Dienstag, 10. Dezember 2013

FDax 3 Tages BO & 60min Dreieck mit low ADX -> Ausbruchsmodus nach weiterer Konsolidierung

Im FDax konsolidieren wir seitwärts und formen eine Ausbruchsrange. Solange der Support 9150-9175 gehalten wird, besteht die Möglichkeit einer engen oberen Range 9150-9230 und dann einen Ausbruch Up daraus. Dieser würde ein weiteres hT auf 60min hinterlassen und die Intraday Timeframes auf Up drehen.

Als erstes beobachten wir den Test des 9150-9175 Supports. Sollte der positiv ausfallen, werden wir versuchen einen Upside Ausbruch zu antizipieren und im besagten lower Range Bereich long zu gehen.


FDax: Daily, 60min


9:16 Uhr:
Der Test des Supports und gestrigen TT viel positiv aus. Ein hT auf 5min ist nun ein long Versuch!


09:29 Uhr:
So getradet mit schnellem Finger:
long 79,5 mit Stopp 69
TG 99,5


09:38 Uhr:
Das ist die obere Range hier ~9220, weitere TG Zone
Gutes Volumen und Opening Drive, stay long mit Kern Position


10:01 Uhr:
5min Bullfag im FDax, dafür sollte 9200 nicht mehr unterschritten werden. Ziel Push über gestriges TH


10:23 Uhr:
5min 20ema hier, da muss der SUpport kommen, sonst bleiben wir in der Range


10:27 Uhr:
long 9202
Stopp
94.5

Wir geben ihm hier mal paar Minuten um zu sehen ob eine Up Reaktion einsetzten kann


10:30 Uhr:
TG hier auf der 06,5
+4,5
Stopp bleibt 94


10:38 Uhr:
Nochmals TG hier auf der 9211
+9P
Mit dem restlichen Drittel + Kernposition bleiben wir long mit Stopp 9200


10:48 Uhr:
Exit 15 für den Add Scalp hier
+14P
Volumen hat ganz schön nachgelassen, es ist besser die Long Posi zu verkleinern. 


Hmm, so ein shit, habe ich mich einschüchtern lasen von dem stark fallenden Volumen :(

Kommentare:

  1. Was genau ist mit 3 Tages BO gemeint?
    Wie ist diese definiert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein Überlappung von 3 Bars auf Tagesbasis. Oft intraday durch Ausbruchsmodus auf 60-120min mit Low ADX erkennabr

      Löschen
  2. An Gewinnmitnahmen ist noch keiner gestorben ;-) Mal wieder ein super Tradingtag von dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sagt sich so schön, aber ich war long von der 202 mit 100% Pos und mache ~11P.

      Wenn der jetzt hochknallt auf 9240+, mache ich einen der schlechtesten Trades des Jahres! Charttechnisch gab es keinen Grund so stark zu reduzieren, das war einfach schlechtes Trade Management, egal wie es nun kommt...

      Löschen
    2. Achso! Aber was ist dann mit der Position von 79,5 passiert?

      Löschen
    3. Die ist noch drin mit 1/3, die ist Ok.

      Die 5min Bullfag war schlecht gemanaged.

      Löschen
    4. ich bin grad bei 9204 neu rein - stop unter letzte tief

      Löschen
    5. jetzt ein hT auf 1min und ich bin dabei ;)

      Löschen
    6. stop auf even...glaub das wird nix.... mal gucken ob ich nach dem essen noch investiert bin :-)

      Löschen
    7. ich nehm in nochmlal long hier auf der 09 stopp 05

      Löschen