Dienstag, 10. Oktober 2017

FDax Outside Down Day & 240min Grail

Nachdem wir erneut an der 13000 gescheitert sind, kann es nach dem Ausbruch Down aus der Morning Range zum Test des alten ATH 12937, das erneut Support Boot. Im Laufe das Abends dann einen abc Korrektur. Leider nicht ganz in die 240min 20ema des 240min Grailbuys. Dieser liegt im Bereich 12913, hier ist auch die dicke Vola Node vom letzten Mittwoch, also ein ausgezeichnete Supportzone.
Ein Flush in diesen Bereich werden wir versuchen zu kaufen. Das liegt im Kontext des 2ROC Buy Days an, hier braucht es ein LV, das kann aber auch ein hT sein.

Der Euro hat das 60min hT gehalten und endlich fahrt aufgenommen. Hier ist zu hoffen, das es einen weiteren Push Up gibt in Richtung 1,1840(Euro FX Future) um unsere Longs glatt zu stellen.

Crude mit ID Day, hat heute Ausbruchmodus.




FDax: Daily, 240min


9:03 Uhr:
Ja... Euro ist raus, ohne das Target 1,18380-1,1840 zu erreichen...Stopp nachgezogen.


10:34 Uhr:
Wenn man genau hinschaut, hat der Fdax eine 3Day BO Formation und low ADX auf 30min. Für eine optimale 3 Day Ausbruchsituation sollte es aber low ADX auf 120min sein. Nicht 100% stimmig das Bild leider


11:02 Uhr:
Die LV nun im Markt? Paar Ticks haben gefahlt zum 240min Grail. Aber wenn wir von da aus hochziehen, wird der 240min 20ema nachträglich ans TT laufen


11:56 Uhr:
Da kommt er der Euro...ohne mich leider :( 
Hoffentlich packts jetzt auch der Yen 


12:04 Uhr:
112,200 wenn fällt, dann könnte der Stein ins rollen kommen


Kommentare:

  1. Moin,
    heute für CFD DAX Zocker wieder warten auf Godot bzgl. low Violation ? wenn das hT 42 im Future bereits das TT und low Violation waren, dann bin ich wieder nicht long gekommen ... und nach oben sind mir über dem TH dann die Widerstände zu nah...wenn er dann straight die 13K nachhaltig nimmt, schaue ich wieder dumm aus der Wäsche... aber egal, das kostet nichts ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, abwarten und Tee trinken. Es hilft wirklich nur warten auf das passende Setup. Wichtig ist es, in diesen Phasen einfach kein Geld zu verlieren und zugleich das mentale Wohlbefinden.

      Löschen
    2. Ja, das stimmt immer und immer wieder. Und hoffen, dass man dann als nicht Vollzeittrader nicht die Tage mit den wirklich guten Chancen verpasst....

      Löschen
    3. und mal wieder nur den Weg FDAX Open/Low auf das Open zum bisherigen TH raufgeschlagen...

      Löschen
    4. LOL...und ich dachte noch oben short zu gehen....und dann, nee, das kannst nicht machen ....

      Löschen
  2. vor dem nächsten kleinen Verfall dürfte die 13000er Marke wohl eh keine grosse Rolle spielen, sprich es ist nicht gewünscht seitens der Stillhalter nach den Openinterest Optionen (stockstreet.de), wenn es doch drüber geht, müssen Absicherungsmassnahmen her, was die bullen in Rage bringen dürfte und die bären frühzeitig in Winterruhe abhziehen..

    AntwortenLöschen