Mittwoch, 11. Juni 2014

FDax Dreieck 120min Dreieck mit low ADX

Wir arbeiten uns von Rekord zu Rekord im Dax, allerdings unter geringen Volumen, das macht den Markt anfällig für Long Flushes, die aber zu neuem Kaufinteresse führen werden. Einen echten Ausbruchsmodus haben wir noch nicht, der 120min ADX kann noch weiter fallen und liegt aktuell bei 16.

Wir können versuchen einen frühen Push down in den 120min 20ema & Aufwärtstrend im Bereich 9990-10K zu kaufen für einen Test Up.

Vorsicht ist aber angesagt, den wie gesagt ewin Long Flush ist jederzeit möglich, auch durch die Sell Divs auf Daily, die aber gegen neue Momo Hochs auf Weekly arbeiten, also nur zu einer Trendpause führen werden.


Der FSMI ist interessanter auf der Long Seite, denn hier haben wir Z-Day und 30/60min Grails im Markt.


Trotz 14 Tage über 5sma im ES, haben wir kaum Überhitzungserscheinungen, nur die 5Tage $Tick ist überkauft, da reicht eion 1 Tages Flush um das zu neutralisieren. Es ist durchaus wahrscheinlich, das der Markt bis zum 4.Juli unter Kaufdruck bleibt.


FDax: Daily, 120min



09:33 Uhr:
Long FSMI 8745
Stopp 29
Z-Day Trade!!!


09:43 Uhr:
Flush unter 2 Tages low, wars das schon?


10:08 Uhr:
3 Push down in die 9960-9970, ist ein long 


10:22 Uhr:
Tg hier 50% @51
+6P
mittlere BB

Oh Mann...ich hasse vorschriften


10:30 Uhr:
Exit 80% @59
+14P


10:33 Uhr:
Exit 62
+17P


11:08 Uhr:
long 43 FSMI
Stopp 29


11:12 Uhr:
richtig spannend heute, sehr nice!
Schöner Long Flush & 5min Climax Bar. Lassen wir ihn austoben und suchen nach einem hT


12:20 Uhr:
TG hier 51
+8P
Stopp bleibt

Kommentare:

  1. FDAX sell am 20er EMA im 1er war keine Option für dich? Keine buy div von 1-15 min... ADX auch im 5er über 30...
    stop knapp über 10000 hätte imho Sinn gemacht...
    bin leider nicht reingekommen, wollte 95 haben...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, ich shorte im Aufwärtstrend normalerweise keine Vormittags Schwäche, außer es gibt wirklich ein definiertes Setup wie AUsbruch aus low ADX mit Bestätigung der anderen EU Märkte. Viele EU Märkte haben intraday Grail Buys, da ist short mit äußerster VOrsicht zu genießen, bei Lows first!

      Löschen
    2. 94 war das letzte Reaktionshoch mit nachfolgenden Tiefs, das wäre mein Short Punkt gewesen 93-94

      Löschen
    3. mit "Reaktionshoch" bei 94 meinst du das um 9:34 Uhr ?

      falls jetzt positive 30 Min Kerze bis 10:30 mit close über open kommt, werde ich im 1er nochmal nach long Ausschau halten...
      short scheint jedenfalls schon gelaufen und ist (akt.) keine Option mehr... dann lieber flat...

      Löschen
    4. "... mit Bestätigung der anderen EU Märkte"

      Welchen weiteren europäischen Index würdest Du als Referenz für die Vormittags-Session empfehlen, wenn man sich nicht ganz Europa auf den Monitor ziehen will? SMI, FESX ...? Danke und Gruß.

      Löschen
    5. Mach dir einen Übersichtsschirm Grid, mit den wichtigsten EU Märkten, da kannst du dann auf einen Blick sehen, wie die Lage ist.

      FSMI, FESX sind schon mal gute Vergleichsmärkte, aber auch cac40 ,FTSE, Mailand, Madrid ist interesssant. Ich beobachte vor allem das Verhalten der RS Leader auf Bull & Bear Seite, das sind die Märkte die die Kurse machen. Das gilt für Aktien in den einzelnen Indizes ebenso.

      Die Momentum und Volumen Leader sind die wichtigsten Indikatoren

      Löschen
    6. Ja, genau das 9:34 Hoch. Wenn der Ausbruch "gut" ist, dann ist das die erste 1min Flag und die funktionierenden Flags laufen dann selten bis ganz zum 20ema.

      Hauptproblem mit dieser 1min Flag ist der agressive Rebound

      Löschen
  2. Moin in die Runde!

    @RT - Wie hast Du den Grid dargestellt? NUR zB 5min charts? Daily doch auch sehr interessant?

    Gruß

    ISO

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit der Tradestation kann ich den ganzen Grid per Tastendruck oder min Eingabe auf einen anderen Timeframe umstellen, kann also die interessanten Timeframes durchschalten. Sollte aber mit NT auch gehen.

      Löschen
  3. EURUSD auch spannend gerade, oder?!
    Ein weiterer Downpush oder Korrektur, ist mir allerdings nicht ganz klar.

    AntwortenLöschen
  4. eur/usd hat schöne shortmöglichkeiten bei vwap/vpoc
    http://i.imgur.com/z5M0mTL.png
    im 1h-chart allerdings einen hängende sks mit auflösung nach oben möglich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok, danke.
      Ich werde es mit rt halten, "BO geht vor Richtungstrade".

      Löschen
  5. 3. Push im 15er in die C einer ABC Down ab ATH (nach Divergenzen)? Nun long in die "bi", und dann die Tage ggf. die "C" in ca. den Daily ema 20 Bereich um 9900...

    AntwortenLöschen