Mittwoch, 13. März 2013

FDax 240min Bullflag & abc Korrektur

Gestern gab es endlich den erhofften Shakeout in unsere 7940'ger Zone, wie in den 2 letzten Tagesposts zum FDax erwähnt. Diese hat sich auch als Major Support beweisen können.
Wir haben nun eine abc Korrektur in eine 240min Bullflag geformt, jeder frühe Push down in den Bereich 7940-7950 kann als long Entry in die 240min Bullflag genommen werden.

FDax: Daily, 240min

Update 09:08 Uhr:
Jeder weitere Push down ist ein Buy hier im FDax!


Update 09:20 Uhr:
long 47
Stopp 33
50% Posi
Wenn die 1-5min Buy Div komplett ist und man einen engeren Stopp hat, kann man auf 100% aufstocken

Update 09:29 Uhr:
TG hier auf 57
+10P
Ich versuche noch einen besseren Preis für die gesamt Posi zu bekommen

Update 09:49 Uhr:
Potential für ein höheres Tief 2-3min hier

Update 10:02 Uhr:
neue Lows, abwarten auf 5min buy Div

Update 10:10 Uhr:
Die 5min Buy Divs steht, optimal wäre nun ein höheres Tief im 1'er
TG Ziel ist 5min 20ema

Am besten ist es auf einen backtest im 1'er zu warten für doppeltief oder höheres Tief und dann long


Update 10:16 Uhr:
long 48
stopp 42,5

Update 10:20 Uhr:
33% TG hier auf der ~57
+9P
Stopp 44,5

Hier sieht man genau wie der Einstieg in die 5min Buy Div im 1'er perfektioniert wird, wir warten auf ein potentielles höheres Tief und gehn mit der reaktion up long!




Update 10:34 Uhr:
nochmals 33% raus hier 
@ 72
+24P
33% halte ich und schau was geht mit der 240min Bullflag

Update 10:46 Uhr:
Stopp 53
mal sehen...

Update 10:51 Uhr:
Shit
gestoppt 53
satte 20P abgegeben für das letzte drittel...:(

keine Ahnung was da los ist



Kommentare:

  1. Hi roundturn50m,

    wie sieht denn eine typische 5min buy Div aus?
    Danke

    Gruß Dimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Preis neue Tiefs, die vom oszillator nocht bestätigt werden.

      Siehe auch Rubrik Trade Setups, da ist es ausführlicher beschrieben

      Löschen
    2. im fesx sehen wir grad eine auf 30min ... ganz lecker bisher der anblick

      Löschen
    3. Wir haben aktuell auch eine Divergenz FDax <> FESX

      FEsx neue lows unter TT gestern, FDax nicht

      Löschen
    4. biste noch bzw wieder bei CT dabei, hatte beim CC post noch nen options konstrukt eingestellt

      Löschen
    5. Nee, CT keinen Einstieg mehr gefunden

      CC 80% raus gestern bei 2165
      Da warte ich wieder auf einen neuen Einstieg höhzeres Tief 120min

      Löschen
    6. ja ich warte noch fuer nen guten einstieg fuer die letzten 50% bei CC ... CT habe ich gestern verplant wieder voll zu machen

      das vorgestellte CT konstrukt ist ja quasi entworfen fuer einen ungenauen einstieg

      Löschen
    7. naarrrgh ... ganz vergessen ZW inside day ... 120min chart 3eck ... koennt ganz interessant werden

      Löschen
    8. ZW, da muss jetzt was kommen heute, sonst sehe ich da schwarz und wir brauchen noch einen Test down Daily

      Löschen
    9. jo ... falls ueberhaupt, koennten auch lange seitwaehrts laufen, kommt auf die ernte an

      Löschen
  2. @rt

    Du uahst ja geschrieben, dass wir Wekkly noch viel Luft nach oben haben. Welches Kurslevel könntest Dir Du da vorstellen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Test ATH?

      ICh weis nicht, warten wirs ab

      Löschen
  3. Hi RT

    saubere Ansage, Respekt

    AntwortenLöschen
  4. GW, klasse erklärt - mich faziniert die Sicherheit mit der Du Deinen setups folgst.

    AntwortenLöschen
  5. Klasse Erklärung mit der buy DIV!

    Also steigst Du per Stop Buy über der 1 min candel ein?
    Und was meinst Du mit "Potential für ein höheres Tief 2-3min hier"

    Schaust Du ebenfalls im 2-3 min chart nach einer DIV oder ist damit das Zeitfenster gemeint?

    LG

    ISO

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stopp Buy wäre eine Möglichkeit, im wesentlichen ist es meistens eine Marketorder. Manchmals habe ich auch Stopp order drin zum Entry die ich dann Market reindrücke.

      Ich steige wenn es geht meisten 2-3 Sekunden früher in den Markt ein, bevor der Kurs sich im Chart bewegt, wenn ich Tape, klare Strömungen erkenne.

      Löschen
  6. Rest-Posi, wann ziehst Du hier die Reißleihne oder SL auf Einstand?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ok, hat sich überschnitten - Frage erledigt.

      Löschen
    2. stopp 60 wäre vielleicht sinnvoller gewesen...

      Löschen
  7. Ja, wahrscheinlich hat wieder jemand einen blöden Satz gesagt oder Angst vor 11.00 Uhr Zahlen, aber war ein Klasse Lehr-Trade, super gemanagt.

    AntwortenLöschen
  8. Hi rt,
    habe Deinen Trade mitgemacht, Danke für das vorgestellte Setup. Klasse Arbeit, wie immer!

    Bin auf der 7971 mit +21 raus und habe einen Re-Entry im 1er auf der 64 versucht, SL 59. Eigentlich will ich das an Rangegrenzen nicht mehr machen, aber ich habe noch mit einem Push Richtung 7995 gerechnet.
    Irgendwie merkt man doch recht schnell, ob der Push noch kommt. Eigentlich hätte man nach dem Schneiden des 20 EMA im 1er direkt rausgehen können, oder? Wie wärst Du damit umgegangen?

    Danke und Gruß,
    Hiob

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es besser keine Flags an den Rangegrenzen zu traden, obwohl ich es in diesem Fall nachvollziehen kann, das momentum sprach für einen Test über TH heute.
      Wenn er so heftig zurück kommt wie heute Morgen, dann ist das immer verdächtig! In die besten Flags kommt man kaum rein, weil es kaum Pullback gibt. Sobald es einem der Markt zu einfach macht in einen Momentum Move einzusteigen ist das bedenklich.

      64 long stopp 59 ist in Ordnung, wenn man den Trade nehmen möchte. Lieber 71 TG machen und kleinen Rest behalten.

      Löschen
    2. OK,
      herzlichen Dank für Deine Antwort!

      Gruß,
      Hiob

      Löschen
  9. Nicht vergessen, Verfallstag am Freitag!

    AntwortenLöschen
  10. Hat hier jemand das Setup/Indikatore/Einstellungen von RT in seinem NinjaTrader nachgebildet?
    Ich versuche den macd auf den 3-10 oscillator umzurüsten, weiß aber leider nicht wie ich von ema auf sma umstellen kann?

    Muß ja nachzubilden sein, gerade diese schicke Divergenz im 5er und 1ner ...

    Kann mir jemand helfen oder ggfs das template mailen?

    Gruß

    ISO

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi ISO,

      ich habe einen Elliot-Oszi für NT gefunden, den ich nutze.
      Bringt das was?

      Gruß
      Fred

      Löschen
    2. Moin,

      solange der auf sma basiert?
      Der macd nutzt halt die ema´s und das verfälscht enorm ...

      Funzt der Elliot Oszi, also bildet er die DIV ähnlich oder besser noch genauso ab :) ?

      Gruß

      ISO


      Löschen
    3. Wie ISO schon gesagt hat, Elliott Oszi ist gut geeignet um ihn als Oszi für unsere Zwecke einzusetzten. Ich nehme ihn auch her mit 3/10/16

      Löschen
    4. Soho, der Elliott ist installiert.
      Allerdings kann ich dort nur Fast und Slow als Einstellung wählen ...
      @Fred - Was hast Du dort genau eingestellt?
      Sorry, bin echt eine NULL was EDV angeht ...

      Gruß
      ISO

      Löschen
    5. @ISO
      Ich kann im Moment nicht nachschauen, da keinen Zugriff. Feierabendtrader :-)
      Würde mich heute Abend oder morgen nochmal melden.

      Löschen
    6. bei mir sieht das so aus(is vermutlich der selbe, von dem fred spricht) http://s7.directupload.net/images/130313/ancltx6z.jpg

      ich hab das vor langer zeit mal installiert, weiss daher nicht mehr von wo ich den hab (benutze selbst divergenzen eigentlich kaum, von daher nicht weiter beschaeftigt). ich mein ich hab das hier schon mal in schoener gesehen, aber falls es dir hilft kann ich den wo uploaden/emailen.

      gruss mni

      Löschen
    7. @ISO
      Bei mir sieht es so aus:
      http://i.imgur.com/GKm2YdX.png

      Gleiche Einstellung wie mein Vorredner. Die Elliotlinie habe ich ein, Elliot displeced aus- Dann sieht es aus wie bei RT.

      Löschen
    8. Gerne. Wie läuft das Geschäft? Viel Kundschaft wieder im Laden? ;-)

      Löschen
  11. moin RT ,
    klasse trades heute
    Ab Wann wärst Du theoretisch Richtung short orientiert (fdax)?

    >>satte 20P abgegeben für das letzte drittel...:(keine Ahnung was da los ist<<

    tut mir echt leid ich war short eingestiegen :-)))
    LG nach Bayern von na Du weißt schon :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Knolle

      Sag das doch vorher, dann kann ich noch rechtzeitig aussteigen! ;)

      Mittelfrsitig short aktuell erst unter ~7880.
      Sollten wir über die 8000 nochmals testen, aber keine neuen Hochs machen, dann unter dem letzten Tief, das zum Anlauf der 8000 geführt hat.
      Das wäre dann Trendwechsel auf 60min, ab da würde short für mich interessant werden.

      lg
      rt

      Löschen
  12. Noch glückwunsch an herrn blessing für seine hervorragende arbeit, der shareholder value gedanke erreicht ganz neue dimensionen bei der commerzbank :-P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LOL

      Ich glaub du bis im falschen Blog...oder hab ich den Witz nicht verstanden? ^^

      Löschen
    2. Ihr habt doch nach ner erklärung für den down move gesucht. . . Könnt euch beim manger des jahrzehnts bedanken .

      Löschen
  13. Moin RT,
    eine Frage zu deinem ersten Einstieg:
    Update 09:08 Uhr:
    Jeder weitere Push down ist ein Buy hier im FDax!
    Update 09:20 Uhr:
    long 47
    Stopp 33
    50% Posi
    Die 47 hast du manuell genommen, weil es nicht gleich weitergerutscht ist oder war das Kauf per Limit ? Agierst du grundsätzlich in solchen Fällen händisch und wartest einige Sekunden ob es sich stabilisiert? Oder auch mal per Limit, wenn du weiteren push zum Einstieg erwartest?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ein guter Resist/Support Bereich ansteht, dann auch mit Limit, in diesem Fall hatte ich limit 45, das aber nicht erreicht wurde und hab dann die limit order Market ausgeführt.

      Löschen