Donnerstag, 15. September 2016

FDax mit Low ADX Dreieck auf 30min -> Ausbruchsmodus

Beim Verlassen des 30min Dreiecks haben wir Ausbruchsmodus im FDax und dieser geht vor dem Taylor Buy Day. Sollte es allerdings zu einem Fehlausbruch Down unter  C kommen, würde dieser den TBD Triggern, durch die LV.
Der C Level 10320 ist eine entscheidende Marke, wird dieser per langem Bar und auf Stundenschluß unterboten, kippt der 120min Trend auf Down. Knacken wir die Volumennode 10387 und schließen auf Stundenbasis über der 10400 wäre der Buy Day bestätigt. Sollten wir nur mit wenig Volumen im Markt unterwegs sein, droht ein weiter Rangetag, da Morgen Verfall ist.


FDax: Daily, 30min


09:18 Uhr:

Kleine Low Vioaltion zum Kassestart, ich hab das genützt um wie oben beschrieben zur Volumenode 10387 zu traden



09:31 Uhr:
Gap Close Kasse, aber nun wieder unter der Volumennode 10387


09:56 Uhr:
Zurück in der Morning Range, Fehlausbruch Up erstmal 


10:24 Uhr:
1 hT auf 5min haben wir bereits, ein weiteres wäre ein Long Einstieg




Kommentare:

  1. Guten Morgen.
    Ich denke, entweder es wird versucht die 10500 zum Verfall zu retten oder sie wird aufgegeben. (Dann wuerde es dynamisch w/ Schieflage der Stillhalter). Kleinste Position, Hauptsache nicht zu viel Geld verlieren. Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich gerade zu 370 einstoppen lassen short. Nur fuer den Fall. Sl 10385.

      Löschen
  2. Moin,
    muss es denn ein Fehlausbruch unter C geben für TBD? Der Move eben zur 40,5 könnte doch schon reichen für die LV ...gestriges TT 47,5...
    und natürlich müsste der Move über die 385/90 noch folgen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bund fällt heute erstmal, da bin ich skeptisch für schnellen upmove im FDAX

      Löschen
    2. Die LV würde reichen in meinen Augen. Unter das TT gedippt und dann hoch. Jetzt muss ein hT her um die 10390-400 zu knacken

      Löschen
    3. nH nun...Kasse open umme 360 ist für mich noch beachtenswert jetzt...sollte nicht längere Zeit unterschritten werden für weitere Long Hoffnungen

      Löschen
    4. @Rota, ich sehe die Dochte der Stunden-Kerze. Die Seite, wo es rausgeht zaehlt, darin wohl nur wildes Hin/Her/Range. Nach "unten" faende ich persoenlich viel spannender, aber ich habe immer einen viel zu starken Bias.

      Löschen
    5. Range Day...und solche Tage mag ich nicht unbedingt...denke immer, wenn ich jetzt einsteige, kommt der Ausbruch( auf den ich eigentlich lieber warte)...wenigstens von der 90 mit 2/3 off bei 77 und MiniRest raus bei 61 ein Paar € eingesammelt...leider das wieder Aufstocken bei erneuten Test der 90 um 9:44 verpasst...
      mal abwarten, in welche Richtung ein Ausbruch aus der 9-10 Uhr Kerze erfolgt und ob der dann wirklich nachhaltig ist...

      Löschen
    6. Geht mir genau wie Dir. Range Day an sich waere ja kein Problem, aber das 100 Punkte Ranges in 5 min durchlaufen werden -- immer oefter -- das ist ein Problem. Wo willst Du da Stopps setzen, wenn das Rauschen alleine 10-20 Punkte ist.
      Ausbruch kommt dann immer oefter ab 13:00 oder gar nach 17:00, damit Du ja alle false breaks mitnimmst ohne den echten Bruch zu traden.

      Löschen
  3. Riesen Kerzen, ohne Bewegung -- mein persoenlicher Alptraum.
    Ich bleibe besser flat.

    AntwortenLöschen
  4. 2 mal oben gescheitert, das sieht dann eher nach neuen Tiefs aus

    AntwortenLöschen