Montag, 23. Juni 2014

FDax Turtle Soup & Doji -> Rücklauf in die Range?

Am Freitag kam es zu einen Fehlausbruch über das 20 Tage Hoch und so wurde ein Turtle Soup Trade getriggert. Eine größere Bedeutung muss diesem nicht angerechnet werden, aber er macht einen Rücklauf zum Zentrum der mehrtages Range ~9950 wahrscheinlich.

Weekly sind wir weiterhin in einen creeping Uptrend und wie vor 2 Wochen schon gesagt, ist es wahrscheinlich, das der Kaufdruck bis Anfang Juli bestand hat. In diesem Zeitraum erreicht der VIX seasonal seine Tiefstände.

In dieser Umgebung ist es wichtig, kein Geld zu verlieren sondern auf ein gutes Setup zu warten. Der Bereich 9950 istz sehr guter Support und Vol Node, so das wir dort nach einem Buy Scalp suchen können.  Nach der hohen Eröffnung und dem Opening Drive Down, ist es möglicherweise schwierig noch short in den Markt zu kommen, aber morgendliche Schwäche ist nach dem 3 fachen Verfall typisch!

Die besten Trading Optionen sehe ich in Gold/Silber 120min Bullflags mit nächstem Ziel 1327 im Gold, sowie Bullflags in Copper für einen Push zur 3,17.


FDax: Daily, 120min


09:18 Uhr:
Rums, der Turtle Soup Sell schon am Ziel. Wir konnten sogar die untere Range und den Aufwärtstrend testen. Schöner Long Flush, sehr wahrscheinlich mit ausgelöst durch Bereinigungen von Aktienbeständen aus Optionsabwicklung. In dem Volumen schwachen Markt, knallt das sofort. Die Algos der HFT Trader beschleunigen das noch.


09:30 Uhr:
Nächste Downmarken sind offensichtlich 9860 un dann 9830, die unteren Rangegrenzen. SMI mit einem Potential für ein hT auf Daily, handelt unter 4 Tage Low! 


09:36 Uhr:
Ich versuche mal long AD hier am 15min Grail Buy, hatte Ausbruch aus mehrtagesrange. 
long FX Future 6AU14 9377
stopp 9367


10:21 Uhr:
Stopp 9377

Kommentare:

  1. Moin RT,

    im Daily hatten wir Freitag gesten den 3. push mit deutlichen Divergenzen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, ist nicht gerade eine klassische 3. Push Formation und Divergenzen in einem Markt mit so flachen Swings die nicht mal annähernd an die Keltnerbänder gehen, beachte ich wenig.

      Rein objektiv "gemessen", gilt die Bewegung vom Apriltief bis jetzt als 1 Swing.


      Löschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen