Montag, 16. Juli 2018

16 Juli FDax in einer Patt Situation & 60min Dreieck

Im Fdax befinden wir uns aktuell in einer Pattsituation, der Weekly Oszi hat auf Up gedreht, der Daily Oszi noch mit Downmomentum, gewöhnlich führt dieses Gegenspiel der Kräfte zu einer breiten Range und das haben wir letzte Woche auch gesehen, wie das Dreieck auf 60min zeigt.

Diese Situation ist ist gefährlich für Intraday Trader, weil es häufig zu vielen Spikes kommt und man für einen größeren Swingtrade abwarten muss, wie sich diese Range auflöst. Da der Daily Oszi noch 1-2 Tage braucht um wieder in den neutralen Bereich zurück zu laufen, kann sich diese Rangesituiation auch noch 1-2 Tage hinziehen.

Wir haben im Bereich um 12532 den Weekly POC und es benötigt  Dynamik um von diesem Pivot Punkt deutlich wegzuziehen. Das Gap oben im Bereich 12572 hat eine Schlüselfunktion. Wird dieses geschlossen und und wir können über die 12630 ausbrechen, was einen Trendwechsel der Intraday Charts aufwärts von 120min auslösen würde. Brechen wir unter das Wochentief 12376 und schließen darunter auf 120min, dann steht ein Test des 12305 Supports bevor.

Fazit:
Pulver erstmal trocken halten, bis wir eine engere BO Situation bekommen.



FDax: Weekly, Daily, 60min


09:15 Uhr:
400 Tick Chart Dreieck mit Low ADX nun

09:30 Uhr:
Schwupps, das Gap angetestet und VTH genommen...natürlich vorher keine 1min Flag mehr
Mal sehen ob wir hier Rejection bekommen, oder eine weitere Bullflag, das könnte darauf Hinweisen, ob der Weekly Oszi schon in Control ist. 

12594 wäre FDax Gap Close 

Wie war das mit Spikes? 


15:50 Uhr:
ES mit 2 ROC Sell Divs, nicht unbedingt ein short, da noch keine HV und Nasdaq hat auch noch 30/60min Grail Buys, aber keine "hohen" Longs mehr, tieferer Pullback ohne HV ist eher noch ein Buy




16:58 Uhr:
Hmmm...ja...die schönste 2ROC Div & TSSD nützt halt nichts ohne HV, nur der Nasdaq hatte eine, aber man will ja nicht den stärksten Index shorten.
Für short zu spät und für Longs vielleicht einen ticken zu früh....oder der falsche Tag.


17:02 Uhr:
$Ticks Divs im kurzfristigen Zeitfenster, ein hT nun und man könnte noch einen Long versuchen für den scalp

Donnerstag, 12. Juli 2018

12 Juli FDax 60min Buy Divergenz in einen 60min Grailsale - Range Vormittag

Die 60min Buy Divergenz im Fdax am wichtigen 12380 Support hat ON gezündet und den Markt nach oben in die Resistzone 12475 gebracht. Es ist leider kein echter Grailsale im FDax, da mitten in der Range. Wir brauchen erst ein nH auf 60min um den Downtrend zu bestätigen.

Ich könnte mir gut eine Range Bildung im Bereich 12410-12475 für heute Vormittag vortellen. Der ganze Abverkauf erfolgte auf die US Zoll News. Also nicht so vertrauenswürdig, als wenn der Markt aus eigenem Antrieb von den Hochs runtergebrochen wäre.

Auch wenn der Daily Oszi auf Down gedreht hat, so hat der Wochen Oszi(rote Lionie im Oszi Bild) auf Up gedreht, was ein hT auf Wochenbasis vermuten lässt. Das gibt ein sehr gemischtes Bild. 



FDax: Daily, 60min


10:58 Uhr:
Wollte gerade schreiben...Range abgefahren und nun 5min Low ADX BO und sschon kam so nee blöde News


18:22 Uhr:
Wie in den Comments, TBD in den US Indizes, Nasdaq mit 3 Day BO, sollte heute sein Maximum zur Upside geben, aber jetzt wieder  oben am Trendchannel und S&P testet die Rangeoberkante, vielleicht ein guter Zeitpunkt um Gewinne mitzunehmen.

Mittwoch, 11. Juli 2018

11 Juli FDax Goova Gap Down - Morning Range abwarten

Mal wieder ein Goova Gap im FDax, nun down. Wie immer orientieren wir uns an einem Ausbruch aus der Mornung Range, bzw. Fehlausbruch, oder ob es zu einem Opening Drive kommt.
Das Goova Gap ist allerdings durch News gezeugt worden und nicht während einem Abverkauf zur US Handelssitzung. Das kann als auch eine große Long Chance sein, wenn die Amis diese News als weniger ernst nehmen, wie der Rest der Welt.
Der Daily Oszi hat aber nun natürlich, das Potential auf Down zu drehen, nach dem er 8-12 Tage Up gelaufen ist.Erschwerend kommt hinzu, das wir gestern einen Fake Ausbruch über den Keil gesehen haben, der am 50% Retracement abgeprallt ist.

FDax: Daily, 60min


09:10 Uhr:
Opening Ranmge Ausbruch Down, 12450 gutes TG oder Exit Ziel, da Volumennode, siehe Volumenprofile 

09:34 Uhr:
extrem wichtiger und starker Support ist die  12420-30


Dienstag, 10. Juli 2018

10 Juli FDax Goova Gap Up & Keil auf 60min

Der FDax gestern in so einer Art Todesstarre, die US Märkte haben die Ausbruchsrally massiv fortgesetzt und der Dow nun ebenfalls mit einem 3 Day oder Multiday Coil Ausbruch und im FDax praktisch keine Bewegung und mit dem dem niedrigsten Volumen seit Wochen, den US Feiertag mal ausgenommen. Der Daily Oszi nun 9 Tage Upswing, aber noch kein Downhook und starke Volumenzonen darunter. 
Mal sehen, ob wir einem Ausbruch aus dem Keil bekommen. Ansonsten keine Indikation hier. Erster Volumensupport ist die 12540.




FDax: Daily, 60min

09:26 Uhr:
Auf 120min Sell Divergenzen, im FDax. Jetzt aber am unteren Aufwärtskeil, sollten wir hier nur eine schwache Aufwärtsreaktion bekommen und die 45-50 deckeln, dann kann man nochmals einen Short versuchen mit Ziel 12500

09:46 Uhr:
Leider zu schnell abverkauft, kam nicht rein 

10:11 Uhr:
517 VWAP von gestern 

10:36 Uhr:
47 gestrige TH in der Xetra Session. sehr wichtige Zone, da wenn wir drunter bleiben, kann es hier ein nH auf 15min geben
Die Reaktion kann auch den GBP Zahlen geschuldet sein 

ZEW um 11 

11:15 Uhr:
1 & 5min Low ADX nun, was bei dem Range gebundenen Markt aber auch nichts heißen muss


13:12 Uhr:
Euro mit 2ROC Sewll Div auf Daily, scheint nun auch den Dax zu beflügeln
Letztes Mal kurz vor Zyklus Hoch des Daily Oszi, hat er auch zu einer dynamischen Rally angesetzt 


16:36 Uhr:
Nasdaq hatte Grail Buy 5min Pitsession im Bereich  7290, war gleichzeitig 1min abc Down Pitsession, jetzt wieder über den Support Channel 24h, der muss ihn jetzt hochtragen


17:10 Uhr:
Vix keine neuen Tiefs mehr beim letzten Push Up, Zeit TG zu nehmen
Auch keine neuen Hochs im ES & Dow mehr, nur der Nasdaq hatte noch ein höheres Hoch

Core Position bleibt drin, 15min Grail Buy im Nasdaq Pit jetzt bei 7288, ebenfalls der untere Channel, vielleicht können die über BE Stopp klettern


Montag, 9. Juli 2018

9 Juli FDax Goova Gap Up - Morning Range abwarten

Heute Morgen haben wir mit einem Goova Gap Up eröffnet und bewegen uns weiter den 60min Trendkanal hoch, dessen MM bei 12569 liegt. Der Daily Oszi scheint einen kompletten Upswing zu machen, der dauert üblicherweise 8-12 Tage, aktuell befinden wir uns im Tag 8 des Swings und das Momentum ist hoch, das könnte bedeuten das wir noch 1-4 Tage Unterstützung im Schwungmoment haben.
Die beste Strategie wird sein, weiterhin Pullbacks zu kaufen, um den MM Move zur 12569 einzufangen, hier liegt auch ein offenes Gap im XDax, das zu schließen wäre. Im Bereich 12480-500 liegt starker Support mit der Volumennode vom Freitag.
Entweder wir suchen ihn in dem Unterstützungsbereich zu kaufen, oder wir warten auf eine BO Trade aus einer engen Morning Range mit Low ADX, der uns dahin bringen kann.

Die Volumennode gegen die wir im Fdax momentan ankämpfen liegt bei 12540 aus der Abwärtsbewegung im Juni. Das ist die Resistzone, die es zu nehmen gilt.

Die US Märkte haben ebenfalls am Freitag ihren 3 Day Range BO geschafft, als stärkster der Nasdaq, ich denke wir werden das ATH hier testen.

In den US Märkten zwar TSSD, aber nach einen 3 Day Range Ausbruch, ist der auszulassen, oder maximal ein Short Scalp. Am besten sucht man auch dort nach Long Einstiegen.


FDax: Daily, 60min


10:11 Uhr:
Heute noch 2 mal Draghi auf der Agenda? 15Uhr und 17Uhr?

ADX 5min noch über 17, sieht bis jetzt aus wie ein Dreieck auf 5min, aber noch keine klaren Eckpunkte.

10:35 Uhr:
Morning Range BO Down, nach Goova Gap.  Das mögliche Dreieck können wir zu den Akten legen. Nun an der Volumennode 12496. 12500 ist abc Down ,aber halt leider auch Goova Gap Ausbruch. In den letzten Tagen war es aufällig, das in der Xetrahandelszeit eher schwach war, mal ausgenommen, der Vormittag des 3 Day Ausbruchs. Stärke kam erst immer kurz vor Xetra Close und ON in den Markt.

11:01 Uhr:
3 Pushes Down im 1'er in den Support
kleines hT im 1'er könnte man long versuchen, Gap allerdings noch nicht zu, erst bei 84

Hmm, long auf der 86 liegen lassen, etwas ätzend. Gap Close mit den 3 Pushes Down, wäre der perfekte low Risk Entry gewesen. 

15min Oszi kurz vor Upflip 

11:12 Uhr:
long 95
Stopp 90
1min hT long
hilft nix
bei Push über 501
BE Stopp
muss sorfort kommen

11:16 Uhr:
2/3 TG 06 
und BE Stopp Rest
trau dem Braten nicht

Am besten für Long wäre ein Push unter die 80, hat man mehr Spielraum bis zum Resist 12505 

Dieses Setup mit 3 Pushes Down und 1min hT mit nem Doppel Pump 10-15P tiefer wäre perfekt gewesen, da nimmt man am besten auch nur schmal TG dann. So hat man noch Gap Close Gefahr und das macht es einfach nicht so hochwertig

Die kleinen +-1 Kauf und Sell Anzeigen brauhct man nicht beachten, die kommen aus einem Momentum scalp System, hilft nur dabei, nicht zu früh eine Positionen gegen das Momentum zu eröffnen, oder als BEstätigung weiter mit dem Momentum zu gehen.

11:37 Uhr:
Long noch am Leben um 1 Tick, einfach drinlassen, auch wenn es unwahrscheinlich ist, das der Stopp überlebt. Aber man weiß ja nie und wenn man die Posi hier schließt und er kommt hoch, ist der Frust viel größer, als die verlorenen 15 scalp Punkte. 

11:59 Uhr: 
Exit 30 für 35P

16:19 Uhr:
Laut Taylor ist das Ziel für einen TSSD  nach 3 Day BO und follow throu Gap, das VTH, im Nasdaq 7238. ABC Down ist 7241, in diesem Bereich liegt auch ein hidden Channel, also von den Hochs nach unten verschoben, hier ist 1. Support.
Optimaler wäre natürlich ein Pullback zum unteren BB 

Dow mit einem frischen 3 Day BO

16:50 Uhr
24698 ist 50% Fibo, im Dow, long Exit/TG Target






Freitag, 6. Juli 2018

6 Juli FDax Goova Gap Up nach 3DAY BO und Gap Close 12540

Wie so häufig nach 3 Day BO Ausbrüchen gibt es am nächsten Tag die Anschlußbewegung, im heutigen Fall mit Gap Up. Das nahliegstens Mindestkursziel des 3 Day BO mit Gap Close 12540 wurde erreicht. Es gibt keine Grailbuys unter dem Markt, das ist ungewöhnlich nach einem 3 Day BO, normalerweise sollte es hier 30/60min vorliegen. Das ist diesem harten Pullback gestern und der langen Konsolidierung geschuldet im Abendhandel.
Allerdings ist ein Trendkanal sichtbar, dessen MM Target bei 12590 liegt. Da müssen wir mal abwarten wie die Konsolierungs heute Morgen verläuft, ob sich da noch mal eine Long Möglichkeit ergibt. Support ist der POC bei 12467.

Allerdings heute US Arbeitsmaktdaten.


FDax: Daily, 60min


09:36 Uhr:
Harter Goova Gap Trend Down, XDax nie mehr über Open. Hier aber Supportbereich 12430-40, aber der Trend ist mir zu heftig.

10:25 Uhr:
Die 12432 Volumenode und das 12427 3 Day BO High, haben nochmals gegriffen. Leider kein hT im 1'er, sonst hätte man es Long versuchen können

Donnerstag, 5. Juli 2018

5 Juli FDax ID & 60min Low ADX -> BO Mode

Gestern Inside Day im FDax und 60min mit Low ADX. So ein richtig gutes Dreick findet sich nicht, müssen wir uns an das Tief und Hoch von gestern als Referenzpunkt halten, sofern wir nicht noch eine bessere Range formen.
Bei einem Ausbruch müssne wir darauf achten, ob es Rejection an die VTT, VTH gibt, oder wir mit Schwung und Dynamik durchgehen.

Euro mit 3 Day BO, hatte gerade eben noch eine 5min Bullflag.  Mal sehen ob da noch Anschluß kommt.


FDax: Daily, 60min

US Market Internals:
$Tick ist auf einem Buy, mit dem tiefsten spike down seit Februar. US Märkte haben ebenfalls dieses 3 Day BO Coil. Man muss also dem Markt überlassen, wohin die Reise geht, aber auch hier hat Long also Unterstützung


12:50 Uhr:
FDax Gap bei 12522, geht er wohl jetzt in einm Rutsch hin

Mittwoch, 4. Juli 2018

4 Juli FDax 3 Day BO gestern abc UP auf 60min?

Recht stabil gestern der Fdax, angesichts der fallenden US Märkte. Wir sind weiterhin in der 3 Tagesrange, haben aber eine abc Up Korrektur auf 60min geformt. Mal sehen, ob diese Bestand hat und wir ein nH machen können, im Vergleich zur c.
Der Daily Oszi hat noch Aufwärtsmomen und braucht vielleicht noch einen Tag um in neutral zu laufen.


FDax: Daily, 60min

09:32 Uhr:
Extrem wenig Volumen, war ja zu erwarten, aber gleich so low :(


11:49 Uhr:
Gap Close und rejection, das könnte es gewesen sein mit einem nH auf 30min, wenn nun ein nH auf 5min folgt


12:30 Uhr:
Short 28 
Stopp 35
Mal versuchen  hier


12:40 Uhr:
Stopp 31 
jetzt am Aufwärtstrend seit heute Morgen, der müsste erstmal gebrochen werden, dann könnte es was werden

12:50 Uhr:
Stopp 28 
Denkste

16:02 Uhr:
Noch jemand im Short? Leider gestoppt auf der 28, aber dann per Sell Stopp unter 30min nr7 Bar wieder reingekommen 13:32 Uhr auf der20 ieder short gekommen.
Gute Exit Zone hier nach Push unter TT im Bereich 70-75


Dienstag, 3. Juli 2018

3 Juli FDax 3 Day BO mögliche inverse SKS auf 60min

Der frühen Push Down gestern Vormittag hinterlies ein hT auf 60min und heute Morgen sind wir über den Weekly POC 12293 augebrochen und über die Dreickslinie. Wir sind allerdings noch in der 3 Day Range, hier kam es also noch zu keinem Rangeausbruch. Wir stehen vor der starken Widerstandszone 12350-70. Da müssen wir mit Dynamik drüber um wirklich den Rangeausbruch zu schaffen und liegt immernoch die wichtige 12430 vor uns. Der Daily Oszi hat noch 1-2 Tage Aufwärtspotential um auf seinem überverkauften Bereich wieder in neutral zu laufen. Wir werden sehen, wo dann die Kurse stehen. Bleibt die Erholung schwach, dann kann er auch wieder Down drehen für einen weiteren Swing. Kommt wirklisch schwung rein, dann kann es auch einen vollen Swing Up geben, der 8-10Tage dauert.

Für heute Morgen Vormittag ist der Support 12280-90 entscheidend. Das ist das Sprungbrett für einen möglichen Ausbruch Up und muss halten.




FDax: Daily, 60min

09:20 Uhr:
Der erste frühe Push Down in den Support, brachte den Markt "nur" bis zur 12330. Die XDax Eröffnung dann nochmals vom 5min Grail Buy zur 12340, aber dann ein harte Rejection. Ein 2. Buy an der POC 12293 ist nun deutlich riskanter, nach den abgewehrten Hochs zuerst im XDax

9:30 Uhr:
Rein technisch gesehen hatten wire eine Goova Gap Eröffnung im FDax und der Kasse. Nächster Supportbereich ist 12250.-60, aber longs liegen jetzt unter dem Druck der Goova Gap Eröffnung. 12293 jtzt wieder Resist.

09:38 Uhr:
FDax Tick Channel Up Trend, Support an der 12260, sieht alles aber sehr unsauber aus, bin mir nicht sicher, ob man dieser internen Channellinie trauen kann.
Der 1. Buy gestern an dieser im Bereich 12220 zum XDax Close war erfolgreich, aber später wurde sie dann gebrochen. SoT würde sagen, nach dem Rotation Fehler ein klassischer undershoot


10:07 Uhr:
Wenn der untere Tickchannel über die 12290 steigt und wir bis dahin einen flachen Pullback sehen, kann man dort nochmals versuchen dort zu kaufenzu kaufen. Im optimal Fall mit einem 1min low ADX Ausbruch.

Euro mit ID und Upturn des Daily Oszi aus einem hT


10:36 Uhr:
volle Channelrotation

13:46 Uhr:
Tickchannel verlassen und das measured target 12394 angelaufen. Sieht nun nach Keil aus.
 Ich konnte keinen Long plazieren, um das MM Target an zu laufen. Einzige Chance wäre der Low ADX BO gewesen um 11:53 Uhr, war mir aber nicht optimal geformt und der ID Bar auf 5min vor dem Ausbruch hatte mir zu große Range, hätte ich über 15P Stopp benötigt. Allerdings hat der dann auch 30P gemacht