Dienstag, 4. November 2014

FDax ID Day & 30min Dreieck -> Ausbruchsmodus

Wie gedacht haben wir Gestern konsolidiert und einen Range Tag geformt, was man auf den 30min Chart schön als Dreieck erkennen kann und auf Daily als Inside Day.

An einem Ausbruchstag wollen wir den Ausbruch aus einer Morning Range, oder einen dynamischen Opening Drive mitgehen. Ein Fehlausbruch ist ebenso ein gutes Signal für einen anschließenden Ausbruch zur anderen Seite.

Der FSMI hatte bereits einen guten Downtag und ist knapp an einem 5sma Buy. Ein erster Hinweis auf einen möglichen Fehlausbruch zur Downseite?


FDax: Daily, 30min



09:12 Uhr:
Kleiner Fehlausbruch DOwn im FDax zum Eröffnungsdip


09:19 Uhr:
Opening Drive 
Wir nehmen die 1. Bullflag long.
long 88
Stopp 70


09:26 Uhr:
Stopp 73


09:28 Uhr:
TG hier @10
+22P


09:30 Uhr:
Stopp 88


09:35 uhr:
80% TG hier 9318
+30P
Stopp 305


09:46 Uhr.
Abwarten auf 5min Bullflag
Dazu müssen wir über der 9280 bleiben


10:12 Uhr:
bis jetzt kein Push zur 9290, das wäre Support.
Für mich stellt sich die Frage, ob 1 Tag konsolidierung bereits ausreicht für das 400P Move mit Gap für einen echten Ausbruch heute.
Sonst würden wir agressiver kaufen


10:21 Uhr:
Long 300
Stopp 94,5


10:33 Uhr:
Stopp 96

gestoppt 96
-4P

Die Frage stellt sich, ob wir in eine erfolgreiche 5min Bullflag überhaupt reingekomen wären mit der Methode.
Wahrscheinlich ist der agressive Buy beim 1. Dip um 9:45 die bessere Alternative


10:40 Uhr:
Test des 5min 20ema, ein 1min hT ist nun nochmals eine long Channce

Ich lasse es mal, die Bullflag ist mir etwas suspekt

Kommentare:

  1. Moin,
    das war wohl ein Pflichtbuy nach dem kleinen Fake down. :)
    und es zeigt sich wieder,wie gut es ist TG realisieren zu können, um dann komplett entspannt weiter dabei zu sein..
    Grats

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so denke ich auch.
      TG zu nehmen vermidert das Gewinnpotential, aber senkt den Frust Faktor im Trading deutlich. Was dann wider der Trading Leistung zu gute kommt! :)

      Löschen
    2. Tja, nach dem Minifake down kurz nach 9 Uhr, könnte es jetzt ein etwas größerer Fake Ausbruch oben gewesen sein... zurück zum open und unter dem gestrigen POC...imho abwarten..
      jedenfalls spricht die heutige Entwicklung imho (noch) nicht für ein deutliches Kaufinteresse bzw. Kaufdruck up...
      der frühe Trade war es mal wieder...
      der frühe Trade war es mal wieder...

      Löschen
    3. Gute Ansage! :)

      Ausbruch down fehlgeschlagen, Ausbruch up versandet. Ausbruch down nun abermals ein Fake? Ich könnte mich nicht erinnern sowas in den letzten paar Jahren mal gesehen zu haben...

      Löschen
    4. och das is aber nett von Dir zu hören ("könnte mich nicht erinnern sowas in den letzten paar Jahren mal gesehen zu haben")
      brauch ich mich ja nicht zu schämen wenn es mich nach dem morgentlichen Long nun verwirrt an der Seitenlienie stehen lässt ...

      Löschen
  2. Tradet ihr hier eigentlich nur Indices, Devisen und Rohstoffe - oder auch Einzelaktien? Bei American Express (ISIN: US0258161092 | WKN: 850226 | Symbol: AXP) wird gerade der Widerstand bei US 91,00 angegriffen (Bereich 3-Monats-Hoch). Wenn es da durch geht, sollte einiger Platz nach oben sein.

    Gruss,

    Burkhardt Loewenherz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich trade ständig auch Einzelaktien, allerdings häufig nur auf dem Tages & Weekly Chart. Nur an Tagen mit sehr guten Setups, trade ich die Nachmittagsession, aber dann auch immer Aktien,

      Eine gute Trading Idee ist also auch bei Aktien immer willkommen!

      grüße
      rt

      Löschen