Mittwoch, 17. Dezember 2014

FDax erneuter Wide Range Day -> 60min Dreiecksrange

Nach dem erneuten Wide Range Tag gestern mit enormen Volumen, das aber auch durch Blocktrades des Nahen Verfalls beeinflusst wird, sollte wir heute konsolidieren und eine engere Range formen. Am Abend auch Fed Sitzung und das sollte dazu führen, das sich die Marktteilnehmer nicht zu weit aus den Fenster lehnen.

Es ist schwierige genau Resist und Supportmarken zu nennen, aber der Bereich 9550 sollte guter Resist sein und unten 9440 erster etwas schwacher Support und dann 9350 POC.


In den letzten Woche hat sich hier eine sehr hochwertige fachliche Diskussion entwickelt, was mich persönlich sehr freut, auch wenn ich nicht an jeder teilnehmen kann. Aber ich denke, es profitieren alle bei diesen Gedankenaustausch zu Setups und eigene Erfahrungen!


Fdax: Daily, 60min


09:15 Uhr:
Der Bereich 9510 ist kleiner Reist, den dort war das Handelshoch vom gestrigen Abend.


09:23 Uhr:
Aktuell bewegen wir uns genau in den 5min BB Bändern. So eine Art Z-Day, der Markt muss erst durch Tests ein neues equilibrium Level finden


09:32 Uhr:
Short EC 74
Stopp 81
scalp zum POC


09:35 Uhr:
Exit 64
+10P





10:00 Uhr:
abc up in den 9520 Reist, ich denke wir nehmen das TT nochmals raus


10:07 Uhr:
Ok, es blieb beim Test des TT's


10:54 Uhr:
die 9520 nun gut etabliert als Resist


11:26 Uhr:
Morning Range Breakout über TH


11:33 Uhr:
Kein Volumen Anstieg beim Ausbruch
Ein nH ist nun ein Short.


11:58 Uhr:
TG Zone hier im Bereich 9500 für das nH. Ich nehme hier 80%, ist mir zu noisy das ganze



Kommentare:

  1. Guten Morgen, Eur/Usd scheint Aufwärtstrend zu brechen, erwarten wohl hawkische FED heute abend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Euro mit Bulltrap gestern, nun wieder zurück in den Abwärtstrend?

      Löschen
    2. zumindest wenn die FED heute ihre Wortwahl ändert sollte das den Dollar massiv beflügeln

      Löschen
    3. Ja, ist die Frage ob die FED das im gegenwärtigen Börsenumfeld riskiert? Das würde den Rubel noch mehr unter Druck bringen und wenn es auch den politischen Zielen dient, so hat die FED doch eher die Märkte im Blickfeld.

      Ein Zahlungsausfall von Rußland, wäre bei einer Auslands Verschuldung von 700Millionen ziemlich heftig

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Ausbruch ja, aber ich denke 9510-9520 ist nun guter Resi

      Löschen
    2. Bei einem nH gehe ich short

      Löschen
    3. Teil des Textes geschluckt worden eben ;)
      Wenn man den gestrigen Tag als erfolgreichen Taylor buy Tag wertet, wäre der push über gestriges TH die Exitzone für die longs; zumindest ein Test des gestrigen TH sollte also drin sein, hier schaue ich nach shorts Ausschau.
      Ein Ausbruch aus der morgendlichen Konsorange nach oben könnte also durchaus die gestrigen Tageshochs austesten.

      Löschen
  3. Wollte vorhin schreiben...

    Moin,
    FSMI neues TH...FDAX 15er Adx bei 15,5...wenn die 9500 fällt, sollte auch Abendhoch gleich mit rausgenommen werden...wenn wir uns über der Mitte der bisherigen Range halten > 9460, überlege ich auf Ausbruch up zu spekulieren...

    und dann kam der Ausbruch über 9500 vor dem Senden...
    hatte dann long 9502,5 mit stop 87 probiert und TP bei 9544... als er nicht gleich übers Abendhoch ging, hab ich stop ins Plus gezogen und bin mit +1 geflogen...

    nun wieder zuschauen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Longeinstieg ist für mich ziemlich schwierig heute, werde daher auf shortgelegenheit da oben warten, oder auf longs bei Ausbruch down (ohne vorherigen push zumundest bis 9550 rum) nach brauchbaren Umkehrsignalen. Innerhalb der Range heute lasse ich heute lieber die Finger davon...

      Löschen
    2. Ja, guter Plan, innerhalb der Range zu agieren macht keinen Sinn. Aber das nH könnte bereits stehen, mit dem Test zur 9520

      Löschen
    3. werde jetzt auch die Finger still halten und weg vom Schirm sein...Aufgrund des gestrigen Reversals up, erschien auch mir der frühe Push Richtung 9550 nicht ganz unwahrscheinlich...long bei Signal nach Ausbruch down im Bereich 9350/9380 würde ich mir aber auch nochmal ansehen...
      aber eventuell bleiben wir auch in der Range bis heute 20 Uhr...also abwarten
      abwarten kann ich inzwischen viiiiiiel besser als noch vor wenigen Monaten... ;)
      das Vertrauen in die Set Ups ist groß genug, dass ich tatsächlich daran glaube, dass es auch morgen wieder Chancen gibt ;);) Heiligabend ist ja dieses Jahr auch wieder am 24.

      Löschen
    4. Ohvdepp, Ich hab den BB Sell in das abc Up genommen, allerdings mit sehr kleiner Position und bin unten nicht rausgekommen, weil wir das TT nicht geflusht hatten.

      Das ist der Nachteil der kleinen Positionen und wenn s dann vor dem Ziel dreht und man keine TG's nimmt, weil die Posi eh schon klein ist.


      Ein Ausbruchstrade kommt für mich erst in Frage, wenn der ADX wirklich auch im 5min unter 15fällt, aber dann ist wahrscheinlich die Uhr schon abgelaufen heute.




      Löschen
  4. Hi RT, bist du schon in den short und wenn ja was war der Einstiegstrigger ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz klasisch, der Break unter 9510, ich hab versucht nach der Reaktion von der 9530 noch die 9525 zu bekommen mit Stopp 50, aber nicht geschafft.

      Löschen
    2. Die nicht Future Trader sind wohl besser beraten, das nH zu antizipieren, um Spielraum für den Trade zu haben, wenn die Kosten und Spread hoch sind.

      Löschen
    3. Mit welchem SL hast Du den agiert beim Bruch der 510?
      Ich als nicht Future-Trader hätte tatsächlich das nh antizipiert, hatte mich aber da oben (nach kurzem Zögern) enthalten...

      Löschen
    4. Stopp war 9519

      Das Hoch zu antizipieren war mir auch zu gefährlich...

      Löschen
  5. d.h. vorher der 9525er Bereich war noch nicht genug um als n.H. zu gelten, es hätte ja auch da schon fallen können ohne den 2. spike auf 30+

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nach 11:47 bin ich short gegangen und beim Move zur FDAX 9533 noch im Minus gestoppt worden...stop war anscheinend zu eng...danach Pause und weg vom Schirm, ansonsten hätte ich 12:15 nochmal short probiert nach dem Umkehrstab im 1er mit Hoch 26...
      jetzt evtl. ABC down im 5er ...ich mach Mittach und warte wohl auf morgen...

      Löschen
    2. Wenn ich auf tieferes hoch spekuliere, also dieses antizipiere bevor die Bestätigung kommt, dann nur mit SL über dem letzten hoch. Das war mir im konkreten Fall aber "zu Heikel", ein weiterer push in die 8550 oder gar zum th schien (und scheint mir auch jetzt) nicht unwahrscheinlich...

      Löschen
    3. auf jedenfall kann der FDAX mit der Stärke in den US Futures nichts richtiges mehr anfangen, upside dürfte wohl erstmal begrenzt sein

      Löschen
    4. Das man sich da mal nicht irrt :) da ist er, der push über gestriges TH...

      Löschen
    5. Falls wir auf diesem Level schließen, wäre morgen Taylor Sell Short Day...dazu passend dann heutiger erster close über 5Tages SMA nach 7 Mal darunter...aber kann sich natürlich noch alles wieder komplett ändern...
      wäre ja zu schön,wenn man jetzt schon ein Set Up für morgen hätte ;)

      Löschen
    6. Zumal heute abend wieder Bewegung reinkommen sollte...

      Löschen
    7. "WIEDER Bewegung" ist gut...;)

      Löschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. CL könnte heute ausserhalb 5MA schließen, wann geht man dann short zum close oder erst morgen ?

    AntwortenLöschen