Mittwoch, 7. November 2012

Dax Breakout aus 3 Tagescoil

Der Dax schaffte gestern Abend noch den Breakout aus dem 3 Tagescoil. Wir haben ein Dreieck auf Daily geformt mit Low ADX(Kreuzchenlinie im Oszibild nun auf rot). Sollte wir einen Ausbruch über die 7449 schaffen, könnte das zu einem Move in den 7600 Bereich führen.
Aktuell formen wir eine 30min Bullflag im FDax, die solange gültig ist, solange wir die 7390 Ausbruchszone halten.
Ein Pullback in den Bereich 7400-7410 ist eine Kaufmöglichkeit, am besten bei einer 5min Buy Divergenz mit Ziel erneuter Test des Rangehighs ~7449. Schwer zu sagen, ob der Markt in der Lage ist, nach einem 300 Punkte Anlauf diese Resistzone im 1. Anlauf zu durchbrechen. Ich hätte es prinzipiell gerne noch gesehen, wenn wir vorher ein höheres Tief auf Daily machen, aber die Börse ist kein Wunschkonzert!

Es besteht auch die Möglichkeit das Rangehoch zu shorten, allerdings haben wir einen frischen 3 Tagesbreakout und Buy Divs im Gold, SI, HG und Weekly Bullflag im Euro. Von der Dollarseite ist also guter Support zu erwarten! Ein Short braucht also ein sehr solides Setup!

FDax: Daily, 30min


Update 09:29 Uhr:
7425 ist ABC down in den Eröffnungsbereich, wenn diese Zone hält, dann Kaufgelegenheit in eine 15min Bullflag

Update 09:33 Uhr:
Ok, unter Open!
Wir gucken in der 7400 Supportzone nach einer Buy Div

Update 10:29 Uhr:
5min Buy Div in unserem Support Bereich im Anmarsch...

Update 10:32 Uhr:
FDax long 7405
Stopp95
50% Posi...wir bleiben vorsichtig!

Update 10:40 Uhr:
Stopp 7405


Update 10:45 Uhr:
Stopp 7406,5
Hmm, noch 1 Push down und Gap Close 7400?

Update 10:52 Uhr:
Exit 7415
+10P

Update 14:52 Uhr:
Aufwärtstrend nach niedrigerem Hoch auf 15min gebrochen und nun 15/60min neue Momo Lows -> Bearflag 15min abwarten um Shorteinstieg zu suchen. 

Der 5 Tagesdurchschnitt des $Trin gibt weiterhin die Swingrichtung vor: Wieder im unterem Bereich -> bullisches Sentiment:

Oben $Trin Index mit 5 Tagesdurchschnitt, unten S&P500 (ES)

Update 15:51 Uhr:
Ein Push in Richtung 7290-7300 ist ein Short Scalp. Wichtig dabei, das der es unter 1411 bleibt!

Kommentare:

  1. moin moin

    ich sag nur fuer die bullen seite

    http://www.youtube.com/watch?v=t4MJqLmKfHo

    die oben angesprochene abc down dly eur usd hatte ich ja auch schon angesprochen gehabt ... nur a bissl frueh :D ... schau mal mittal stahlsektor schoepft hoffnung fuer naechstes jahr denke ich ... auch so weiterhin gutes bild bei den equities

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das abc könnte nun leider in Gefahr geraten, wenn die 1,2750 nicht hält. Das wäre allerdings auch nicht dramatisch. Wir brauchen nur ein höheres Tief auf Weekly zum Jahrestief, dann kann mittelfristig wieder die obere Begrenzung bei 1,40 angelaufen werden.

      Löschen
    2. ich hoffe es mal .... watt nen zusammen klappen ....

      Löschen
  2. Glückwunsch zu deinen 10Pkt, hättest auch laufen lassen können ;-) Die 7405 waren mir zu schwammig. Ich habe bisjetzt keinen sauberen Einstieg finden können für mich. Mal schauen was der Nachmittag bringt.
    Mach weiter so!

    Grüße Move

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weiterlaufen lassen war in dem Moment nicht drin für mich, da wir so lange brauchten um die Eröffnung zu erreichen, war das Potential im 5'er Oszi erschöpft und 15/30/60min Oszi noch down Potential.

      Ein 3. Push down zur 7400 und dann TH Test hat besser in den Plan gepasst. Viel Interessanter wäre offentsichtlich Bruch der 7390-7400 gewesen, aber außerhalb meiner Handelszeit...

      Löschen
  3. @rt

    wie weit sollte der Rücklauf auf Daily (für ein höheres Tief) maximal ausfallen

    THX

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein höheres Tief im Bereich 7200 wäre optimal für einen neuen Anlauf auf die Jahreshochs oder sogar 7600.

      Löschen
  4. hi,
    wieder mal eine kleine statistik der US-Aktienmärkte zur Wahl, bzw. die quintessenz daraus:
    Während die 7 Tage vor der US-Wahl tendenziell bullish sind, verlaufen die 4 Tage nach der US-Wahl tendenziell bearish. Zeitraum 1968 - 2008.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. noch ein paar weitere infos die sich auf die letzten 10 Wahlen beziehen:


      Here is the info:

      ELECTION YEAR PATTERN:
      • Typical pattern sees a peak in September
      o 6 right 3 No and 1 sort of (2008) – CORRECT for 2012
      • A Pullback in to late Sep / early October
      o 8 right and 2 No – CORRECT for 2012
      • A final pullback during the last week in October
      o 9 right and 1 No – CORRECT for 2012
      • A peak around election
      o 6 and 3
      NOT YET CORRECT – FRIDAY’s HIGH does not count in my book, as it
      needs to be +/- 1 day on election
      • A final low for the year in Mid November
      o 7 Right and 2 Wrong
      • Year End Rally

      Löschen
    2. Danke, sehr Interessant!

      • A final low for the year in Mid November
      • Year End Rally

      Das wäre mein Wunsch Fahrplan, das sehe ich als den Weg des geringsten Widerstandes an...

      Löschen