Freitag, 21. November 2014

FDax 120min Bullflag mit neuen Hochs nach kleiner Beartrap

Gestern haben wir beobachtet, wie der Dax in die 120min Bullflag konsolidiert hat. Der schwache ZEW schickte ihn durch unsere Kaufzone und wir konnten am Vormittag keinen echten guten Einstieg in die Bullflag finden.

Heute eröffnen wir nun mit neuen Hochs und viele Bären sind durch das Gap Up getrappt und so würde es mich nicht wundern, wenn das Gap erstmal offen bleibt und wir in Richtung 9550 laufen.

Wir werden versuchen einen long Einstieg zu finden, ein Pullback zur 9500 wäre die erste Gelegenheit und hier suchen wir nach Anzeichen für Support. Ein Short Einstieg drängt sich aktuell nicht wirklich auf, da haben wir kein Setup dazu.


FDax: Daily, 120min


Intermarket Correlations: Dax(DF), Bund(OB)



09:28 Uhr:
Hinzufügen kann man noch, das wir ein Gap aus der VA hatten, was ebenso Trendpotential hat. Wir werden unsere Chance bekommen, Geduld!

Ein Pullback in eine 5min Bullflag ist ein Long Entry.
Support 9535-40


10:08 Uhr:
Jeder Pullback bleibt weiterhin  Kauf. Viele Calls die heute fällig werden sind plötzlich im Plus, durch den 400P Upmove der letzten Tage und müssen nun über die Kasse physisch eingedeckt werden


10:32 Uhr:
5min Bullflag hier, ein kleines abc down in den 5min Grail Buy, wäre der Long Einstieg


Kommentare:

  1. ...und wenn das Gap doch geschlossen würde, woran ich nicht glaube,dann wäre es ein kleines Zeichen der Schwäche...dann wohl auch Sell Div auf 30 Min...
    Gap close wäre dann aber wohl trotzdem noch ein long scalp...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, auch 9480 ist ein sehr guter Support. Aber ich bezweifle ob wir so weit zurück kommen. Aber lassen wir uns überraschen...

      Löschen
    2. Bund stark passt mir nicht für weiter DAX up...

      Löschen
    3. Dax Bund Korrelation bei aktuell 52 für Dez Kontrakte. Die Range geht von -100 bis +100, also Bund und Dax , also sogar mild positiv ausgeprägt.

      Löschen
    4. Sorry, -52 natürlich!

      Das gilt für die 180 Tage Range.

      Laut MRCI Research haben aber Werte im Bereich von -80 bis +80 wenig statistische Aussagekraft.

      Löschen
    5. Ich hab mal Bild dazu gepostet

      Löschen
  2. bei crude wti nun bullflag?
    (und erste grüne Woche seit...?)

    oder denkst Du es kommt noch ein push down?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zeit läuft langsam ab, der Dezember Kontrakt verfällt. Gestern hatte der Marktr die Chance für den Ausbruch nach unten, aber nun 1. hT auf 120min und Ausbruch up aus der 3 Day Range, wenn auch knapp.

      Nun an der Abwärtstrendlinie, aber 60min Bullflag. Ich würde sagen, die Bullflag kann man versuchen mit Ziel 77. Muss man nur nen guten Einstieg hingekommen

      Löschen
    2. Nun Pullback in den Supportbereich 75,60. Sollte hier eine Reaktion nach oben kommen, dann könnte man ein hT auf 15min versuchen für einen Long Einstieg. Der Einstieg muss sich aber wirklich aufdrängen, denn ein abc Up in den Abwärtstrend droht nun und Crude hat nunmal Daily Grail Sales darüber.

      Löschen
    3. Falls du noch mehr Commodities handelst, Copper heute mit frischen BO aus Weekly nr7, könnte inverse SKS ausbilden auf Monthly, Das ist einen Versuch wert!

      Löschen
  3. moin RT,
    vielen Dank für die Grafik - sowas hab ich schon lange gesucht
    schönes WE
    LG
    Knolle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann die Grafik gerne öfter und aktualisiert reinstellen. :)

      lg
      rt

      Löschen