Dienstag, 17. Juli 2012

Doji Tag und Gap außerhalb der VA -> Trendpotential

Die 30/60min Bullflag erreichte nun unser gestriges Kursziel ~6000. Schaffen wir den Break über die 6647,5+, dann liegt ein TRendreversal im Daily von Down auf Up vor, bis dahin ist das guter Widerstand und guter Support haben wir im Bereich 6550.

Heute nun Gap außerhalb der VA, das eröffnet ein gewisses Trendpotential, auch weil wir im Eurostoxx50 einen ID vorliegen haben. Wir werden beobachten müssen, ob es einen dynamischen Ausbruch aus einer Morning Range gibt, oder einen Eröffnungsdrive. Wie immer wenn wir Trendfolgend handeln wollen/können, müssen wir darauf achten, das Volumen und die Dynamik auch auf Intermarketebene gegeben ist. Flaggen funktionieren am besten bei guten Moneyflow.

Da die kleinen Timeframes heute nix hergeben, mal wieder Weekly & Daily Chart. Hier ist auffällig, das der langfristige Oszi(=Monthly, rote Linie im Weekly & blauer Pfeil) die Tendenz zeigt, nach oben zu drehen. Weekly und Daily, haben bereits Aufwärtsdynamik.

FDax: Weekly, Daily

Kommentare:

  1. Moin,

    da eh ruhig heute... Bollingerbandsystem: Kauft Das System beim touch bollinger band per limit, oder wartet Das System die Reaktion/Durchbruch ab, bevor das Limit oder market ge-verkauft wird? Du sprachst von einem negativen CRV, wie weit wird der SL gesetzt, und wonach richtet sich die Entfernung?

    Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich trade das System mit limitorders und 3-4 ATR Stopp auf 5min. Das entprach gestern ungefähr 30-40 Punkte Stopp.
      Das r/r sollte nicht schlechter als 1/3 sein, sonst macht es keinen Sinn mehr.

      Löschen