Donnerstag, 16. April 2015

FDax ID & Dreieck auf 120min

Der gestrige TBD konnte nicht über Open schließen und es wurde nur ein ID daraus. Wir formen ein Dreieck auf 120min und ein Ausbruch daraus sollte einen guten Move bringen, es muss nur noch eine bessere Ausbruchsrange geformt werden. Sehr Interessant das Umschichtverhalten der Amis, die ca. 2/3 der dt. Aktien halten, was zu gegenläufigen Verhalten zwischen Dax und US Indizes führt, das hat man nicht sehr oft im Markt, der Dax & S&P500 Spread scheint am Anschlag zu sein.

Wir müssen nun abwarten, ob wir weiter konsolidieren, oder wir einen dynamischen Eröffnungsdrive bekommen. Sollten wir eine Range formen, können wir einen Ausbruch traden, bei einem Eröffnungsdrive folgen wir dem Markt über Flags.


FDax: Daily, 120min


09:09 Uhr:
Short 02
Stopp 25


09:10 Uhr:
TG 83
+19P
Exit 64
+38P




Ich hatte Sell Stopp unter dem Referenztief 12213, beim senden hat die IB leider hat den Stopp um 20Punkte down auf 12193 korrigiert, es kam zu einer überschneidung mit einer mittelfristigen Long Stopp Order. Das habe ich überssehen, das die Order nicht auf 12213 steht. Sogar dieser 20P schlechtere Sell führte aber noch zu einem Gewinn.


09:20 Uhr:
Der Markt nun am mittelfristigen Aufwärtstrend und es wurde die Low Volumenzone geflusht

09:46 Uhr:
POC und markante Volumen Node vom 9.4 ist 12125

Kommentare:

  1. für mich aktuell noch Möglichkeit longflush

    AntwortenLöschen
  2. moin RT,
    hammerhart , Deine Orderausführung, 20 P ist ne ganze menge aber GW ! und das Glück ist ja manchmal mit den Dummen *grinsss* :)) LG Knolle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Knolle

      Du weißt ja, die dümmsten Bauern ernten die größten Kartoffeln! :p :)

      Es ist auch sehr angenehm, wenn das "Oh Shit" Gefühl mit Puls 160 wieder nachlässt, haha. Dieses mal ging es ja noch gut, aber in solchen Momenten denke ich schon darüber nach, ob mir das ohne gleichzeitig zu bloggen auch passiert wäre...

      lg
      rt

      Löschen
    2. grins ja kenn ich auch... Dich zeichnet u.a. aus, wie gut Du deine Nerven/ Emotionen im Griff hast :), da zeigt sich der wahre Meister :)) für die nette Runde hier und weil es weiter unten angesprochen wurde hab ich mal eine mögliche Herangehensweise fürs countertrading beschrieben wen's interessiert - ein recht zuverlässiges setup für kleine Gewinne :) http://abload.de/image.php?img=2015-04-161047counter94jdb.png

      Löschen
    3. PS das MM ist wie immer entscheidend ! also SLs vorher ! überlegen !!!

      Löschen
    4. Merci Knolle, werde ich mir ansehen!

      Löschen
  3. wenn er sich bis 10 Uhr nicht über der 12200 festigen kann (CFD) dann heute weiter abwärts

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wobei ein abc bgerade gebaut wird a steht schon b baut gerade noch zum c :))))

      Löschen
  4. Moin rt, Hallo Traders,

    also ich kann mich nicht beklagen, ein Teilverkauf für ein DAX Short-Zertifikat wurde heute morgen mit 23 Punkten Slippage zu meinen Gunsten ausgeführt, es ging so schnell runter, da konnte der Händler in Stuttgart die Order nicht früher ausführen.

    Gruss,

    Burkhardt Loewenherz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht muss ich hinzufügen, das es sich nicht um 20P Slippage gehandelt hat, die Order wurde aufgrund eines Algos, den der Trader selbst bestimmen kann, von der IB Traderworkstation angepasst. Es war einzig allein mein Fehler....

      Löschen
    2. Hallo rt,

      das habe ich schon richtig verstanden, Du hast das ja gut erklärt.

      Löschen
  5. Im XETRA-DAX ist bei 12.035,86 noch ein GAP zum Schlusskurs vom 8.04. offen (GAP-Oberkannte das TT vom 9.04 bei 12.047,91). Ob das heute oder morgen angepeilt wird?

    Gruss,

    Burkhardt Loewenherz

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen, habt ihr hier ein Interesse an Long ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nach einem 2. hT auf 5min oder ein besseres hT auf 30min könnte ich mir long wieder gut vorstellen. Falls die aktuelle 15min Bearflag scheitert, dann wieder long.

      Löschen
    2. 2 mal versucht, 2 mal gestoppt nun geht die Reise ohne mich

      Löschen
    3. Na, so weit ging die Reise ja nicht. Ich bin auch erst spät mit einer ganz kleinen CFC Position noch long aufgesprungen und dann mit 6 Gewinnpunkten ausgestopt worden, nachdem ich schon knapp 20 Punkte vorne war.

      Ich denke aber nicht, das der DAX unten schon fertig hat.

      Gruss,

      Burkhardt Loewenherz

      Löschen
    4. 30+ wären drin gewesen, 2 mal um die 70 rein und BE gestoppt

      Löschen
  7. War übrigens heute auf den Punkt das abc-down im 1h-Chart seit ATH.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie läßt sich sowas punktgenau berechnen?

      Löschen
    2. länge a=c, allerdings funktioniert das Setup abc down am besten, wenn c weniger dynamik als a hat. Aktuell ist aber c dynamischer...

      Löschen
  8. vielleicht 3 pushes down im 1er nochmal long ?

    AntwortenLöschen
  9. Burkhardt.Loewenherz16. April 2015 um 10:04

    Im XETRA-DAX ist bei 12.035,86 noch ein GAP zum Schlusskurs vom 8.04. offen (GAP-Oberkannte das TT vom 9.04 bei 12.047,91). Ob das heute oder morgen angepeilt wird?

    Gruss,

    Burkhardt Loewenherz

    ....................................

    Hallo, hallo, hallöle,

    das GAP ist dicht, der nächste TV einer Turbo-Baer Position wurde gerade nochmal mit zusätzlich 5 Punkten Slippage zu meinen Gunsten ausgeführt. So wurden es mit dieser Position genau 201 Gewinnpunkte.

    Danke, lieber Markt - ich bin alt und brauche das Geld.

    Mit dankbaren Grüßen,

    Burkhardt Loewenherz

    AntwortenLöschen
  10. Jetzt hätte ich weiter unten noch zwei weitere GAP´s anzubieten.

    Bei 12.011,00 im F-DAX (Schlusskurs vom 2.04. - das ist die GAP-Oberkante bei F-DAX 12.044,5 TT vom 8.04.)

    sowie im XETRA-DAX bei 11.967,39 (Schlusskurs vom 2.04. - GAP-Oberkante bei XETRA-DAX 12.017,80 TT vom 8.04.)

    Der Spass muss ja noch nicht vorbei sein.

    Gruss,

    Burkhardt Loewenherz

    AntwortenLöschen
  11. Daily Grail Buy und ehemalige Ausbruchslinie erreicht. Bin jetzt mal mittelfristig long.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sicher geht so Mega-Bullenmarkt, wie wir ihn in diesem Jahr bisher hatten, nicht so schnell in die Grütze.

      Aber sehr viele Anal-ysten hatten vor kurzem im DAX als Kursziel die 12.600 ausgerufen, das war offensichtlich schon beschlossene Sache. Und Trading-Central hat heute Morgen noch als mittelfristige Prognose 12.500 und dann 13.000 ausgegeben:

      https://www.consorsbank.de/euroWebDe/-?$part=financeinfosHome.Desks.stocks.Desks.snapshot.Desks.analysis.Desks.chart-analysis.content.analysis.body.protected.chart-analysis-with-source&$event=snapshot&id=DE0008469008&id_name=ISIN&naid=4212183

      Der DAX hatte sich aber schon über 22% von der 200-Tage-Linie entfernt, das war schon ein sehr krasser Abstand. Wenn das Herrchen pfeift (die 200-Tage Linie) darf das Hundchen nicht mehr so weit weg laufen.

      Vom gestern veröffentlichten DAX-Sentiment war allerdings kein grosser Optimismuss ablesbar, bei den institutionellen Investoren war die Stimmung nur ganz leicht - sogar unterdurchschnittlich - bullisch, bei den Privaten überwogen sogar die Pessimisten:

      http://www.boerse-frankfurt.de/de/nachrichten/boerse+frankfurt+news/marktstimmung+kein+irrationaler+ueberschwang+82093

      Aber es ist doch schön, wenn man wieder in beiden Richtungen Geld verdienen kann und der aktulle 400 Punkte Rücksetzer ist doch ganz gesund.

      Gruss,

      Burkhardt Loewenherz

      Löschen
    2. Achtung!

      Das ist kein Grail Buy mehre m Dax auf Daily, den ADX ist uner 30 gefallen und er kommt überdies nach Daily Sell Divergenzen.

      Es ist zwar möglich, das wir noch einen 3. Push Up im Daxa auf Daily ausbilden, aber rein technisch ist das kein Grail Buy!

      Löschen
    3. Kein Grail Buy? Dann müsste man das aber als Fehlausbruch im Daily einstufen? Mit Ziel 11600 rum.

      Löschen
  12. der DAX kommt ja überhaupt nicht von unten weg, jedrr Long nach kurzem Zucken ausgestoppt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Den Grail hatte ich schon fast vergessen, dachte nicht das wir da so schnell ran kommen...

      Löschen
    2. der grail kann aber noch um einiges überlaufen werden, FDAX hat noch ein Gap bei 12008 offen, darauf hatte ich schon letzte Woche spekuliert

      Löschen
    3. ich bin auch ehr auf richtung 11950/12000 eingestellt...

      Löschen
  13. Mir wäre jetzt aber ein Rücklauf in den Bereich 12.110 / 12.112 (XETRA) - dem Tagestief von heute Morgen durchaus ganz angenehm.

    AntwortenLöschen
  14. Neues Tagestief im XETRA bei 12.018,54 - das war jetzt Test im Bereich des Tagestiefs vom 8.04. bei 12.017,80.

    Wenn das nicht hält, sollten tatsächlich die bereits erwähnten GAP´s angesteuert werden.

    AntwortenLöschen
  15. könnte mich heute ärgern, hätte ich nach jedem long scalp 10 Punkte mitgenommen stände ich ziemlich gut aber, aber nein musste ja jedesmal auf den großen Swing spekulieren ggg

    AntwortenLöschen
  16. Die Amis sind jetzt aufgewacht und beginnen, auch im Schweizer SMI Geld vom Tisch zu nehmen.
    Der SMI zeigt ja eine gigantische relative Stärke und war bis heute Mittag noch völlig unbeeindruckt im Plus.
    Jetzt ist der Index aber langsam im Minus mit 0,29 % und hat gerade ein neues Tagestief gemacht.

    AntwortenLöschen
  17. SMI ist jetzt im Bereich der Unstützung bei ca. 9.390, die Vorgestern und Vorvorgestern sehr gut gehalten hat.

    AntwortenLöschen
  18. Burkhardt.Loewenherz16. April 2015 um 12:54

    Jetzt hätte ich weiter unten noch zwei weitere GAP´s anzubieten.

    Bei 12.011,00 im F-DAX (Schlusskurs vom 2.04. - das ist die GAP-Oberkante bei F-DAX 12.044,5 TT vom 8.04.)

    sowie im XETRA-DAX bei 11.967,39 (Schlusskurs vom 2.04. - GAP-Oberkante bei XETRA-DAX 12.017,80 TT vom 8.04.)

    Der Spass muss ja noch nicht vorbei sein.

    Gruss,

    Burkhardt Loewenherz
    .......................................

    Und pling, was für ein geiler Homerun. DAX Kurs bei IB 11.965,55 - Und gerade wurde um 17:43:51 der nächste Teilverkauf einer DAX Turbo Baer Position verkauft - mit satten 257 Gewinnpunkten.

    Ja, ist denn heute schon Weihnachten?

    AntwortenLöschen
  19. Oh Jesus, drei weit voneinander entfernte Down-GAPS an einem Tag in einem Bullenmarkt zu schliesen, erlebt man auch nicht alle Tage.

    AntwortenLöschen