Freitag, 14. Dezember 2012

FDax 3 Tages BO Setup & 30min Dreieck

Im FDax haben wir eine 3 Tageskonsolidierung gebildet und wir formen ein 30min Dreieck. Gestern gab es eine scharfe abc Korrektur in den 7560-7570 Support Level und möglicherweise ist diese Korrektur bereits abgeschlossen, denn auch die US Märkte haben abc Korrekturen auf 60min. Im Dax haben wir einen guten Doppeboden im Intradaybereich geformt, keine so schlechte Basis für einen weiteren Push up in den Bereich 7650-7700.

Da wir ein Ausbruchsetup vorliegen haben, sollte man einen dynamischen Break unter die 7560 nicht dagegenhalten und genausowenig einen Breakout über die 7613. Unsere Strategie ist es bei einem dynamischen Breakout mitzugehen.
Innerhalb dieser Grenzen dominiert die Range und möglicherweise konsolidieren wir einfach einen weiteren Tag.

FDax: Daily, 30min


Update 09:19 Uhr:
Schön zu sehen im 240min Chart, das wir eine neue Bullflag formen und der Oszi(roter Kringel)  im neutralen Bereich auf up zu drehen versucht. Es ist zwas kein echter Grailbuy mehr auf 240min, allerdings hat der 240min 20ema die ganze Rally als Support gedient. (Kästchen)





Update 09:39 Uhr:
Abpraller vom gestrigen TH, Ausbruch erstmal abgewehrt.


Kommentare:

  1. Jep, bin short im fesx @34 - mal schauen ob wir nen gapclose hinbekommen ... TV gemacht und der Rest läuft :)

    Leider das Doppeltop/R2 im 6e mit sell DIV verpasst ...

    Gruß

    ISO

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die 120min Sell Divs + Doppeltop im 5'er Euro war der beste Trade des Tages bis jetzt.
      Schaut nach konsolidierungstag aus, was besonders zwingendes hab ich ansonsten nicht gesehen bis jetzt, zumindestens für mich nicht.
      Kein Trade ist auch ein Trade...:)

      Es ist super gelaufen die letzten Monate, da will ich mich in keine marginalen Trades verstricken. Aber jeder hat andere Vorlieben...

      Löschen
    2. ... ich bin übrigens extrem beeindruckt von Deiner Aussage, dass Du seltenst ( ein paar Mal im Jahr) einen Initial Stop Verlust hast! Da spricht für Deine akribische Auswahl (siehe Aussage: "Es ist super gelaufen die letzten Monate, da will ich mich in keine marginalen Trades verstricken")der Trades!
      Das scheint bei mir meiner immer noch vorhandenen/ aber deutlich gebesserten/ Ungeduld geschuldet zu sein, dass ich öfters die Woche nen vollen SL fange, aber auch bei steigender Volatilität die Tradefrequenz hoch fahre und somit das Risiko eh steigt.

      Gruß

      ISO

      Löschen
  2. jo rt, hast gute arbeit geleistet! respekt!

    danke für deine meinungen - schätzen wir alle sehr!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo rt,
    auch von meiner Seite ein ganz großes Dankeschön für die hier geleistete Arbeit. Ich verfolge den Blog zwar erst seit ein paar Wochen, konnte jedoch schon eine Menge dazulernen. Vielen, vielen Dank dafür und bitte mach weiter so!
    Ein schönes Wochenende wünscht
    Matze

    AntwortenLöschen
  4. Gestern erst entdeckt, aber wahnsinig ausgefeilte Setups, dazu sehr stimmige Analysen und die Updates sind einfach super. Werde ab jetzt deinen Blog zum allmorgendlichen Pflichtprogramm machen. Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen