Freitag, 14. Juni 2013

FDax Trendtag up -> Z-Vormittag & 15min Bullflag

Gestern Vormittag wurde der Weekly 20ema angetestet und erwies sich als guter Support. Nach dem Ausbruch aus der Vormittag Range, kam es zum erwarteten Trendmove und der Taylor Buy Day konnte sich voll entfalten. Wir hinterlassen eine Turtle Soup Formation auf Daily und diese hat oftmals das Potential die andere Seite der Range (~8350) anzulaufen.

Ein früher Push down in den Bereich 8130-8140 ist ein Buy in den 15min Grail Buy und zugleich in das untere Bollinger Band(BB). Der erste bessere Resist ist im Bereich 8220 zu finden, aber wirklich nur bei einem frühen Anlauf, nicht an einem Rangeausbruch am Nachmittag.

FDax: Daily, 15min


Update 09:08 Uhr:
Long FDax 8133
Stopp 13

Z-Day Trade! Schlechtes R/R & weiter Stopp

Update 09:21 Uhr:
Stopp 33 Breakeven (BE)

Update 09:22 Uhr:
TG hier auf der 50
+17P

Update 09:51 Uhr:
Stopp 38

Update 09:52 Uhr:
Exit 90% 59
+26P

Stopp 48 für die 10% Rest mit Versuch die 8170 zu bekommen

Update 09:59 Uhr:
Exit 70
+36P

FDax Weekly Bullflag(siehe Comments):


Kommentare:

  1. hi rt, mögliche 3 pushes down im 1er in die kaufzone?

    AntwortenLöschen
  2. Ich hätte noch eine Frage zum Bild im größeren TF. Die Weekly Bullflag müsste ja, trotz des kurzen Abtauchers unter die 8000er Marke, noch intakt sein. Im Daily bildet sich gerade eine bullishe Divergenz im Oszi aus, damit sollte doch bald wieder Dynamik noch oben in den Markt kommen, oder sehe ich das falsch? danke vorab

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich genauso!

      Die Weekly Bullflag hat ihren "natürlichen" Support (20ema) getestet und ist praktisch in ihrem ganz normalen Arbeitsbereich (34ema Stopp und 8500 Rangehoch).

      Wenn kein Break unter den 34ema erfolgt, stehen die Chancen gut, das wir in den nächsten Wochen wieder die 8500 testen.

      Löschen
    2. Und ein hL in einem tieferen TF, also 120/240, wäre dann eine ideale, sprich risikoarme Einstiegsgelegenheit, für einen Swing. Das hL sollte sich im Bereich um 8050 rum ausbilden, natürlich nur als erste ganz grobe Marke.
      So langsam wächst das Verständnis für die Marktstruktur ;-)

      Löschen
    3. Das wäre das Idealszenario, ob wir im 1. Upswing zur ~8300 das Niveau 8050 nochmals sehen, bezweifle ich. Im späteren Verlauf der Weekly Bullflag vielleicht dann nochmals.

      Löschen
  3. Guten Morgen!
    vorgestern ist das Buch "Trades about to Happen" über Wyckoff von David H. Weis bei mir angeliefert worden, bis gestern verschlungen und begeistert! Sehr zu empfehlen...
    (Thema Tapereading).

    Danke nochmal für den Buchhinweis an dieser Stelle (wurde hier in den Kommentaren gepostet).

    Viele Grüße,
    Search

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr Geil!

      Danke nochmals für den Hinweis. Eines der wenigen Bücher zum Thema Trading, auf das ich mich wirklich freue!

      Löschen
    2. moin

      haste innen usa bestellt?

      hatte dirs ja empfohlen .... bzw allen hier ans herz gelegt .... der alte knacker ist schon ne haubitze / klasse fuer sich

      mfg

      ORB

      Löschen
    3. ok

      grad via amazon bestellt ... morgen frueh ist es in meiner hand wuhahahhaha

      Löschen
    4. Amazon :)
      Wie gesagt, danke für die Empfehlung! Das Buch ist eine echte Perle...
      Wir für mich ein Arbeitsbuch mit vielfacher Lektüre...
      VG, Search

      Löschen