Freitag, 23. Februar 2018

23 Feb Fdax 60min abc Korrektur & Goova Gap - Trendpotential

Der Ausbruch Down gesternwurde kurz über der 12269 Node aufgefangen und der Markt drehte Impulsiv nach oben und hinterlies eine abc Korrektur, dessen 100% C Level am Nachmittag nochmals erfolgreich getestet wurde. Das ist eine trendbestätigende Formation und heute Morgen wurde mit einem Gap aus der VA bereits neue Hochs erreicht.
Der Daily Oszi konnte den Kurs nach seiner Drehung nicht mehr entscheidend runter bringen, sollten wir auf Neutral gehen und dann nach oben drehen, ist das ein machtvolles Buy Signal. Noch ist es aber nicht so weit, noch befindet sich der Oszi in der Abwärtsbewegung und ein Ausbruch Down aus der Weekly VA weiterhin möglich.

Heute Goova Gap, ein Breakout aus dem Morning Range kann zu einem Trendmove führen, obwohl das am Freitag in Korrekturmärkten, weniger der Fall ist. Sehr wahrscheinlich können wir heute die breite VA Range der Woche nicht verlassen.



Fdax: Daily, 60min


09:28 Uhr:
3 Pushes Down, gute Exit Zone für BO Shorts aus der Morning Range.

Donnerstag, 22. Februar 2018

22 Feb Fdax Goova Gap - Trendpotential

Bisher waren wir in der Keilkonsolidierung, auch gekennzeichnet durch das ständige Wechseln von Up und Down Day. Eigentlich wäre heute mal wieder ein Up Day dran.
 Allerdings haben wir nun zum erstenmal ein Gap aus der VA, also ein Goova Gap und da kann Trendaktivität auslösen. Das man aber abgewartet werden. Erste Anzeichen sind ein Opening Drive, oder dynamischer Ausbruch aus der Vormittagsrange. Das Trendpotential kann natürlich in jede Richtugn erfolgen, nur weil wir unterhalb des Keils notieren, sind iwr noch in der 3 Tagesrange und das ist maßgeblich.
Diese wir erst unter 12325 verlassen und über 12530, bis dahin gilt der markt aus rein technischer Betrachtung als Range.


FDax: Daily, 60min

09:07 Uhr:
Der Rangeausbruch Down aus dem Morning range Dreieck, lief nur ca. 25P, die Xetra Supportlinie 12333brachte erneut Support, im FDax ist es die 12325. Ob der Fehlausbruch, zwangsweise zu einem erfolgreichen Upside BO führt, ist natürlich kein muss, es wurde bis jetzt nur ein Supportlevel getestet und rejected.

Xetra Dax:
Zwischen Stein 1233 und Fels 12500, auch wenn das Dreick gebrochen wurde mit einem Gap, noch kein eindeutiger Range Ausbruch. Innerhalb der Range dominieren die Umkehrmuster Divergenzen an den Rangegrenzen und nH/hT bzw. Doppeltops/Bottom. Ausbrüche aus Lwo ADx Rangezonen bzw. 5/15min ID Bars sind bei der Vola noch eine Option. 
Erst außerhalb der Range werden Grail Trades und Flags interessant.

FDax:  
VWAP Bild:


 

Mittwoch, 21. Februar 2018

21 Feb Fdax im aufwärts Keil

Im Aufwärtskeil bewegen wir uns ständig nach oben, wenn auch unter starken Schwankungen. Aber jedes höhere Tief wird gekauft und gut möglich, das wir wieder an die obere Kanalbegrenzung und das 61,8 Retracement bei 12548 anvisieren können, wenn wir die 12500 knacken können. Richtig bearisch wirds erst wieder unter 12325, wenn der Keil nach unten gebrochen wird.
Da ist im Moment noch das Dreieck im Weg auf 60min, den wir haben gestern nur ein niedrigeres Hoch(nH) gemacht und solange wir das Dreieck nicht brechen können, bleiben wir in der Range.

Sollte der Ausbruch über die 12500 nicht gelingen und wir bilden ein Top unter 12530 aus, dann würde das nH bedeuten, oder Doppeltop anzeigen und der aktuelle Aufwärtstrend, wäre dann in Gefahr.

in der Range zwischen 12325 und 12500 beitet es sich weiterhin an, auf Umkehrformation wie Sell Divergenzen an den Rangegrenzen oder nH/hT zu setzten. Aber solange wir soviel Bewegung im Markt haben, findet sich immer die Möglichkeit einen 20-30P Swing mitzunehmen, da müssen wir einfach mal abwarten, was sich ergibt.

Euro mit einem Turtle Soup Sell auf Daily und Gold mit einem nr7 BO gestern, leider immer ohne nennenswerten Pullback und so ganz schwer in die Bewegung einzusteigen. Aber man sollte eine Auge drauf haben, wenn isch mal ein flache abc Up Korrektur ergibt, das wäre ein möglicher Short Einstieg.


FDax: Daily, 60min

09:10 Uhr:
Das Doppeltop an der oberen Rangegrenze abverkauft und Gap Close. Leider bei 61 raugekegelt worden. Vielleicht hats ja jemand geschafft, den ins Ziel zu bringen. War genau unser gesuchter Trade aus dem Tagespost, war leider sehr tricky mit der Eröffnung, so kurz hinter dem Short Signal

Hier mal das VWAP Bild:
Die beiden Supports aus gestern und vorgestern. Ist Short Exit, außer man hat größeres vor

10:03 Uhr:
Xetra Dax sieht jetzt schwer nach Doppeltop aus

10:06 Uhr:
Push in den POC, mal abwarten, wieviel Support hier  kommt, das ist schon eine Schlüsselzone

Dienstag, 20. Februar 2018

20 Feb Fdax mit Up,Down, Up, Down Days

In der seitwärts Konsolidierung der Dax, wechseln sich nun seit einer Woche die Up Days mit den Down Days ab,  das kommt nach einer sehr starken Bewegung öfters vor, ist im Endeffekt ein z-Day auf Weekly. Gestern nun wieder mit Down Day und wir haben nach Ausbruch aus dem Keil die Support Zone 12350 gestern getestet und das Gap im FDax fast ganz geschlossen. Xetra hat noch ein Gap im Bereich 12333 offen.

Kommt heute wieder ein  Up-Day und wir setzten die Konsolidierung fort? Zuerst einmal dominiert noch der Downtrend seit gestern. Um den Trend zu wechseln, müste der Bereich 12405 deutlich genommen werden.  Hier befindet sich eine abc Up auf 15min Basis.
Sollte der Resist 12405 weiter nicht zu knacken sein, dann ist auch ein Test der VTT's möglich, allerdings mit der Volumen Node an der 12381 noch dazwischen.

Alles in Allen sehe ich noch keinen Trade, den man zwingend nehmen müsste. Man kann, oder konnte versuchen die 12400(war gestern Support) als Resist zu shorten, mit Ziel Test des gestrigen TT's, allerdings sind wir in einer Trendlosen Umgebung, solange wir das Zig Zag Muster Up, Down, Up usw. fahren im FDax.




FDax: Daily, 30min


09:09 Uhr:
Bund mit BO Down aus dem ID Day, bis jetzt der klarste Trend in den Märkten und USD mit Comeback seit den Freitagszahlen.


09:53 Uhr:
Low ADX auf 1min, noch keine xakte Ausbruchformation,  

Jede Menge Buy Signal Bars im FDax mit daraus folgenden neuen Hochs, genau umgekehrt wie das gestrige Chartbild in den Tick Charts


Erste Sell Trigger mit neuen Tiefs hinterher, ein Sell Trigger unterhalb der 420 ist neuer Short versuch nun
 

Montag, 19. Februar 2018

19 Feb Fdax Keil auf 120min low ADX - Range Day

Der Ausbruch über die Nackenlinie wurde am Freitag Abend wieder stark eingebremst und wir fomen nun einen Keil auf 120min Basis mit Low ADX. Solange kein dynamischer Ausbruch aus diesem Keil erfolgt, werden wir wahrscheinlich drain weiter konsolidieren. Die Amis mit Feiertag. Kurzfristig auf Stundenbasis ist der Dax aber weiterhin in einem Uptrend. Allerdings erfolgte der Anstieg und BO über die Nackenlinie am Freitag Nachmittag unter geringen Umsätzen.

Das Mittel der Wahl heute ist sicher viel Geduld, um einen guten Trade zu warten. Der erste gute Support liegt im Bereich12480, das ist Gap Close und Xetra Hoch vom Freitag. Dann die 12450-60 und ein sehr guterSupport im Bereich 12396. In diesen Zonen können wir nach Long Scalps ausschau halten.
Das VTH wurde getestet, aber jeceted und in der letzten Woche gab es regelmäßig Druck aus der Kasse Eröffnung. Abwarten, ob sich diese Tendenz fortsetzt.



FDax: Daily, 120min


09:16 Uhr:
10P Up aus dem micro hT bei 80, 95 ist TG Zone, dann mal sehen, ob wir fahrt aufnehmen können

Ein Push über FDax Open 12505 ist nächste Ziel Zone. 

Das Micro hT:

12500 ist Abendhoch, das muss geknackt werden um fahrt aufzunehmen.

09:24 Uhr:
wahrscheinlich ist es besser den 15P Scalp zu nehmen im Bereich 12500, kaum Volumen


09:36 Uhr:
Aktuell ist die Abwärtsdynamik höher als die Aufwärts. Ein Blick auf das VP zeigt, das der Antieg am Freitag Abend unter geringen Umsätzen  erfolgte und wir nochmals das VP bis zur 12460 auffüllen sollten.


12:30 Uhr:
FDax mit 5min hT, leider nicht mehr mit einem 3. Push Down die 12400 Node angelaufen, das wäre eine super Buy Zone gewesen.
Aber in die untere Keilzone gelaufen und nun abc Up 5min. Wenn der morgendliche Downtrend keine neuen Tiefs mehr machen kann, in die 12400, dann ist ein weiteres hT auf 5min ein Long. Möglicher Trap Buy nach Test unter die 12440.
Ein Short des min abc Up ist eher ein Scalp, ob das VP noch bis 12400 aufgefüllt  werden kann, ist nun fraglich


12:52 Uhr:
12435 gute TG oder Exit Zone für shorts aus dem abc Up. Werden wir nun sehen, ob noch ein Push in die 12400 Node kommt, oder die Keilbegrenzung hält hier. 

Ja, verzwickte Situation, vielleicht doch noch nen kleinen Short drinlassen, wenn der die 12400 anläuft, verpasst man nen 35P Move.

13:01 Uhr:
Eiegentlich wollte ich hier einen Long Versuchen, aber die Down Dynamik ist doch stark, lieber auf den Long verzichten bzw. auf ein deutliches Signal warten. Die Shorts eng stoppen hier

13:26 Uhr:
Exit hier schöner flush in die 10, muss man nicht ausreizen bis zur 12400

Der Keil hat inzwischen ADX 10 auf 60min, also BO Modus. Sollte die 12400 nicht halten, droht ein Keilausbruch Down mit üblen Folgen. Ausbruchssignal ist erst auf der 12363 im Stundenchart, ein Trendliniebreak reicht noch nicht um den Up Trend zu brechen. Ich hoffe mal der Markt kann noch einen höheren Signalboden einzihen auf 60min. Optimal für BO's wäre ein ID Day heute, hoffentlich bekommen wir den hin!

Freitag, 16. Februar 2018

16 Feb Fdax mögliche inverse SKS auf 120min

Im Fdax formen wir möglicherweise eine inverse SKS, noch fehlt die Long Bestätigung mit Bruch der Nackenlinie. Aber die Anzeichen verdichten sich, das wir eine gute Base geformt haben. Gestern wurde zB das Volumenprofile aufgefüllt runter bis zu 12269 Node. Hier drehte der Markt technisch blitzsauber auf Up, wie aus dem Leerbuch der Volumen/Preis Analyse.

Aus diesem Dreieck, das wir nun geformt haben, müssen wir anfangen zu steigen, um diese inverse SKS zu bestätigen. Ein Ausbruch über die 12380 wäre ein erster Hinweis darauf, das wir die Nackenlinie im Moment bei ca. 12440 anlaufen können. Erster Up Ziel, bei einem Ausbruch über die 12380 wäre POC 12415.

Heute auch kleiner Verfallstag, oft setzten bessere Bewegungen erst am Nachmittag ein.



FDax: Daily, 120min


09:04 Uhr:
Test des POC 12415 aus dem Ausbruch Up über die 12380
Mal sehen ob wir den brechen können.
ES Bullflag war natürlich schon wiedr der bessere Trade, die Amis halt ...


09:10 Uhr:
Kaum Volumen im Markt bisher...sieht erstmal nach Range aus. 

Am einfachsten zu Trade aktuell ist sicher die USD Schwäche, Gold neue Hochs aus dem 15min Grail Buy,  USDJPY mit Weekly Ausbruch aus ID, hier ist jeder Up Tag ein neuer short, oder eine abc Up in den 60min Grail Sale

09:19 Uhr:
Fdax erster sehr guter Support an der 12340, mögliche Range Zone hier von 12340-12415


09:57 Uhr:
5min Bullflag wäre gut nun hier, erster Anlauf zur Nackenlinie, sollte doch nochmal einen Pullback bringen 


10:31 Uhr:
VTH 12476
Da sollte uns der nächste schub hinbringen 


10:49 Uhr:
Mensch Daxi, wir wollen das Target sehen
Wenn er nicht bald die 60 knackt, gehts erstmal wieder zurück

11:09 Uhr:
Na, geht doch. Push über VTH ist gutes TG oder Exit Ziel

Donnerstag, 15. Februar 2018

15 Feb Fdax Trendtag Up - Z-Day Morning

Gestern der massive News Shakeout und dann Trendtag Up. Das sollte uns heute Morgen einen Z-Vormittag beschweren, also ausschwingen, Countertrendtrading. Im Optimalfall mit Hilfe der Bollingerbänder. Diese sind nun sehr, hofentlich reicht die Vola aus, um diese Trades zu Triggern.

Auf 30min ein steiler Channel, am unteren Trendkanal würden wir gerne kaufen, am besten im zusammenspiel mit dem 15min oder noch besser mit dem 30min 20ema, die aber steil ansteigen.

Erster Support, das gestrige TH 12438 und dann die 12400-12410.




FDax: Daily, 30min


09:10 Uhr:
Fast am unteren BB, warten auf ein 1min Buy Div 


09:19 Uhr:
kein Fill am BB bei  12392, kannste nichts machen, Trade geht off
Mal sehen , ob noch sich nochein Einstiegsetup ergibt

Mittwoch, 14. Februar 2018

14 Feb Fdax nr7 Day, abc Down 30min -> Trendpotential

Gestern wurde weiterhin in Form eines abc Downs auf 30min konsolidiert und ein weiterer nr7 Bar geformt. Wir haben also mögliches Trendpotential, allerdings kommen heute 14:30 Uhr die US Inflationsdaten, die sind nun im jetztigen Umfeld mit Zinsängsten, von starker Bedeutung. Es kann also sein, das wir einen Vormittag sehen, wie im an Freitagen mit US-Payrolls. Wenig Bewegung und dann stark abfallendes Volumen ab 11 Uhr und Wartemodus. Das geringe Volumen bei der Eröffnung deutet schon auf sowas hin.

Das abc Down auf 30min, hätte ansonsten durchaus das Potential für einen Zwischenboden und daraus einen weiteren Up-Move Richtung 12550-600. Im Bereich 12547 liegt das 38% Retreacement der Abwärtsbewegung, davor noch die dicke Volumenode auf der 12441. Ein Bruch der C würde wieder einen Trendwechsel zu Downtrend auslösen.

Alles hängt davon ab, ob wir Volumen und Dynamik im Markt sehen können. Ohne der nötigen Vola und Momentum, droht ein weiter Konsolidierungstag bis zu den Zahlen.



FDax: DAily, 30min


8:39 Uhr:
Dyamischer Break weg vom POC, Gap Close wäre 12340, mal sehen, ob wir eine Bullflag formen können.

Dienstag, 13. Februar 2018

13 Feb Fdax abc UP & ID & 30min Low ADX Dreieck

Der abc Up Level 12340 konnt gestern nicht mehr genommen werden und den Rest des Tages verbrachten wir mit Konsolidierung und bilden ein 30min Dreieck, das heute bereits mit Gap Down gebrochen wurde und der Key Support 12240 wurde im Zuge eines 1. Push Down getestet.

Sollten wir uns nicht mehr über Eröffnung und Morgen Rangehigh und über POC etablieren können, dann droht der Downausbruch.



FDax: Daily, 30min


09:38 Uhr:
Fdax mit Gap Close des Montags Gaps und Test des Xetra Gaps bei 12225(XDAX) , das ist erstmal Support. Oben die ~12245 Resist jetzt


10:41 Uhr:
Das flache abc Down bietet aktuell Support, mal sehen, ob es hält. Bei einem Blick nach Links sieht man, den früheren Support Level hier




 11:01 Uhr:
1min Low DX Dreieck, mal sehen ob der BO klappt


11:05 Uhr:
Long 50
Stopp 38
scheint zu halten das abc 

65 ist oberer BO Punkt, dann müssten wir schnell über die 75 


11:08 Uhr:
hmm, Anlauf gescheiter...BE Stopp 50 


11:16 Uhr:
Stopp 54 *Korrektur Stopp 53
Ausrbuchspunkt getriggert und nix passiert...immer schlecht. 


11:24 Uhr:
Gestoppt 53
hmm, für den falschen BO entschieden :(

Montag, 12. Februar 2018

12 Feb Fdax Freitag Buy Day - Exit Long Day & Goova Gap

Am Freitag war ein Taylor Buy Day nach 2 Downtagen und einer LV. Die Erwartung nach einem TBD ist der Exit bei einem Push über Vortagehoch. Das hatten wir heute Morgen mit einem Goova Gap in die Resitzone 12315-12340. Die c an der 12340 wäre auch ein gleichförmiges abc Up. Akls weitere Resistzonen haben wir die  Volumen Node bei 12441, könnte auch ein Ziel Up sein, wenn das Goova Gap einen Uptrend liefert.

Wie immer bei einem Goova Gap müssen wir abwarten, ob sich ein Opening Drive, oder eine Morning Range ergibt, deren Ausbruch wir handeln können, denn es ein Muster mit Trendpotential.





FDax: Weekly, Daily, 30min


09:54 Uhr:
abc Down in den Trendkanal und 5min Grail Buy, gleich nach Eröffnung war einzige Möglichkeit long zu kommen. Bisserl fies, das es nicht zu eineer 1min Buy Div in das Gap Close reichte.


Nun die abc Up  durchgelaufen 12340 und sogar gebrochen im 1. Anlauf und Stundenclose über den Abwärtstrend. Bis zu 12400 reicht die Cave im VP, bis dahin kein entscheidender Wiederstand.

Kasse mit Opening Drive aus dem Goova Gap! 


10:37 Uhr:
abc Down hier 
1min hT ist long Versuch
Ist nun auch 1min Low ADX  


10:43 Uhr:
Kein ht!


10:51 Uhr:
nochmals hier das hT beobachten 


10:54 Uhr:
12340 ist TG Zone für Longs aus dem 1min hT, das ist abc Up Resist 


10:56 Uhr:
Anlauf ist schon mal gut, bächstes TG Ziel 12360 und dann vielleicht sogar 12380+


11:03 Uhr
knapp ran an die 60, aber nichts weg bekommen.
BE Stopp fahren und mal sehen 


11:16 Uhr:
Ja schade, 2. TG nicht geholt und dann BE Stopp gerissen