Freitag, 15. Januar 2016

FDax Innerhalb des 3 Day Clusters -> Range

Der FDax ist hier zwischen Fels und Stein eingeklemmt. Von oben drück der Abwärtstrend und unten haben wir den Weekly und Monthly Support und Aufwärtstrend. Die abc Down Projektion bei 5580 wurde bei gestrigen Tief 9613 fast angelaufen.
Der 120min Oszi istr neutral und kann nochmals aus dieser Position nach unten drehen und möglicherweise sehen wir einen Nalauf der 5580, aber das dauert üblicherweise 1-2 Tage. So denke ich, das wir heute eher die Range auscurven zwischen 9560-9843.
Sollten wir erst nach oben laufen, so ist der Bereich Gap Close 9890 bis gestriges Hoch ein Short Scalp Bereich, ein früher Test Down in die 9660 kann man long Scalpen.

Heute ist eher ein Tag für die Range Trader, die gerne Resistenz Shorten, oder Supports kaufen, der Rest wartet auf ein Premiumsetup, das noch nicht in Sicht ist....also auf Montag.

Euro ebenfalls in der Dreiecksrange, Yen im 3 Day BO, die können also auch noch einen Tag länger in der Konsolidierung verweilen.

Crude mit  double nr7 Tag, hat BO Modus


FDax: Weelkly, Daily, 60min


9:07 Uhr:
Dax testet den POC 9832, VP Chart ist Online im VP Bereich.


09:12 Uhr:
Abgeprallt nach kleinem micro hT bzw SKS, konnte man für nene Scalp nutzen.



09:42 Uhr:
Xetra Dax hat hier nene 30min Grailsale und Resist der 5 Tages Range bei 9813. Wenn wir da nicht bald drüber kommen, dann droht ein Test der gestrigen Lows oder zumindestens 9660





09:54 Uhr:
Short 97
Stopp 811
1min nH im FDax, wie angekündigt 


10:00 Uhr:
80% off hier @ 32
+65P!!!!
Stopp 55 

Zweite SKS auf 1min/mirco Basis heute, selten gesehen sowas 

Crude auch TG nehmen, kann irgendwann einfach der Climax sein, oder die OPEC packt news aus 


10:05 Uhr:
völlig überraschend tauchen hier super enge Einstiege und Trades auf.
Stopp 40 nun 


10:11 Uhr:
genau auf der 40 rausgeflogen.


Kommentare:

  1. Moin,
    hatte noch 754+712 als gestrige Vol.Nodes und 745/43 für 5er close...bin mal gespannt, ob es mehr als ein Zwischenstop dort gewesen ist/wird... unter gestrigem TT wird es wohl ganz duster für longies...
    Siehst du heute einen Einfluss des kleinen Verfalls?

    AntwortenLöschen
  2. Nein, der Verfall ist längst durch...da gibt es höchstens noch kosmetische Eingriffe...mal den Kajal nachgezogen oder so. :)

    AntwortenLöschen
  3. GM , Öl gleich wieder durch die 30 und Bund auch nur am steigen, spricht eigentlich alles gegen steigenden DAX, aber das hatten wir ja schon Anfang der Woche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sollte wir die 30 verlieren, dann sollte auch der 30min GRail Sale im Xetra Dax ins laufen kommen.

      ICh überlege gerade ob ich hier nochmals short im BEreich 9810-15

      Löschen
    2. bin schon mit kleiner Posi dabei, mal schauen

      Löschen
    3. Ich warte auf ein nH im 1'er hier

      Löschen
    4. natürlich ausgestoppt BE, aber wieder rein auf der 9790

      Löschen
    5. Grats Rene, gut reagiert!

      Ich hab einfach das nH im FDax genommen

      Löschen
    6. ich denke immer ich verpass den move und gehe zu oft zu früh rein, hätte gleich auf das lower High vertrauen sollen

      Löschen
  4. Ist immer schwierig, wenn man den Move verpasst ist man auch frustriert und tradet den nächsten Trade schlechter oder neigt zum forcieren.

    Eine Möglichkeite wäre mit halber Position agressiv rein und wenn dann der Trigger kommt, die Position auf 100% aufstocken.

    AntwortenLöschen
  5. So, was nun? wieder rüber über 745 per 5er close? wenn er dann drüber bleibt, short ersma erledigt...oder doch weiter unter 45, dann wohl demnächst neues TT...FESX 994/95 als entsprechender Bereich

    AntwortenLöschen
  6. Sollte es nächste Woche nach 2 wochen von Hoch zu Tief nicht eine Taylor Buy Weekly auf der Agenda stehen, sprich neue Wochenlows einen Taylor Weekly Buy aktivieren?

    AntwortenLöschen