Montag, 16. September 2013

FDax mit Gap außerhalb der VA und zu neuen ATH -> Konsolidierung

Auch wenn Gaps außerhalb der Valuearea normalerweise zu Trendpotential führen können, trifft dies auf große Gaps in Richtung des Hauptrends weniger zu, da hier keine Seite massiv getrappt wurde. Die meisten ernsthaften Shorts sind bereits  am 10.09 geflogen, heute dann die kleine Menge der "Hoffnungs" Positionen.

Wir können also eher eine Konsolidierung in Richtung der 20/60ema erwarten, bzw. zum 1. Support 8565 und es ist eher ein Scalp Markt heute.
Aufgrunde des Gaps müssen wir aber trotzdem abwarten, ob es zu einem Openingdrive oder Ausbruch aus einer Morning Range unter hohen Volumen kommt, diesen wollen wir uns nicht entgegenstellen.

Im anderen Fall kann man an den Schlüsselsupportzonen long scalpen 8565 und dann 8520, sollten wir das Gap schliesen können.

Wir werden abwarten, bis sich eine neue Bullflag formt für agressivere Long Positionen, schlieslich sind wir aus einer 3 monatigen Range  ausgebrochen und es ist zu erwarten, das es nach der 120min Bullflag vom Freitag, noch weitere geben wird.

FDax: Daily, 60min





Kommentare:

  1. moin moin

    FESX Z3 50% raus 2882 => +37pkt
    ODAX H4 C 9000 kauf @ 180 verkauf 50% @230

    ich liebe sowas ....

    ----------------

    wenn se heut nit zusammenklappen vollends dann wirds die folgenden tage interessant auffer long seite .....

    käufer finden auch innen markt im moment, bilden ne unterstuetzung ..... auch 5er value zone .... das ist ja so spannend *laugh*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grats!

      DIe 120min Bullflag hat voll eingeschlagen. ;)

      Leider kann es dadurch heute eher langweilig werden, denn die Gaps müssen auch verdaut werden. Naja, Beschwerde auf hohem Niveau, ich hoffe der Markt nimmts mir nicht übel....hehe

      Löschen
    2. hoffe ich auch ....

      denke auch es wird langweilig range, sollten se widererwarten zusammenklappen, was durchaus im rahmen des moeglichen ist => fieser dly up thrust (fake ausbruch) => sehr schwacher september

      Löschen
    3. was heut noch gut gehen koennte ist KC .... KCZ3 schoene stauzone

      SB auch schoen anzuschauen fuer long denke ich

      Löschen
    4. KC schaut am interessantesten aus für Longs, finde ich. Die halten den Keilausbruch, fehlt nur noch der Ausbruch aus dem double ID.

      ZW will anscheinend nochmals nen Ausbruch unten? Endgültiger Long Shakeout?

      Löschen
    5. bei ZW, denke ich ... warte auf nen wkly spring .... davor traue ich den bruedern nit ....

      KC jep der double ID, ist auch 60er dreieck

      Löschen
  2. hi rt, statt dem dax bietet sich ggf. beim Öl ein attraktiver Trade an. Kontrakt ist der CL V3, wir haben eine Divergenz im Oszi auf Weekly und ein Dreick mit Low ADX auf Daily ausgebildet. Heute morgen erfolgte nun der Ausbruch aus dem Dreieck nach unten, gemäß deiner Handelstrategie sollte nun eine Shortposition in die erste Flagge nach dem Downsideausbruch ein attraktives C/R bieten, siehst Du das ähnlich? danke vorab!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Divergenz auf Weekly kommt allerdings nach neuen Momentum Hochs und außerhalb des 3/10 Rythmus...ich misstraue solchen Divergenzen eher, noch dazu weil wir auch Momentum Hochs auf Monthly hatten.

      Auf Daily und 240min Dreieck, sind wir noch innerhalb der Range, erst ein Ausbruch unter aktuell 104, würde diese Range brechen und mich auf die Shortseite ziehen.


      Löschen
  3. Guten Morgen RT u die Leser,
    gibt es noch sowas wie "ernsthafte shorties" :-)) ja der 10.9.war krass die bearflag auf dly war sowas von einer Falle - schaue nicht erst seitdem charttechnisch eher auf den ES http://abload.de/img/2013-09-160741montagep4sga.png wünsche einen schönen Tag LG Knolle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Knolle

      Da habe ich mich wohl etwas "berauschen" lassen von der Eröffnung und die Market Internals im US Markt zeigen deutlich überkaufte Märkte an, was mir Sorge bereitet, ich bin gespannt wie sich das auflöst, das ist mir noch nicht so ganz klar was da abgeht,
      Aber ich denke wir formen einen 3. Push up auf Weekly in deine obere Keil Begrenzung, ist nur die Frage wie man da noch reinkommt. Vorher an größere Short Positionen zu denken, ist schwierig für mich. Ich will nach dem 3. Push erst ein tieferes Hoch auf 60min sehee...

      Ein schönen Chart hast du da( incl. des MarktProfil, ist das Ninja Trader?)!

      Löschen
    2. Mahlzeit,
      Chart ist von der WHS Future Station Datenanbieter PatS - daher ist den Vol Angaben nicht zu trauen (kurzfr. zumindest) . by the way ich arbeite grad an einem Handelssystem, das auf den schwankenden %ualen Abständen Fdax/Es basiert - sprich den Über/Untertreibungen der fdax Mafia :-) hast Du schon mal was von Ansätzen in dieser Richtung gelesen? gibt es doch bestimmt schon- ich han nur kei Ahnung thx

      Löschen
    3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Short 8613 war gar nicht möglich, das locale hoch war 8612,5, du Schwätzer

      Löschen
    2. Bitte nicht auf den Käse antworten, da fühlt er sich nur angestachelt uns sein Können vorzuführen. ;)

      Ich lösch das einfach....

      Löschen
  6. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Handelt irgendjemand hier BRENT CRUDE OIL ?

    AntwortenLöschen
  9. Ja, ab und zu. Aber häufiger WTI Light Crude - warum?

    AntwortenLöschen