Mittwoch, 27. September 2017

FDax mit ID Day & BO-Dreieck & mehrtages Coil & Goova Gap -> Trendpotential

Ist es heute soweit? Nach mehrtägiger Konsolidierung sind die Chancen auf einen Trendmove da. Die Euro und US Schwäche, dazu noch die Aussicht auf schwierige Regierungsbildung hat den FDax eingebremst und eingeklemmt. Das hat alles zu einem Konsolidierungsmuster geführt, das nun BO Potential aufweist.
Um einen BO Move zu fahren, braucht es Volumen und Dynamik, was seit ein paar Tagen kaum vorhanden war. Wie bei einem GOOVA Gap üblich, überprüfen wir auf Opening Range oder Opening Drive, der die Handelsrichtung vorgeben kann, genauso wie der Range Ausbruch. Es ist sowohl ein BO Move nach oben möglich, als ein BO vom Top der Range zum unteren Ende.

Crude hatte einen Konsolidierungs zurück zum 120min Grail Buy, dem letzten Trend Support. Hier kann weiter die Long Seite gespielt werden am Vormittag und frühen Nachmittag.

Die US-Internals sind zuwischen wieder auf neutral, bzw. sogar in der $Tick Buy Zone. Fehlt nur noch positiver Impuls, es gibt wieder luft in den Market Internals.

FDax: Daily, 60min


09:23 Uhr:
Rangeausbruch Up....die 12660 ist TG Zone, tougher Widerstand. Stopp auf BE @29

Wird das neue Hoch angenommen, oder nicht? Der Pullback wirds zeigen, Range High  12635 ist Support

Noch ist der Ausbruch eine 5min Candle lang, keine neuen Hochs im 2 Bar, das ist ein Warnzeichen. für einen Short Sqeeuze 

Die 1min Bullflag muss jetzt neue Hochs machen 

09:46 Uhr:
neue Hochs aus der 1min Bullflag, gute Zone für weitere TG's, Rest mal abwarten ob wir ins laufen kommen. 

Schöne Eröffnungsrang mit einem mehrfach Test der Fdax Eröffnung, gab einen guten BO Punkt mit 15628+
 

Kommentare:

  1. Moin,
    eigentlich ist alles vorbereitet für nen kleinen Up-Squeeze... aber noch will er nicht ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Antizipation!

      Die Eröffnungsrang war für eine Ausbruch auch Optimal, schön eng. Leider kommt bis jetzt nicht viel hinten nach.

      Löschen
    2. wichtig imho, ob der 5er Grail hält...wenn nicht, war es wohl nur ein Stop-Killer der Shorties

      Löschen
    3. Ja, das ist die Chance für den Markt die 12660-70 endlich raus zu nehmen. Das würde ein Potential von 250P freisetzen. Wichtig auch den Close des Monats Bars zu beobachten, Wenn der maximal stark schließt, sollten wir das ATH angreifen können die nächsten Wochen. Sehr entscheidende Phase momentan.
      Wenn wir wieder an der 12260-70 scheitern und wieder in die Range unter 12620 rutschen, droht die Gefahr einer Daily Sell Divergenz im Fdax und wir müssen nochmals tiefer um Luft zu holen.

      Löschen
    4. Wäre auch gut, wenn der Euro nicht mehr soviel schwächer geht, das wäre dann sogar schlecht für den Markt. Denn was wäre ein Zeichen für Vertrauensverlust in die Eurozone und nicht gerade ein Kaufanreiz für ausländische Investoren

      Löschen
    5. unter 645 droht wieder ein kleiner Abverkauf...5er Grail nicht mit neuen Hochs... so lange FDAx über open 628,5 bleibt, kann er evtl. nachher nochmal weiteren Anlauf nehmen ... bin aber raus ...hatte mir mehr erhofft

      Löschen
  2. Wer hätte vor einem Monat noch mit so einem starken Dax gerechnet. Über 750 Punkte hoch in weniger als einem Monat. Wenn sie so weiter machen, dann haben wir wohl diese Woche schon ATH und nächste Woche die 13k. Schon verrückt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja...aber mal abwarten, die 12670 muss er erst mal rausnehmen. Das ist die Schlüsselzone. Wenn wir nicht drübergehen diese Woche, dann braucht es wohl nochmal einen Rücksetzter zum Daily 20ema

      Löschen
    2. Und wo liegt Daily 20ema? Selbst wenn sie die Schlüsselzone nicht raus nehmen, innerhalb von einem Monat dann bald 800 Punkte wie am Strich nach oben zu laufen,ist schon stark bzw. ist schon eine extreme Bullenherde.

      Löschen