Freitag, 23. Januar 2015

FDax Trentag Up -> Z-Vormittag & 15/30min Grail Buys

Draghi verschießt ohne Gründe seine letzte und wichtigste Patrone, wohl vor allem aufgrund seiner großspurigen Ankündigungen. Das alles zwingt die Aktienmärkte in die Rally und wir sind bereits letzte Woche aus der Weekly Range ausgebrochen.

Der 1. frühe 5min Bollinger Band BB Long Entry ist abgearbeitet, aber jeder weitere Pullback zum unteren BB ist ein neuer Kauf in den 15min Grail Buy im Bereich 10480-10495. Wir können erwarten, das wir heute Morgen eine 15min Bullflag formen und die gestrigen Hochs erneut testen im Laufe des Tages.


FDax: Daily, 15min


09:11 Uhr:
Wir müssen agressiv sein bei einem Pullback, auch die Zone um Eröffnung 10500 kommt in betracht


09:15 Uhr:
Exit Zone für die frühen longs im Bereich 10535 und bei Push über gestriges  TH


Ich versuche mal, die 10580 zu kriegen für den 2. Teil


09:21 Uhr:
Bund massiver Upspike
Hoffentlich geht das mal gut....


09:23 Uhr:
Exit hier an der 10580+
Wahrscheinlich muss man hier einfach laufen lassen, aber das ist nicht mein Ding


09:21 Uhr:
Am besten wäre keine Exit Zonen zu nehmen und den long einfach drin zu lassen und Computer ausschalten und ab ins WE.


10:15 Uhr:
Ein Pullback zum gestrigen TH 10550 könnte ein neuer Long Scalp sein, wenn auch das untere BB sich aufgeschwungen hat auf ~10540-50


10:22 Uhr:
Der Pullback kommt etwas zu früh und dynamisch. Unteres BB erst im BEreich 10500

Kommentare:

  1. Guten Morgen RT, warum denkst du das der 15er schon hält, könnte doch auch zum 30er bei 10430 laufen oder ABC Korr. bei 10465 ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der 1. frühe Pullback nach einem Trendtag zum unteren Bollingerband auf 5min und 15min20ema ist nach meiner Erfahrung nach ein absoluter Toptrade. Ein Pullback im Verklauf des Tages zum 30min ist möglich, aber der kann auch erst auf einen viel höheren Niveau kommen.

      Löschen
  2. Antworten
    1. Ja! Ich habe mich aber nicht getraut. Ist mir zu Volatil hier oben...

      Löschen
  3. "einfach drin zu lassen und Computer ausschalten und ab ins WE." Wenn am WE keine Wahlen wären, würde ich zustimmen. So aber ist ein Rückschlag (Nachmittags?) nicht unwahrscheinlich... Bis dahin kann es freilich noch einen bärenstarken Vormittag geben.
    Deshalb gehe ich jetzt OHNE Posi ins WE :) Danke für die Begleitung durch die Dax-Woche, RT.

    LG,
    Search

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hast recht....die Wahlen könnten eine neue Long Chance sein, obwohl ein Sieg der Anti Euro Fraktion wahrscheinlich schon eingepreist ist.

      Naja, halten wir uns an unseren Plan. Tag für Tag, Swing für Swing. Die Vola passt ja! :)

      lg
      rt

      Löschen
  4. Öl geht auch mal wieder in den freien Fall über ...bin short im FDAX seit 10605, ziel 10550 ca. stop jetzt BE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. TG @ 10570 wäre auch nicht so schlecht, oder?

      Löschen
    2. 50!

      Weltklasse Rene! Grats!

      Löschen
  5. danke war aber nicht ohne, ich meine bissel riskant

    AntwortenLöschen
  6. http://www.zerohedge.com/sites/default/files/images/user5/imageroot/2013/03/Fed%20vs%20S%26P.jpg

    erwartet uns das auch beim DAX?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja man kann ja nicht behaupten das der DAX in der Zwischenzeit tatenlos war

      Löschen
  7. jetzt scheinen die Amis den DAX zu kaufen, für die hat sich ja in USD noch nix bewegt ...

    AntwortenLöschen
  8. die da jetzt kaufen, denen scheint der Preis völlig "Wurscht" zu sein, DAX mal eben 1000 Punkte hoch in ein paar Tagen

    AntwortenLöschen