Mittwoch, 20. Mai 2015

FDax 60min Grail Buys unter dem Markt, aber 2 Tage Up -> Range Day

Über 450P ging es innerhalb von 2 Tagen im FDax nach oben und heute haben wir folgerichtig einen Taylor Sell Short Tag, allerdings gegen die Gral Buys auf 60min unter dem Markt und dem Weekly Oszi der nach oben dreht. Diese gegenwirkenden Kräfte sollten zu einem Range Tag führen und somit ist die Long und Shortseite für Trades offen.

Nach dem frühen Push up aus dem 30min Grailbuy ist ein weiter Test up am Vormittag, in die 11900, ein Short Scalp und ein Test Down in den Support 11800-11810(POC) ein Long Scalp.


Die EZB hat gestern verkündet, das wir im Mai und Juni verstärkte und vorgezogene Anleihekäufe sehen werden, aufgrund der  geringen Sommervolumina. Diese Begründung ist mehr als fadenscheinig, daran sieht man, wie überrascht die EZB von der scharfen Anleihekorrektur ist. Wenigstens war der Zeitpunkt gut gewählt, passend zu dem hT auf Daily.
Jede Marktmanipulation kann nur endlich sein, denn irgendwann ist man selbst der Markt und kann nicht mehr agieren, weil es keine Gegenseite gibt. Das war der erste Warnschuss vor dem Bug!



FDax: Daily, Weekly, 60min


10:10 Uhr:
Push unter 11810 abwarten für long
Wir haben Hoch zuerst heute, das kann auch etwas tiefer gehen 


10:15 Uhr:
knapp ran an den POC, 1min hT nun long 


10:24 Uhr:
Bereits zurück zum Open, den Trade müssen wir canceln. Ein Push Down in den POC 11800-11810 kann man möglicherweise nochmals long versuchen, obwohl der 1.Anlauf schon der beste ist. Aber ist von der 11 hoch und ich wollte ihm nicht nachlaufen... 


10:52 Uhr:
Long 10
Stopp 03 
-7P
 tough an einem TSSD

Kommentare:

  1. Moin rt,

    ich hätte heute Z-Day erwartet, haben wir dafür zu sehr ausgeswingt gestern schon oder liegt das am TSSD?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Range Day ist ja nicht viel anderes wie z-Day. Z-Day ist nur der spezial Begriff für die morgendliche Konsolidierung nach einem Trendtag. Durch den schächeren Close war es gestern kein echter Trendtag, aber die BB's sollten trotzdem gute Hinweisse auf Buy/Sell Levels bieten

      Löschen
  2. Z-Day-Marken passen doch perfekt zum heutigen Setup.....

    AntwortenLöschen
  3. grad eben gabs doch ein hT bei 11820 , bin bei 24 rein aber bei 42 schon wieder raus

    AntwortenLöschen
  4. echt nervig das man die ganze Zeit ein Auge auf den Euro haben muss, obwohl nicht ganz klar ist ob FDAX auf Euro oder umgekehrt reagiert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schaue auf diese correlation, aber nicht im minutentakt, sondern eher bei einem ungleichgewicht über den spread

      Löschen
  5. Schade den Long verpasst, hatte eigentlich mit fake Bruch der 11800 gerechnet

    AntwortenLöschen