Freitag, 28. November 2014

Fdax double nr7 Tag -> Trendpotential

Zwei nr7 Tage in Folge und ein aufsteigendes 30min Konsolidierungsdreieck im Dax bieten eine gute Breakoutbasis für einen Push über die 10k oder sogar zum Test der Jahreshochs. Ein Break unter die 9965, könnte zu einem Flush in Richtung 120min 20ema(~9920) führen.



FDax: Daily, 30min



09:09 Uhr:
Long 9974
Stopp 59
50% Posi


09:26 Uhr:
massiver support im Bereich 50-70, das Risiko bei dem Trade ist der frühe Test der 10K kurz vor der Eröffnung. Möglicherweise war der Einstieg zu agressiv...


09:33 Uhr:
gestoppt -15P
hmm, lassen wir ihn mal arbeiten hier.


09:41 Uhr:
Bis jetzt haben wir Opening Drive Down und Keilausbruch nach unten. Man hat zwar das Gefühl, er könnte jederzeit hochschnallen, aber der Ausbruch down ist nicht von derHand zu weisen.


09:54 Uhr:
Eigentlich müssten wir seit dem Break unter 65 Short sein, so sagt es der Tradingplan. Irgendwo zwischendrin bin ich gescheitert...


10:34 Uhr:
Die Bewegung war sehr wahrscheinlich ein Long Shakeout und wir sind nach dem Test wieder zurück im Bullenmodus. Warten wir auf ein weiteres hT für einen Long Entry. Leider war ich beim ersten hT nicht agressiv genug.


11:10 Uhr:
Ein weiteres ht im 1'er hier und wir können Long versuchen.


11:15 Uhr:
long 28
Stopp 16
50% Posi


11:21 Uhr:
TG hier @ 40
+12P
Stopp 21


11:26 Uhr:
Exit 30


11:29 Uhr:
Wir laufen hier in ein 1min Dreieck. Sorge machen die US Märkte. Die haben einen Keil auf 240min geformt und das Sentiment ist massiv bullisch. Ein Keil Ausbruch aus dem ES unter die 65 sollte zum Daily 20ema (~2040) führen.


11:59 Uhr:
ein nH im 1'er können wir in den Einstieg in die 15min BEarflag versuchen. Die untere Rangekannte und der 15min 20ema sind nun guter Resist. Im Future haben wir kleine Bulltrap heute Morgen, es könnte also mal zu einem Down Close unter 5sma kommen.


12:09 Uhr:
Short 43
Stopp 52
50% Posi
Wir geben ihm mal 5min noch, dann Exit falls wir nicht unter die 34 droppen


12:14 Uhr:
Exit 45
-2P

Kommentare:

  1. Guten Morgen RT,
    ich bin erst bei einem NR4 Tag für den Dax nach der 200 Pkte-Kerze vom 21.11. Was ist denn da deine Grundlage für den doppelten NR7?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laut meiner Chartsoftware hatten wir im Fdax vor gestern einen nr7 und gestern heute nochmals, also sogar einen nr8 Tag

      Löschen
    2. Moin,
      ja, sieht bei mir genauso aus, auch wenn ich den FDAX momentan nicht handel.
      http://screencast.com/t/lni5Gtab2q5s
      Viele Grüße!

      Löschen
  2. ist ein hT jetzt über der 9900 kein Long?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, gute Frage!

      Wir haben immerhin kleine Bulltrap und Ausbruch down. Ich bleibe mal defensiv hier und warte die 5min Flag ab.

      Löschen
    2. sehe ich auch so...über 36,5 scheint mir short jedenfalls vorbei...und danach bitte nicht mehr unter 18 ...
      mal sehen, wie es kommt...
      mal sehen, was RT meint ;)

      Löschen
    3. für weiter down sprechen die etliches closes unter dem 5er Keltner...5er Grail sale imho auch noch beachten...
      wenn der failed, gehen wir wohl heute wieder auf die 10K ...abwarten...
      hT um 1er habe ich nicht greifen können...

      Löschen
    4. da habe ich jetzt auch geschlafen, erkannt aber nicht gehandelt

      Löschen
    5. Das ht war am besten greifbar mit Buy Stopp über 31 im Fdax nach der Konsolidierung unter 34ema uns S1 im 1'er. Ich hab drauf verzichtet und bereue es natürlich, haha

      Löschen
    6. stop hättest du dann auf ca. 17 gesetzt? erschien mir aufgrund 5er Grail Sale bei rd. 48 nicht als besonders gutes R/R...14/15 Risk zu 17/18 Ziel...
      oder wie hättest du es gemacht ? und sag jetzt nicht Ziel 57 :);)

      Löschen
  3. Ich bin bischen von Longshakeout ausgegangen. War zwar etwas schwach die Dynamik aber hat geklappt:
    http://fs1.directupload.net/images/141128/z4osm6xv.png

    AntwortenLöschen
  4. "09:54 Uhr:
    Eigentlich müssten wir seit dem Break unter 65 Short sein, so sagt es der Tradingplan. Irgendwo zwischendrin bin ich gescheitert..."
    da hätte sich doch der 5er grail oder jetzt der 15er im Bereich 9950 angeboten, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, da ist es aus meiner Sicht schon fast zu spät. Der Ausbruch unter die 60, das war der optimale Short Punkt. 5 min Bearflags(Grail Sales) sind im massiven Aufwärtstrend, ohne vorheriges nH auf 60min oft ein long Fush climax und ein Fehltrade.

      Die Shortmöglichkeit am 9960 Support/Resist war trotzdem ganz gut, weilö low Risk trade und nh im 1'er.

      Löschen