich den ganzen Tag über, ein Dreieck über der 12500. Dieses wurde am Nachmittag nach unten gebrochen und der Markt schloß tief in einer 15/30min Bearflag. Im Tageschart auf Daily, haben wir ein Dreieck geformt und der Daily ADX ist bereits im Bereich 16,6, also Nahe einem Ausbruchsniveau, ein Ausbruch könnte in den nächsten Tagen bevorstehen.

Die 30min Bearflag ist aktiv, schwierig ist ein Entry nach dem frühen Push Down, am besten nach einer kleinen 1min Bearflag, versuchen rein zu kommen vor 9Uhr. Dann abwarten ob nochmals zur Kasse Eröffnung ein Push Up erfolgt, Resistzone wäre die Node auf der 12445.

Euro ist auf 30min Grail Buy unterwegs, sollte sein VTH testen.


FDax: Daily, 30min


09:27 Uhr:
Die 30min Bearflag im FDax schaffte keine neuen Tiefs, sondern nur einen Test Down. Die Gefahr eines Tages mit Tiefs zuerst ist nun gegeben ,besonders da wir tief unten an der Daily Dreiecksrange waren.
 
Gut möglich, das wir noch einen Rangetag formen, die Amis, sind oben wahrscheinlich noch nicht ganz fertig, aber die Market Internals sind nun nach dem Buy Signal vom 10 Juli, stark am oberen Anschlag, siehe hier auf der US Market Internal Page



Donnerstag, 20. Juli 2017

FDax ID & Goova Gap -> Trendpotential

Heute Morgen leider etwas verspätet. Im Fdax haben wir ein Goova Gap Up nach dem Konsolidierungs Day gestern. Damit haben wir Trendpotential und dazu noch die EZB Sitzung.

Der Daily Oszi ist wieder zurück im neutralen Bereich, aus dieser Situation könnte der Markt ein neues Schwungmoment bekommen. Der Oszi kann sowohl Up als auch Down drehen. Im Preis könnte versucht werden ein hT auf Daily einzuleiten. Aber vieles wird Draghi entscheiden. Der 60min Grail Buy führte gestern zu einem höherem Hoch, das kann die Basis für einen Up Move sein, um zu den Amis wieder aufzuschließen.

Für den Vormittag müssen wir sehen, ob wir einen Opening Drive bekkommen, oder eine Range formen. dessen Ausbruch wir handeln können.



FDax: Weekly, Daily, 60min


09:39 Uhr:
Xetra Dax mit Ausbruch Up aus seiner 30min Konsolidierung. Ich denke man kann nach flachen Bullflags Ausschau halten, vorzugsweise ein Trapplay, oder abc Down.


10:30 Uhr:
Die Zone ~520, kann man auf einen Buy untersuchen  

Ist 5min Grail Buy und Morning Range High. Nur ein Low Risk Play, ist hier interessant... 


10:40 Uhr
30+ ist TG Zone, hier ist die Node von vorgestern und Tief vom Montag.

10:58 Uhr:
nur nH im 5'er. Im nachinein, der deutlich attraktivere Trade.


Mittwoch, 19. Juli 2017

FDax Pseudo Trendtag Down & 30min Grail Sales

Es dann doch kein echter Trendtag Down mehr, der Close war nicht mehr in der 10% Range vom Tagestief und es wurde ausreichend konsolidiert gestern Abend. Trotzdem sollten wir eine 30/60 min Bearflag formen. Das große Problem ist die massive Divergenz zu den US Märkten nun. Diese wird ausgeglichen werden. Entweder Dax rauf, oder US Märkte runter, oder beides zu gleich.

Was die Shorts nicht sehen wollen, ist ein dynamischer Move Up über 12465. Für Verkäufe ist es am sinnvollsten, auf ein kurzfristige Topformation im 5min Bereich zu achten in der Zone 12460-70. Am besten ein nH nach einer Divergenz, hier hat man einen definierten Stopp. Agressiv in den Markt zu verkaufen, nach 2 tagen Down und den Spread zu den US-Märkten, ist zu gefährlich.


FDax: Daily, 30min


09:32 Uhr:
Schönes kleineres Tief in unserer angepeilten Short Zone. Der Short nach dem 1 Test des Resist ist der beste. Ob wir heute Vormittag die VTT's anlaufen können, ehrlich gesagt...keine Ahnung

Dienstag, 18. Juli 2017

FDax 60min Broading Pattern

Im Fdax formen wir ein 60min Broading Pattern und ein 15min Ausbruchsdreieck, das aber mit der Eröffnung und den Move unter VTT bereits aufgelöst wurde. Wir handeln nun unten an der fallenden Patternlienie und dem Aufwärtstrend. Dieser und die Zone 12510 ist letzter Support für die Bull.

Dieses Broading Pattern kann als Sprungbrett für einen Up Move dienen, oder aber einen Ausbruch Down einleiten. Das würde das letzte Zwischenhoch auf Daily als b einer möglichen  abc Down Korrektur einstufen.

Für die Long Seite muss der Push Down unter VTH, bis maximum 12510, schnell und dynamisch recovert werden, um dann ein hT zu plazieren. Die Bären sind momentan aber am Trigger und eine 1min Bearflag kurz nach Eröffnung nam anschließend das gestrige Tief heraus. Sollte sich nur eine Flache Flag 5/15min formen, oder der Ausbruch Down dynamischer werden, dann kann man einen Push zurück in die Anfang Juli Range erwarten, mit erster Anlaufstelle die 12460.

In den letzten Tagen ist die schere zwischen Fdax und US Märkte weit auseinander gelaufen, hier wird es zu einer Anpassung kommen. Entweder Dax rauf, oder US Märkte runter. Wie im Post zu den US-Internals angesprochen, gab es ein starkes Kaufsignal, doch nun gibt es die ersten Anzeichen, das wir die Up-Ziele erreicht haben könnten, noch fehlt eine Preisbestätigung hier.


FDax: Weekly, Daily,  60min

10:39 Uhr:
Die EZB Kommentare kamen genau passend, zu Retest des Morgentiefs nach einer abc 1min Up Korrektur in eine 5min Bearflag. Wenigstens so tief, das man noch die Stopps bewegen konnte. Mit sowas muss man heutzutage leider immer rechnen. 

Aktuell sieht es so, als hätte das Broading Pattern, zur Upside gezündet, nach dem die letzte Down 3-wellig war(abc). Den Support 12485 hätte man vorher erkennen können, war es doch auch das Top der frühen Juli Trading Range. Allerdings muss man sich im Trading auch entscheiden und der am Morgen war klar down. Man kann nur die Stopps bewegen und Teilgewinne nehmen, mehr nicht.
Wahrscheinlich formen wir nun erstmal ein Dreieck. 

Fdax: 15min