Freitag, 17. Februar 2017

FDax ID & 30min Dreieck low ADX -> BO Situation

Noch hat das Dreieck Range genug um noch etwas auszupendeln, möglicherweise gibt es erst am Montag einen Ausbruch. Freitag ist ja selten ein guter Ausbruchstag. Ein früher Fake Ausbruch zur Downside, könnte dann nochmals long sein, mit Ziel POC bzw. Gap.


FDax: Daily, 30min

Kommentare:

  1. Moin,
    @ RT, Rumble hatte Mittwoch zu Recht auf Taylor Sell Short nach HV hingeweisen nach dem Gap up...
    habe ich es richtig in Erinnerung, dass nach einem Gap Up an solchen Tagen tatsächlich häufig die gesamte Vortagesrange durchlaufen wird (was ja auch am Mi letztlich geschehen war) ?
    Hatte mir leider dazu nichts notiert :( und auf die Schnelle im Blog nichts entsprechendes gefunden...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hat er gut gesehen, ich leider erst zu spät. Goova Gap Up und dann Fehlausbruch aus der Morning Range up. Das Goova in Kombination mit einem ID, ist immer für Trendpotential gut. Das es dann am Nachmittag blitzartig runterging, passt in den Move, da zu viele Long sind, was der auslöser war, weiß ich leider bis heute nicht, aber bis zum TT des Vortages ist nach den Fehlausbrüchen einfach Trendpotential vorhanden.

      Löschen
  2. ABC up wäre 794...in der Nähe würde ich mal nach Kontershort schauen...über 811,5 (zunächst) kein short mehr...
    evtl. schaue ich auch schon mal short an Abwärtstrendlinie/gestriges Abendhoch...

    AntwortenLöschen
  3. wenn ich mir das Voloumenprofil anschaue, wird im bereich 11750/60 rum viel gehandelt, hier sollte wohl auch der kleine Verfall stattfinden...id Kerze 11727 und 11815, dort ist wenig volumen, sodass ein ID Ausbruch heute wohl beidseitig scheitern sollte und zur 11750/60 führen sollte, also nach dem Volumenprofil wäre wohl um 11730 ein long und über 11810 ein short mit engem stop möglich...unten 11710 oben 11820 z.b. gehts unter 11720 und 11710 könnte man die Posi drehen, wobei wohl eher ein Fehlausbruch zustande kommt, anhand des Volumenprofils heute...nach meinem Verständis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 731 wäre jetzt ABC down im 1er... wohler hätte ich mich aber klar mit einer Konterposi bei einem Upper gefühlt...leider nichr reingekommen...ging zu schnell...bin mir nicht sicher, ob ich einen Konterlong wage...also gute Voraussetzung, dass der dann klappt, wenn ich NICHT reingehe ;)

      Löschen
    2. mal richtig entschieden, bei 30 nicht zu longen durch das Hoch zuerst...ist jetzt die Frage, wird das jetzt wieder ein Fake Ausbruch oder ist das nachhaltig... ich longe jedenfalls (aktuell) nicht...Risiko ist mir deutlich zu groß...

      Löschen
  4. Antworten
    1. denke aktuell eher an die rd. 680 als an Fehlausbruch... $/Yen auch down

      Löschen
    2. Fake für mich erst bei einem 30 Min close über 740

      Löschen
    3. bin long nach dem hL bei 11704 Stop 94

      Löschen
    4. 5 min Grail wird im Weg sein, werde versuchen recht schnell TG und save

      Löschen
    5. über 715 kann er auch squeezen...solange aber nicht über 715, für mich noch (eher trend down bestätigende) 5er Flagge...aber 680er Bereich hat er knapp ereicht, evtl war es das schon mit down heute...bleibe deshalb jetzt zunächst flat..

      Löschen
    6. war auch dumme Idee, wieder dermassen auf fake Ausbruch fixiert das man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht

      Löschen
    7. grad eben hab ich es besser gemacht ein stop buy auf der 12 + einer auf der 15 , einer raus bei 22 , Rest lass ich laufen

      Löschen
    8. Rest raus auf der 50 , Verluste rein und plus gemacht

      Löschen
    9. https://www.screencast.com/t/1oiYs1MMBm

      Löschen