Mittwoch, 14. Januar 2015

Dax auscurven des Daily Dreiecks

In der US Session gab es ein Reversal zur Downside und wir sind im Dax wieder in seine gestrige Range zurückgefallen und habewn eine kleine Bulltrap hinterlassen, solange wir die 9870-9890 Zone nicht brechen können. Das war gestern unser Ausbruch Up Level und ist heute Morgen Widerstandszone. Nach 2 Tagen Up haben wir heute Sell Short Day, allerdings brauchen wir hierfür erstmal ein nH auf 30min.

Wir können alo versuchen einen Test der 9870-9890 zu shorten. Sollten wir das Gap Down, es handelt sich hierbei um ein Gapo aus der VA, nicht am Vormittag schließen können, so droht uns ein Test der unteren Rangegrenze 9750 oder sogar 9700. Sollten wir erneutr über die 9890 ausbrechen, so steht ein Test der 10k auf dem Agenda.



FDax: Daily, 30min



10:05 Uhr:
festzuhalten ist, das wir seit Eröffung einen Up-Trend haben, nach Gap aus der VA.  Aktuell am Widerstand 9890. Dies solltre der Make or Break Punkt sein für die Upside. 

Der Markt ist auf vielen übergeordneten Tiemframes im Uptrend, darum müssen shorts gegen dieses Zone, ein wirklich guten Trigger haben.


10:55 Uhr:
FDax long 31
Stopp 15
Ziel 50

Sorry, für die verspätete Ansage, ich war noch in den kommentaren


10:58 Uhr:
TG 44
+13P
Stopp 31




11:06 Uhr:
Ich versuch 70 anzufahren, stopp 31 jetzt


11:07 Uhr:
Exit 68
3 Pushees up
+37P



16:44 Uhr:
Long ES 2000
Stopp 1996
5min hT nach Gap aus der VA in den 1985 Support?


16:57 Uhr:
Stopp 96,50
Haarscharft am TG vorbei bei 2004...

Kommentare:

  1. Guten Morgen, hast du den short genommen kurz vor 10h ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, war mit zu volatil das ganze. Ich warte auf einen guten Trigger hier, für long über der 9900 und SHort bei einem guten Doppeltest.

      Löschen
    2. FDAX war mir auch zu risky...habe aber um 10:06 versucht ein nH im 1er zu antizipieren und habe meinem Spieltrieb mit EINEM 1 Euro cfd nachgegeben; stop 20 P Ziel 100 P...
      20 P im FDAX war mir definitiv zu viel in der Situation... fünf CFD hätte ich aber schon nehmen sollen...egal, wenigstens der Döner ist sicher...

      Löschen
    3. Muaaah, 9,49 DM äääh Euro realisiert

      Löschen
    4. Am nH um 10.06 Uhr war ich dicht dran, was zu tun, aber ich habe einfach aktuell noch kein übergeordnetes Short Setup. Lieber Flat, ich schaue zu! :)

      Löschen
  2. ich kann mir einfach nicht vorstellen das sich der DAX dauerhaft gegen den Einfluss aus Übersee wehren kann, eigentlich müssten wir 300/400 punkte tiefer stehen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das langfristige Mittel aus Dax und SA&P500 Sprerad liegt bei ca. ~5 und die Range der letzten 10 Jahre liegt bei 4,40-5,70. Aktuell stehen wir bei 4,86, also im neutralen Bereich, von daher keine Auffälligkeiten. Wir sind im S&P500 in der Range und im Dax ebenso. da sollte man nicht jedes Fitzelchen auf die Goldwaage legen.

      Solange der S&p500 die 1985 hält, sind wir im Aufwärtstrend auf Weekly und formen ein Dreieck auf Tagesbasis. Alles zwischen 1985 und 2050 kann man als Rauschen betrachten, mit etwa Abstand zum Markt.

      Löschen
    2. SPX notiert im Bereich des 1.7. , DAX stand an dem Tag bei 9550 ca.

      Löschen
    3. Das kann man nach meiner Erfahrung SO nicht profitabel umsetzen...

      Jetzt Doppeltop oder Durchbruch up ?

      Löschen
    4. Am 22.9 stand der Dax bei 9850 und der SPX bei 2012

      Dax CLose gestern 9850 und S&P500 Index bei 2023. Aus dieser Sicht hat der Dax also noch Nachholbedarf. :)

      Sinnlos sich solchen Betrachtungen hinzugeben. DIe Indizes bewegen sich nicht zu 100% gleich, sie pendeln um einen Mittelwert und der ist seit 20 Jahren im Bereich 5.

      Löschen
  3. den kleinen downtrend im 1er schon wieder gebrochen, unglaublich wie dieser QE Mist alles andere trumpft

    AntwortenLöschen
  4. im 5 er haben wir jetzt auch Doppeltop evtl. , falls nicht wieder so ein ECB Heini den Mund aufmacht

    AntwortenLöschen
  5. jetzt haben wie ein nH im 30er ,oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich sehe auf 30 Min. nur einen Umkehrstab
      wir befinden uns immer noch über dem Ausbruchslevel 9900
      wenn es unter 9888 geht, dürfte es wieder eine Fehlausbruch gewesen sein...ich warte ab
      test 9900 jetzt

      Löschen
    2. ja ok, frag mich wie weit die Amifutures noch fallen müssen bevor es den DAX juckt

      Löschen
    3. nun steht das nH im 15er auf 9948...mal sehen, ob der Rückfall unter 9900 nachhaltig ist...

      Löschen
    4. ich denke wir sehen heute noch die 9750 oder tiefer

      Löschen
    5. da würg ich mir doch meinen 1Euro CFD Döner wieder hoch ;) Mittagessen ist echt nur was für Verlierer :):)
      Salto Nullo für mich heute...bin trotzdem zufrieden...habe mir reichlich Stress erspart...

      dir noch viel Erfolg

      Löschen
    6. jetzt kannst du auch verstehen warum ich so emotional war, weil ich einfach nicht verstehen konnte welche blinden Nüsse den DAX heute bei dem Umfeld auf 99xx hochkauften ... habe halt noch Discountputs mit Barriere 9900 die am Freitag verfallen, dachte das wäre todsicher ...

      Löschen