Freitag, 27. Juni 2014

FDax WR7 Tag -> Range Day & auscurven der 60min Bearflag

Gestern Nachmittag erfolgte der Ausbruch aus der Daily Range und es erfolgte der Rücklauf zur Ausbruchgrenze ~9835. Nach dem Wide Range Tag und dem massiven Long Flush und Gap Fill  9873 sollte heute Morgen Konsolidierung anstehen und das auscurven der 60min Bearflag.

Wir werden versuchen diese Range durch countertrend Trades einzufangen. Ein früher Push down in die 9800-9810 ist ein Long Scalp. Ein früher Push up in die Zone 9850-60 ein Short Scalp.


FDax: Daily, 60min



09:11 Uhr:
long 9812
Stopp 9795
50% Posi


09:14 Uhr:
Stopp 12


09:21 Uhr:
gestoppt 12
FSMI setzt zu einen 3 Push down an auf 60min, hatte ein nH auf Daily und ist mit CAC40 einer der schwächsten


09:35 Uhr:
Guter Matchplan, Stopp zu früh angezogen



10:14 Uhr:
Bis jetzt guterZ-Day, die BB Trades haben alle gearbeitet. Das System ist nicht aktiviert, aber das gibt einen Hi weis darauf, das wir uns in der Rangefindung befinden. Auch die die Oszillatoren deuten das an. &0min ist auf einen Sell, 30min auf Buy, 15min auf Sell. Diese untzerschiedlichen Kräfte führen zur Konsolidierung


10:45 Uhr:
800Tick Chart hat Dreieck und ist nun im Ausbruchsmodus

Ich könnte mir gut vorstellen, das wir die 9850 testen wollen

Kommentare:

  1. Moin RT, sehr schade, der wär satt geworden - ich wollte die 95 haben :-( LG P jetzt gap close ? ich gucke bei umme 60 , 70, 90 nach shochts was sagen deine Vol Nodes? LG Knolle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vol Node & POC ist die 9875.

      Hmm, wenn wir Glück haben gibt es vor Gap Close eine abc down in die 9795 mit 3 Push down auf 60min FSMI, dann versuche ich nochmals long.

      Ansonsten habe ich keinen guten Matchplan mehr. Das Tief zuerst nach dem long Flush gestern und dem ~300P Drop, macht einen Up Tag auch wieder sehr wahrscheinlich.

      Löschen
  2. Ist das F-DAX GAP zum Schlusskurs von gestern Abend bei 9.842,5 schon geschlossen?
    Ich habe kein F-DAX Realtime. Im XETRA war das TH bei 9.834,74 um 9:46h - das müsste ca. F-DAX bei 9.841 / 9842 entsprechen.

    Gruss,

    Burkhardt Loewenherz

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe heute früh auf F-DAX Gapclose gehandelt.

    Ärger - ich war heute früh mit einer kleinen Position CFD exakt am TT zum Kaufkurs 9.797,75 um 9:04:51h long und habe am TH bei 9.834,55 um 9:57:49 verkauft (das XETRA TH war 9.835,66 um 9:58h).

    Ich hatte jedoch noch eine Short-Kauforder bei 9.834 per TURBO-BAER Zerti in Stuttgart eingestellt, mein Limit wurde 2x exakt erreicht, aber ich habe keine Ausführung bekommen. Und die Handelsüberwachung Börse Stuttgart hat bisher noch nicht zurückgerufen.

    Nur mal so, um meinen Ärger zu artikulieren.

    Gruss,

    Burkhardt Loewenherz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Limit muss keine Ausführung erfolgen, nur wenn der Preis einen Tick durchgehandelt wird.

      Ich kann meine Empfehlung hier nur wiederholen, nur Produkte an einer regulierten Börse zu handeln, wo der Handelspartner(Gegenspieler) kein Broker oder ähnliches ist.

      Löschen
  4. Hi Burkhardt,

    wenn du auf exakte Ausführung wert legt, sind CFDs (zumindest IG) deutlich besser als Zertis.
    Die haben ihre Stärken bei Swing- und Positionstrades seit die Finanzierungskosten bei IG so angezogen haben.

    @RT: Für den Dax-Future fehlt mir das nötige Kleingeld, um ihn bei jedem Trade zu verwenden. Das Ding ist einfach zu teuer.

    AntwortenLöschen
  5. Ich trade zur Zeit ja auch überwiegend CFD´s und Aktien, hin und wieder aber auch Turbo-Zertifikate.
    Übrigens hat mich die Handelsüberwachung Stuttgart etwas später zurückgerufen und mir erklärt, das es in Stuttgart ein technisches Problem gab, aber da meine Order das Limit erreicht hatte, wurde mir zugesagt, diese noch nachträglich auszuführen. Die Ausführung des Short-Zertis lies dann aber auf sich warten und wurde dann schliesslich erst im zweiten Anlauf um 10:54:45h mit zwei Punkten Slippage zu meinen Gunsten gefillt, knapp unter dem Tageshoch im Xetra bei 9.836,68. Mit Stuttgart habe ich eigentlich recht gute Erfahrungen mit den Ausführungen gemacht, im Gegensatz zu den Schnarchnasen in Frankfurt.

    AntwortenLöschen
  6. So, und jetzt habe ich die Short-Posi gerade bei ca. 9800 mit genau 35 Punkten Gewinn entsorgt. Kein Gewinn zum Angeben, aber da ich mich heute zunächst über die Nichtausführung hier öffentlich geärgert habe und später dann doch noch den Short-Einstieg gepostet habe, wollte ich nur der Ordnung halber auch den Verkauf bekanntgeben.

    AntwortenLöschen