Donnerstag, 13. Dezember 2012

Dax mittelfristig Weekly + Monthly

Im letzten mittelfristigen Post im November sind wir von einen Up Move aufgrund des Updrehenden Weekly Oszi ausgegangen, nun haben wir einen Schlüsselresist (2011 Hochs) getestet.
Es ist sehr schwer diesen in einem zug zu nehmen, nach einem ~8% Anstieg im Dax innerhalb von 4-5 Wochen und 30% Jahresperformance.

Ein Weekly Oszi swing(roter Kringel) dauert normalerweise ~8 Wochen und wir sind aktuell in der 4 Woche, es könnte also noch etwas Up Potential vorhanden sein, allerdings braucht es vielleicht eine 1 wöchige Konsolidierung um dann einen neuen Anlauf auf den 7600 Resist zu nehmen.

Es st natürlich unmöglich vorherzusagen, ob wir den Ausbruch aus der Monthly Range nun schaffen, oder ob es noch 1-2 Jahre dauert. Wir werden sehen, aber Aktien sind selbst auf diesen Niveau immer noch billig(KGV) im Vergleich zu Anleihen oder im historischen Vergleich.
Ich weis, ich wiederhole mich...

Dax Index: Weekly, Monthly

Kommentare:

  1. Hallo RT,
    wie bewertest du den deutlichen Unterschied zu den US-Idizes? Wer gleicht sich wem zuerst an? So sind Dow und S&P500 wieder über der 200d Linie, Dow könnte man aber fast als abc Korrektur zu Okt/Nov interpretieren? Andererseits spricht die Dynamik und Bewertung in der Tat eher für neue Highs.
    Gruß,Louis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Dax <> S&P500 Spread hat sich in den letzten Monaten wieder auf einen "normalen" Level zurückgekämpft, vorher war der Dax im Vergleich zu den US Märkten unterbewertet, auch der Euro Krise geschuldet.

      Ich hab erst vor wenigen Tagen einen Chart dazu gepostet:
      http://roundturn50m.blogspot.de/2012/12/gestern-trendtag-up-z-vormittag.html

      Im Prinzip denke ich das eine kleine Konsolidierung nötig ist, aber die Indizes hatten alle ein V-Reversal seit dem Nov Tief, das spricht für stärke und so wird die Korrektur eher gemäßigt ausfallen.

      Vormittags Up, Nachmittags im Zuge der US Märkte dann schwächer, dieser Rythmus sollte erstmal erhalten bleiben.

      aktuell sehe ich keinen zwingend guten Trade auf Tages oder Wochenbasis...

      Löschen