Donnerstag, 13. Juni 2013

FDax Gap außerhalb der Valueare -> Trendpotential

Nach 2 Tagen von Hoch zu Tief haben wir heute ein Taylor Buy Setup, allerdings auch ein Gap außerhalb der Valuearea. Das kann bekanntlich zu Trendpotential führen und das hat Vorrang vor jeder Richtungsanalyse. Wir müssen beobachten, ob sich eine frühe Range formt, oder es zu einem Eröffnungsdrive kommt.

Einen Ausbruch aus einer 1,5-2 stündigen Eröffnungsrange, oder ein Eröffnungsdrive mit hoher Dynamik, sollte man sich nicht entgegenstellen, sondern mitgehen.

Das Tief der Vorewoche 8035 ist eine wichtige Marke, möglicherweise pendeln wir erst einmal um dieses Niveau. Der Downmove hat große Dynamik und so ist es sehr wahrscheinlich, das wir eine 15/30min Bearflag formen.

Der Weekly 20ema kommt im Bereich 7970, das ist also ein wichtiger Supportbereich, auch wenn wir dort keinen Weekly Grailbuy haben, da ADX nur ~20. Was negativ für die Märkte ist, das der FESX wieder zurück in die Ausbruchsrange der ersten Jahreshälfte zurückgefallen ist.

FDax: Daily, 120min


Update 10:24 Uhr:
Kein Versuch das Gap zu schliesen bis jetzt. Das ist sehr negativ für den Markt. Noch hängt er am Weekly 20ema....

Kommentare:

  1. moin moin

    mal kleines update WIKIFOLIO Projekt

    DE000LS9BEH0

    ANT1FRAG ist nu investierbar, das 3D Druck sollte bald folgen ...

    ----------

    zum restlichen markt keine meinung gerade im moment

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok, Danke! Ich werde natürlich beobachten :)

      Dax sehr schwach, kommt nicht zurück zur Eröffnung wie es scheint...

      Kupfer aufr 240min Grail Sale und neue Momo Lows 5/15min, Bearflag option

      Löschen
    2. jo aber nach 3 tagen nicht mit dem markt auf einer linie liegen .... ich handel bis ende der woche gar nix mehr, kenne sowas nur zu gut .... wenn nix geht fuer mich dann gleich ne ganze woche lool .... also dir die woche noch viel glueck ich mach mich innen garten oder so

      Löschen
    3. Viel Spass!

      Bei dem Wetter und ohne naheliegende Tradingoption, überlege ich mir das auch gerade. Aber das Volumen und die Vola ist zu gut. Da möchte ich doch versuchen ein paar scalps zu finden!

      Löschen
  2. Moin RT,
    zählt der Eröffnungspush down auch schon als 1.Push ?
    Dann könnten wir jetzt 3 Pushes down im 5er gesehen haben...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das habe ich auch auf den Schirm, allerdings muss erst ein höheres Tief im 1'er etabliert werden

      Löschen
    2. Habe es drei mal long probiert und stop gleich nachgezogen und drei mal +-0 gfelogen;
      jetzt sehe ich eher sell div im 1er; wenn die nicht zu neuen lows führen, werde ich nochmal long wagen;
      könnte was werden mit HT im 5er in den nächsten 20 Minuten...

      Löschen
    3. Hab die 10:05 Uhr Kerze als 3. push down gewertet und bin über den 1er eingestiegen, aber mit dem nächsten downer wieder auf 0 ausgestoppt worden. Irgendwie hab ich im "Gefühl" dass die heute ein Reversal zaubern werden.

      Im Daily droht Ausbruch aus dem Kanal. http://www.apload.de/images-i238772bp6j0v.png

      Löschen
    4. tja und da war wohl das HT im 5er und dann straight up; hatte auf zusätzliches HT im 1er nach den 7978 gehofft und deshalb der erwartete upper ohne mich :(

      Löschen
  3. Hallo RT,

    wie zeitnah muss das hT erfolgen um als solches eventuell Gültigkeit zu bekommen. Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am besten im Swingrythmus des 3/10 Oszi, also ca. 8-12 Bars nach dem letzten low auf dem beobachteten Timeframe

      Löschen