Mittwoch, 20. März 2013

FDax ID Day -> Ausbruchsmodus

Der FDax gestern mit Inside Day & 60min Dreieck und abc Korrektur Down -> Ausbruchsmodus. Wir wollen einen dynamischen Move mit hohen Volumen mitgehen und nicht dagegenhalten.

Die abc Korrektur könnte darauf hindeuten, das der Anstieg vom Montag konsolidiert wurde und sich die Impulsbewegung weiter fortsetzten kann mit 1. Ziel 8050 Gap Close. Für dieses Szenario darf der Eröffnungsbereich heute Morgen 7975 nicht mehr unterschritten werden, damit sich der Eröffnungsdrive fortsetzten kann.

FDax: Daily, 60min


Update 09:12 Uhr:
Eröffnungsdrive unter gutem Volumen, ein Pullback in die 8010-8015 sollte eine 5min Bullflag formen. Das Niveau muss aber gehalten werden, wir wollen keine scharfen Abpraller!

Update 09:25 Uhr:
TG Zone hier ~8025 für die longs aus der 8010-8015 Zone

Stopp für Longs ~8008

Update 09:38 Uhr:
Aalternativ kann man auch stopp 7998 in betracht gezogen werden, die Gefahr eines dips unter 8009 ist hoch!
5min Grail Buy ist im 8004 Bereich und abc down

Update 09:46 Uhr:
Fdax long 8008
Stopp 7998

Update 10:00 Uhr:
Stopp um 1 Tick gehalten, jetzt brauchen wir ein höheres Tief hier im 1 'er
Wer es defensiv angehen will kann 50% +-0 glattstellen, die Tradechance für diesen Trade ist definitiv gesunken

Update 10:05 Uhr;
8-10 bar zeitfenster für ein höheres Tief hier im 1'er

Update 10:07 Uhr:
Wir geben den Trade hier noch 2-3 minuten um die 8010 zu clearen, ansonsten Exit zu bestmöglichen Preis!

Update 10:11 Uhr:
Exit 50% 8006
Risiko rausnehmen

Update 10:24 Uhr:
10:30 GBP Zahlen, ansonsten könnte man auch über das drehen der Posi unter 7995-7998 nachdenken


Update 10:44 Uhr:
TG hier auf der 8017
Stopp bleibt 98 on Balance

Update 11:07 Uhr:
gestoppt 98
kleines Minus von 1-2P on Balance

Nun eine abc Korrektur im 15min TF geformt, der Eröffnungsbereich hat gehalten. Ich denke jedes neue höhere Tief auf 5min Basis ist eine neue Long Möglichkeit nun.


Kommentare:

  1. moin moin

    fasten your seatbelt ....

    early entry sagt long IDNRx breakout auch alles wird schoen long tag ...

    CC die maade gestern abend noch rausgegangen, hab das gefuehl die machen auf KC

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hör mir grad mit CC auf, bin exakt am Tagestief gestoppt worden 2086. Es muss ein höheres Tief auf 60min her, dann könnte noch was gehen.

      Indeces schaauen wir mal was die 5min Bullflag hier oben machen kann

      Löschen
    2. denke wird mir value zone / grail buy geben im dax ...

      CC ist gestorben fuer mich ... zu schwach ...

      Löschen
    3. Bei einem Ausbruch über 2100 shehe ich da schon noch Chancen für die longs

      Löschen
    4. ja vielleicht ich warte auf bessere chance ... backoffice denkt sich jetzt schon wasn das fuer ne narretei vom orbp im CC *laugh*

      Löschen
    5. Ich bin wieder long CC mit 2097, stopp 85

      höheres Tief im 60'ger?

      Echt ärgerlich der Austopper gestern auf der 86! :(

      Löschen
    6. muessen das hoch von gestern rausnehmen dann vielleicht weiterhin ignore

      Löschen
    7. ZC anner oberen dreiecks begrenzung im dly wkly im moment ...

      Löschen
    8. Ich hab TG genommen 2113 und fahre jetzt Stopp 2100

      Hoch von gestern, gleichzeitig auch Abwärtslinie

      Löschen
  2. Moin,

    hab die 8020 mal verkauft. High von vorgestern scheint erst einmal Resist zu bieten...

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Roland

      ich denke abc down nun in 5min Grail Buy

      Löschen
    2. Ja, gut möglich, da muss jetzt aber eine Reaktion kommen, sieht momemtan nicht sehr stark aus. Bin raus aus den shorts nach dem double low im 1er.
      Jetzt können deine longs ziehen :-).

      Löschen
    3. Naja, sieht nicht so gut aus....stopp um 1 Tick gehalten..

      Löschen
    4. Ja, 9:05 Tief muss für die longs halten, sonst tauchen wir in die gestrige value area ein...

      Löschen
  3. moin RT, echt schwierig heute -wenn Die schon keinen? Plan haben - für mich pers. halte ichs mit den Kurzen solang wie der BuFu keine Anstalten macht Richtung gapclose zu laufen auch wenn die antiKorrelation nicht mehr stimmt die Impulse sollten langsam wieder funktionieren http://www.abload.de/image.php?img=2013-03-201016whsvergp7bzl.png
    LG Knolle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich ist 7998 die Wasserscheide...drüber long in Richtung 8050 Gap Close, drunter short mit Ziel Gap Close

      Bund & Dax im soliden Uptrend auf Daily und Weekly, keine Wunder, "Geldschaffung" kennt ja nur eine Richtung.

      Sollte es wieder zu einem deutlichen Anstieg der Antikorrelation kommen, würde ich das als Zeichen werten, das die Vertrauenskrise zurückkehrt.

      Löschen
  4. mal sehen, ob sich niedrigeres Hoch im 5er bildet; die 5er Kerze mit TH um 9.15 sah ja auch schon nicht bullish aus...
    falls niedrigeres Hoch und Anlauf erneut 7998, sollte es eigentlich nach unten durchgehen, oder ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn die 7995-7998 fällt sollte es eigentlich einen Test der Eröffnung 7975 geben.

      Die US Märkte (S&P500) haben allerdings eine abc Korrektur in den Daily 20ema (Pit Session) abgeschlossen und befinden sich somit auf einer Daily Bullflag. Somit sehe ich nicht das große trendreversal bis jetzt.

      Löschen
  5. hi rt, wie würde man die bewegung zwischen 9 und 11 Uhr einstufen? als a-b-c Konsoldierung und damit bullish oder als Trendwendeformation wegen dem 1. Hoch um kurz nach 9 Uhr und danach tieferes Hoch kurz vor 11 Uhr? danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wir uns weiterhing über Open halten können, ist es eine abc Korrektur nach dem Anstieg vom Tages Tief (7932) gestern.

      Erst wenn das aktuelle Korrekturtief 7982 durchbrochen werden würde, hätten wir ein Traendreversal down auf 5min.
      Darum habe ich auch geschrieben, das ein höheres Tief zum 7982 Tief eine Long Chance ist.

      Löschen
  6. Hi rt,
    kurz Frage, wurde heute Morgen bei IG Marekts um 10:58 mit 7969,3 ausgestoppt bei StoppLoss 7980. Das wirft mich jetzt nicht um, ist für MoneyManagement und CRV Berechnung aber eine Katastrophe. Hast du da einen Tip für mich? Futures kommen leider aufgrund der Größe noch nicht in Frage... und würdest du diese Begründung vin IG akzeptieren?
    "Um unseren DAX Kassakurs zu stellen wird derzeit ein Zeitwert von 12 Punkten von dem Kurs des Juni-Futures abgezogen, der tiefste Mittelkurs liegt folglich um 10:58 bei 7970. Unsere Charts haben diesen Kursrutsch jedoch nicht aufgezeichnet, hierfuer moechten wir uns an dieser Stelle entschuldigen."

    Vielen Dank für die Antwort und deine tägliche Arbeit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo

      ich kann dir nur sagen das mein Stopp 7998 FDax Juni mit 1P Slippage gefillt wurde um 10:58. Es gab jede Menge Umsätze zwischen 7998 und dem Tief 7982.

      Es ist natürlich eine Frage der "Berechnung" wie die den Kurs des FDax Juni definieren zu gegeben Zeitpunkt. Da haben die praktisch in Rahmen ihrer Geschäftsbedingungen freie Hand.

      Du kannst im wesentlichen nur auf deren Kulanz pochen. Eine Möglichlichkeit wäre die kurse von der Eurex anzuforden um nachzuweisen, das es Umsätze über deine Ausführungskurs gab. Wenn die aber auf Stur stellen, ist wahrscheinlich wenig zu machen.
      Das ist praktisch ein unregulierter Markt zugunsten von IG. Hast du größere GEwinne eingefahren in letzter Zeit? Dann könnte es auch sein, das die dich loswerden wollen.

      Am besten ist es in größeren Zeitrahmen zu traden, damit solche Slippage Geschichten nicht so ins Gewicht fallen.

      gl
      rt

      Löschen
    2. Danke für deine Antwort! Also auch telef. drängen hat da nichts bwirken können. Vielleich interssant für einig die ebenfalls CFD handeln. Du hast schon recht mit dem unregulierten Markt, werde mich dann doch mal mit Futures befassen und CFD Trading auf größere Zeitebenen beschränken.



      Löschen