Freitag, 13. September 2013

FDax double nr7 -> Ausbruchsmodus

Wir formen eine 120min Bullflag im FDax und GRail Buy @8460, allerdings hat der Ausbruchsmodus vorrang vor der Richtungsanalyse. Unsere bevorzugte Tradingrichtung bleibt aber long, solange wir über 8420 bleiben können im FDax.

Wir wollen einen dynamischen Ausbruch zur Downside aber nicht gegenhalten und erstmal abwarten ob SUpport in den Markt kommt. Bei einem Upside Ausbruch wollen wir mit dem Markt mitgehen, bzw. einen Rangeausbruch Up handeln.


FDax: Daily, 120min


Update 10:12 Uhr:
Break unter gestriges TT ohne Volumen bis jetzt, schaut nach Falschbreakout aus!


Update 10:19 Uhr:
Long 62
Stopp 52
50%

Micro hL im FDax nach Flush

Das Mircor hL im Tickchart: 
Nicht an einem Ausbruchstag in das "fallende  Messer" greifen, sondern den Support abwarten!


Update 10:26 Uhr:
hL im 1'er wäre die nächste Long Add Chance, sollte keines kommen müssen über Ausstieg nachdenken


Update 10:33 Uhr:
Bingo hL im 1-5'er
Stopp 61,5


Update 10:40 Uhr:
TG 74
+13P


Update 11:31 Uhr:
Nochmals 1/3 raus auf der 81
+20P


Update 11:48 Uhr:
Stopp 79,5
Ich will ihn nicht mehr in die Range zurücklaufen lassen....120min Bulllflags brauchen auch mal 2 Tage um sich zu entfalten

Kommentare:

  1. Moin,
    Totentanz bei den FDAX Umsätzen...
    kleiner long Flush bis auf 8425 wäre wohl must buy...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Totentanz... so ist das mit dem Aberglauben.

      Löschen
  2. hallo RT, ist zwar falsches Thema hier- aber es gibt ja keine mail Funktion :( - kannst Du mal ZW beurteilen pls ? - ich bin da sowas von Long eingestellt -> Boden bei 6,30 ? Usda Märchen gestern durch http://abload.de/image.php?img=2013-09-130937wheat12twsr9.png LG Knolle aus dem schönen verregneten Hessen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Knolle

      Ich sehe das genauso, aber wich warte grundsätzlich auf ein höheres Tief um gegegen den Trend zu agieren. Das könnte nun ja gebildet worden sein auf Daily und auf 120min haben wir nun ein höheres Hoch(Gestriges TH) und das 2. höhere Tief.

      Jetzt long mit Stopp unter 636?
      Oder warten bis der Abwärtstrend bei aktuell ~660 gebrochen wird?

      Bin selbst noch a bisserl unschlüssig....

      grüße aus dem ebenso verregneten Byern
      rt

      Löschen
    2. vielen Dank, mein Guudster :-)

      Löschen
  3. moin moin

    5er FDAX spring hier ..... hohes volumen bar hat auch richtige form => long sl unterhalb vom tief

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Exakt, nächstes hT gehe ich auf 100% Posi, könnte klassicher Falsebreakout sein und dann oben raus!

      Löschen
    2. so nu hoffe ich ma das se die flagge / 3eck nach oben hin verlassen .... 8541 ziel in etwa ...

      Löschen
    3. Du sagst es....1/3 TG genommen, Stopp auf BE...jetzt kann man nix mehr tun...

      Löschen
    4. Sauber erwischt unten. jetz könnte sich ein hT im 5er für ein erneuten entry bilden. Würdest Du dann nochmal reingehen?

      LG
      P.

      Löschen
    5. Ja, sollte sich im Zeitraum 11-11:15 ein höheres Tief ergeben im 5'er, dann werde ich versuchen wieder auf 100% aufzufüllen. Falls ich gestoppt werde sowieso, der 62 Stopp ist etwas kritisch zu sehen, sicherer wäre ein Stopp unter TT.

      Löschen
  4. Hallo Kollegen,
    weiß jemand eine Möglichkeit, das FDAX-Volumen kostenfrei einzusehen. Also ohne anbindunng an einen Datenfeed beim Broker, etc.

    Danke vorab!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die beste variante finde ich ninja trader + CQG feed gratis: http://www.ampfutures.com/ninjatrader_cqg.php

      Löschen
    2. Danke. CQG ist die Geschichte, bei der man sich immer wieder mit neuer E-MMail anmelden muss, oder?

      Löschen
  5. hi RT, weißt du ob die finanztransaktionssteuer auch dann anfällt, wenn man als deutscher bürger US-amerikanische märkte handelt, wie zb den YM oder ES?
    denn falls nicht, könnte man einfach auf ausländische futures umsteigen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was Du handelst ist total unrelevant. Einzig der Wohnsitz ist entscheidend.

      Allerdings gibt es wieder massive Durchsetzungsprobleme aufgrund der Banken-Lobbyisten in Brüssel.

      Mal sehen wie die Sache am Ende ausfallen wird...

      Löschen
    2. Shorts nochmal aufgestockt, rechne mit downgap am montag!

      Löschen