Dienstag, 26. Januar 2016

FDax Gap aus der VA -> Trendpotential

Wir eröffnen mit einem Gap aus der VA, genau in der Mitte der Range von letzter Woche. Der Taylor Sell Short Tag, hat seinen Exit gefunden mit Push unter gestriges Tief heute Morgen. Technisch ist der Markt an diesem Punkt völlig neutral, allerdings ist der Abwärtstrend auf Daily intakt. Wuf Weekly haben wir genau auf den Trend aufgesetzt.

 Wir können nichts anderes tun, als warten, ob es zu einem Opening Drive kommt, oder wir eine Range formen, dessen Ausbruch wir handeln können. Xetra Gaps im Dax bei 9736 oben und 9569 unten. Das sind die ersten Anlaufpunkte.

Erste Indikation wohin die Reise gehen könnte, kann der Bund liefern, der trendet seit Gap Eröffnung Up. Gold setzt den ID Ausbruch von gestern fort und ist nun definitiv ausgebrochen.


FDax: Daily, Weely, 60min


09:08 Uhr:
Short 10
Stopp 22


09:09 Uhr:
Stopp 19 


09:10 Uhr:
Stopp 10 


09:12 Uhr:
gestopp 10
Kein TG geschafft, posten und traden gleichzeitig geht einfach nicht, bei der Vola


09:15 Uhr:
ein neues nH unter der 20, kann man nochmals short versuchen 


09:22 Uhr:
Gap Close Xetra, ohne uns leider :( 
Bund neue Hochs


09:40 Uhr:
Solange keiner neuer Anlauf ins obere Gap kommt, droht ein Island Gap im Fdax auf Stundenbasis.


10:01 Uhr:
Rangetest Up
Ein nH kann mann zum Einstieg in einen erneuten Range test down nutzen. ,ich glaube wir konsolidieren erstmal weiter 


10:16 Uhr:
Rangeausbruch Up 


11:06 Uhr:
Xetry Gap Close und POV auf selben Niveau, das ist ein starker Magnet. Aber zuerst wartet der heavy Resist an der 9670, ein flaches abc Down hier, kann die nötige Ausbruchsenergie formen für eienn Break der 9670.

Euro mit Shooting Star auf 120min und Fehlausbruch Up aus ID, das sieht nach Short aus, es fehlt nur noch ein flaches nH auf 15min 


12:52 Uhr:
Test des POC nach flacher 5min Bullflag und über die 9670. Vieleicht noch ein weiterer Push Up zum Gap Close Xetra 
Wir haben Trendpotential nach dem Gap aus der VA 


16:59 Uhr:
Gold longs auf den Tick rausgeflogen auf der 1109,90 nachdem ich dort seit 2 Tagen Long bin...manchmal nervts!

Kommentare:

  1. ärgerlich wenn es kein richtiges setup gibt, ich bin zwar mit kleiner Position am 5er Grail (9625 ) short, aber das war eher aus dem Bauch raus, deswegen nur 1/4 Position.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://screencast.com/t/rFpJc3wmQ

      Löschen
    2. Ja, ist sehr tough. Ich hab versucht einen Falschausbruch zur Upside zu shorten, mit Ziel Rangetest Down der Eröffnungsrange

      Löschen
    3. die Gaps sind zu, jetzt werden wohl erstmal Käufer in den Markt kommen

      Löschen
  2. uff : vor Ausbruch short nach Ausbruch long beide verloren - bitter
    jetzt kommt dann wahrscheinlich das nH

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade...aber man muss sehr vorsichtig sein, wenn wir kein echtes Premium Setup haben. Hände festnageln, wir müssen HEUTE kein Geld verdienen, 1 guter Tag in der Woche reicht völlig!

      Nach fehlgeschlagenem Rangeausbruch down um 9:30 (War mein Tradeziel vom 1. Short), ist es sehr wahrscheinlich, das auch die obere Range getriggert wird. Es agab auch kein nH short Setup vor den Rangeausbruch Up. Der Rangeausbruchsversuch oben läuft in den 15min Grail Sale im allg. Abwärtstrend.

      Das sind zuviele gegenläufige Setups, darum auch der Comment weiterhin Konsolidierung. Yen miz gutem Abpraller oben, Euro ebenso, Bund nach Range High Test ebenfalls abrpraller. Sieht eigentlich Intermarket nicht so schlecht aus für die Indizes, aber wir haben noch nicht mal ne gute Ausbruchsrange.

      Es gilt wirklich auf das gute Setup zu warten, der Triggerpunkt muss förmlich ins Auge stechen, alles in Dir muss schreien, EINSTIEG EINSTIEG EINSTIEG....sobald man das Gefühl hat, jetzt, hmmm, oder doch nicht....jetzt aber...Nee Nee, ich lasse es....jetzt aber doch usw....

      Dann kannst du davon ausgehen, das dir die visunelle subjective Warnehmung einen streich spielt und du ein Setup und Trigger siehst, den dein Gehirn mit viel "goodwill" hinbiegt.

      Löschen
    2. ja man muss sehr vorsichtig sein - wohl wahr - und das "jetzt, hmmm, oder doch nicht....jetzt aber...Nee " kennen wir wohl alle.
      Gestern hatte ich 1-2 gute Einstiege gesehen und einfach nicht geklickt, dann denk ich mir morgen musst Du das besser machen: zack zack hab ich drei mal verloren und es ist gerade mal 10:30.
      tja trotzdem Danke für Deinen Kommentar

      Löschen
    3. Sehr guter Kommentar, danke RT. Gestern nix getradet. Heute bisher auch nicht. Hände festgetackert :)

      Löschen
  3. Irak sagt sie würden Ölförderung kürzen wenn andere mitziehen, ergo squeezt Öl und dann auch die Amifutures .... so einfach lässt sich das ganze manipulieren

    AntwortenLöschen