Freitag, 24. Februar 2017

FDax mit abc Down, darunter Trendwechsel

Im FDax gab es gestern eine scharfe abc Down Korrektur, aber der Markt konnte sogar über C Level schließen. Eine Verletzung des C Korrekturlevels würde einen Trendwechsel auf 60min einleiten, maximal eine frühe LV und dann Push Up, würde noch al OK durchgehen.

Bleiben wir darunter, dann droht der Abverkauf der Cave minimum bis 11895, da kommt wieder Support rein.


FDax: Daily, 60min



Kommentare:

  1. GM, was haltet ihr denn von dem move im BUND+Gold, irgendwas ist doch da im Busch, angeblich verliert man wohl das Vertrauen in den trumpschen Aufschwung, komisch das die Aktienmärkte noch nicht unter Druck gekommen sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den ersten Warnschuß für den Aktienmakrt gabs ja gestern schon. Dazu noch Dollar Schwäche auf breiter Front, ein Hinweiß darauf, das man nicht glaubt das er seine Packete durchbringt?

      Löschen
    2. zumindest nicht in naher Zukunft und wenn man ein bisschen gesunden Menschenverstand hat, dann wohl nie ... die Robots scheinen den jedenfalls nicht zu haben, mal schauen wenn sie den Irrtum bemerken.

      Löschen
    3. GOOVA am Freitag...mmmhhh...

      Löschen
    4. open und TH wohl ganz guter Referenzpunkt...darüber kurzfristig neutral

      Löschen
    5. Man könnte sagen, LV wird bei Push über TH & Open bestätigt und bei Ausbruch down das Trendreversal. Vorzugsweise versucht man sich antizyklisch zu positionieren, oder nach einem kleinem Fehlausbruch

      Löschen
    6. Fehlausbruch hatten wir evtl. aber durch die 11910 will er auch nicht

      Löschen
    7. gleich low ADX im 1er, mal schauen, wohin die Morningrange dann bricht

      Löschen
    8. BASF alleine ist für knapp 30P DAX Verlust verantwortlich

      Löschen
    9. das ist schon wieder so zäh, ich nehme lieber maine paar Pünktchen short mit, das sieht zu schön für downbreak aus da wird dann garantiert nix daraus ggg

      Löschen
    10. tja, vielleicht ziehen sie nochmal etwas hoch...warten auf Trump am Dienstag...
      $/Yen rutscht weiter, aber den DAX stört das nicht besonders...

      Löschen
    11. Klasse was für Idioten, aber uns gönnen sie auch gar nix

      Löschen
    12. Unfassbar. Und ich halte mit Longs dagegen. Bezeichnend....fällt gappend durch die Supports.

      Löschen
    13. Trendwechsel auf down nach Bruch der c, aber jetzt am unteren Trendkanal.

      Vorher noch die Fake LV.....echt mies.

      Löschen
    14. Rücklauf an die F858 mit cfd Limit mal wieder um rd. einen Punkt verpasst, danach nur Mini Scalp am 1er Grail Sale...nach buy div im 1er wollte ich nicht viel riskieren, nachdem der zug ohne mich abgefahren war :( ... muss mich erst einmal geistig auf geänderte Marktbedingungen wieder einstellen...auf 60+120 Min unten aus dem Keltner rausgefallen und in den kleinen Zeiteinheiten sowieso...

      Löschen
    15. ich hatte paarmal short probiert aber als es nicht durch die 11900 wollte, aufgegeben, danach kam der Pop und ich hab versucht den Pullback zu longen , voll ausgestoppt ggg, danach noch ein paar short scalps, wenigsten ein bissel plus gemacht

      Löschen
    16. hast du den Austopper mit dem FDXM gehabt ? wenn ja, Slippage ?

      btw. , die Umsätze im FDAX sind für den Kursrutsch BISHER nicht besonders hoch...

      Löschen
    17. 1Punkt , in der Regel kassierst du immer einen Punkt

      Löschen
    18. hatte den stop aber schon weiter oben, bei 11906, da ging mir der Pullback zu weit und ich dachte schon das es gleich knallt.

      Löschen
    19. grad eben ist der FDXM 10 Punkte unter den FDAX gerauscht, sowas ist lange nicht mehr passiert.

      Löschen
  2. http://www.zerohedge.com/news/2017-02-23/are-rate-hikes-bad-gold

    AntwortenLöschen
  3. Interessant, Freitags ist neuerdings der Tag mit der meisten Action. Bin mal gespannt ob die Amis das noch "nach oben retten" können. Sieht allerdings nicht so aus ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Amis werden sich bedanken das es vorbörslich schon runterging, nachher in Schwäche zu shorten dürfte nicht viele erfreuen.

      Löschen
  4. im CL bin ich was short an der 54.25 , ich hoffe das hier auch noch der Damm bricht und es unter die 54 geht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. same here. Bin gestern Abend short 5min nach den Lagerdaten. Ich traue CL aber alles zu, also auch nochmal nen Spike nach oben über gestriges TH mit Ami Eröffnung um alle Stops zu holen und danach zu crashen. Wenigstens ist es nicht langweilig heute :-)

      Löschen
  5. Und interessant zu sehen, ob CL heute noch significant anfängt zu fallen, oder ob wir hier am oberen Ende der Range konsolidieren und noch nen Ausbruchsversuch wagen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. normalerweise müsste es fallen nur in letzter Zeit waren die Käufer extrem hartnäckig

      Löschen
    2. wo siehst du die nächsten relevanten widerstände?

      Löschen
    3. frag mich wer da noch kauft, ist das Shortcovering oder gibts da noch Idioten die meinen dagegenzuhalten zu müssen

      Löschen
  6. http://www.zerohedge.com/news/2017-02-24/german-2y-yield-plunges-record-095-citi-explains-why-it-will-keep-dropping

    AntwortenLöschen