Freitag, 31. Mai 2013

FDax Exit Long Tag

Gestern Morgen gab es den erfolgreichen Test unseres 8300 Supports und Daily Grail Buy. Aus dieser Zone trendete der Markt up. Ein früher Push down heute Morgen in den gestrigen 8365-75 Support sollte ein Buy sein. Der Buy Day gestern sollte seinen Exit heute nahe oder über den Hoch von gestern finden.

Auf Daily sollten wir weiterhin die Range und das Dreieck ausfüllen. Möglicherweise auch das abc down in den Bereich ~8250.

Fdax: Daily, 30min



Update 09:09 Uhr:
Warten auf 1min Buy Divs im Support Bereich ~8360

Eurusd mit 60min Bullflag, sollte heute über Hoch von gestern testen


Update 09:11 Uhr:
Auch ein höheres Tief im 1'er ist eine Option nun!

Update 09:18 Uhr:
Ok, hat sich erstmal erledigt, neue Momo Lows im 1'er und 5'er, wenn wir keinen agressiven Rebound bekommen. Das Doppeltop im 30min scheint den 120min auf Down zu ziehen und der dominiert nun. Anlauf auf das abc down auf Daily?


Update 09:26 Uhr:
120min nun auf Down gedreht, auch wenn es noch 30min sind bis der Bar vollendet ist. Scheint nun die 30/60min Buys zu dominieren.

Update 09:32 Uhr:
Das Volumen ist sehr hoch für einen Freitag Brückentag! Das gestrige TT sollte fallen!

Update 09:42 Uhr:
Wir werden versuchen die 5min Bearflag zu shorten mit Ziel gestriges TT

Update 09:54 Uhr:
Short 25
Stopp 32
50% Posi

Ich versuch den 1min Grail

Update 10:00 Uhr:
TG /1/3 hier auf der 15
+10P
Stopp 28

Free Trade

Update 10:08 Uhr:
erstmal gestoppt on Balance, mal sehen obs noch einen Short Entry gibt...

Update 11:11 Uhr:
5/15min Bearflag, wir sollten die 8300 nochmals testen!

Update 11:35 Uhr:
Exit Zone für den 5min Grail Sale hier ~8300

Kommentare:

  1. moin moin ....


    haette ich nach gestern nimmer gedacht das se die abc anlaufen / ablaufen ....

    noch auge auf oel?

    --------

    haben nun auch das ant1frag portfolio veroeffentlicht bei wiki .... aber bis mal emitiert wird man dauert das ....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja,dort hatte ich für heute Turtle Soup Buy und suche ein höheres Tief auf 120min. Aber die Aktion in den Indizes mahnt mich erstmal zur Vorsicht.

      Danke, ich habs gefunden. Kannst gerne zu deinen Wikifolio's hier berichten!

      Löschen
    2. jop .... bin ja via warrants rein .... also max verlust schon definiert egal was passiert .... ich habe zeit


      -------

      hatte ja gedacht mein 3D zerti wuerde recht schnell emitiert aber puh das dauert .... gleich ersteinmal ne nerv email schreiben

      das ANT1FRAG soll ja weiterentwickelt werden .... aber ersteinmal emitiert werden ...

      Löschen
  2. wuhahahaha .... hatten fast den selben trade ....

    [09:56:34] sachsaz/ORBP: (wave)
    [09:56:49] sachsaz/ORBP: short
    [09:56:50] sachsaz/ORBP: dax
    [09:56:55] sachsaz/ORBP: aggressiv
    [10:01:15] sachsaz/ORBP: +7 raus
    [10:01:25] sachsaz/ORBP: nu mal auf VZ warten
    [10:01:31] sachsaz/ORBP: sollte 5er abc up werden
    [10:01:35] sachsaz/ORBP: denke ich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. grats!

      War der einzige mögliche Entry für shorts für mich bis jetzt! Mal schauen ob der 1min 34ema in control bleiben kann, ansonsten abc up in den 5'er. Aber dann wirds schon wieder sehr spät am Vormittag und etwas unvorhersehbar

      Löschen
    2. jo .... fuer mich auch erster trade heut denke wird auch letzter sein ....

      5% plus aufn account die woche sollte reichen ... ersteinmal 1 woche intraday stp als selbst schutz

      Löschen
  3. Hallo RT, waere ein longversuch in die b-konso einer abc up (5er) keinen Versuch Wert? mit SL TT?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denkbar schon, aber man tradet gegen den 5'er der bereits nach unten dreht und gegen den 120min der ebenfalls abwärts rauscht. Neue Momo Lows 15min noch dazu...

      Man kann sicher long scalpen, wenn es gute Setups gibt, aber die Wahrscheinlichkeit ist einfach sehr hoch, das wir das gestrige TT testen, darum lieber short Versuchen.

      Oft genug passiert, wegen ein paar Punkte Countertrade scalp, dann den 5min Move für 30P verpasst...


      Löschen
  4. Wie meinst du das mit dem 1in 34ema?

    Hätte man nicht die 3 pushes Down zuerst nehmen können/müssen.

    Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So richtig gute 3 Pushes gab es in meinen Chart nicht. Der kleine Doppelboden im 1'er um ca. 09:40 Uhr wäre die 1. denkbare long Option in eine 2min Buy Div gewesen. Also bestenfalls long 8310 mit Stopp 8295 und exit ~8325....hohes Risiko, schlechtes r/r.

      Die Trades auf der Short Seite sehen da viel besser aus!

      Besipielsweise das Doppeltop im 1'er ~8330 um 10:15 Uhr:
      Im ungünstigsten Fall hätte man da short ~8330 mit Stopp 45 arbeiten können mit Ziewl ~8310 und dann Bruch des gestrigen TT 8298.

      Hohe Trefferwahrscheinlichkeit, gutes R/R (Risk 15P, Ziel +30P)

      Man sollte versuchen, nur die besten Trades zu nehmen!

      Löschen
  5. hi rt, der grail sale im 5er müsste doch auch noch eine shortgelegenheit bieten, oder verliert dieses setup nach 11 Uhr die gültigkeit? ema 20 aktuell ca. 22, wir sind grade leicht drüber im fdax

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wäre auch meine Frage... LBR schreibt aber dazu ADX über 30 vor... deshalb kein Sale?

      Löschen
    2. bei mir hat es funktioniert, schnelle 12 Punkte. Ich bin rein weil die Erholungen bisher extrem schwach ausfielen, das zeigt m.E. noch starken Verkaufsdruck an.

      Löschen
    3. ADX war über 30 zum Zeitpunkt des 5min Grailsales! Dazu noch abc up bewegung mit c knapp unter a.

      TG nehmen beim Push down in das vorherige b Niveau ~8310-8315 und rest off bewi neuen Lows.

      So ist die Standartprozedur eines Grail Sales

      Löschen
  6. Hallo,

    darf ich fragen wofür LBR steht, Linda Bradford Raschke???

    AntwortenLöschen