Donnerstag, 8. Januar 2015

Dax mit ID und Gap aus VA -> Trendpotenital

Guten Morgen und ein gutes neues, gesundes & erfolgreiches Jahr 2015!


Der gestrige Konsolidierungstag endete in einem Inside Day für den Dax Future und die Eröffnung außerhalb der Value Area bedeutet zusätzliches Trendpotential. Der Weekly Oszi hat fas tauf Neutral korrigiert und wir formen ein Dreieck auf Tagesbasis.

Sollte das Gap heute Morgen nicht geschlossen werden können, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, das wir wieder an die obere Dreiecksbegrenzung ~9800 zurück laufen können. In diesen Fall versuchen wir einen Ausbruch Up aus der Morning Range Long zu gehen, oder eine Bullflag zu handeln. Erster wichtiger Support zur Downside ist die 9610-9630. Erster Widerstand ist die 9680, die muss gebrochen werden, um Upside Breakout generieren zu können.

Sollten wir unter 9570 fallen, dann kann das Gap ein Fehlausbruch Up sein und wir testen nochmals die 9500. Allerdings hat der Markt schöne höhere Tiefs auf 30/60min geformt.


FDax:  Weekly, Daily, 30min



09:20 Uhr:
abc down auf 5min nun in den 9630 Support. Ein 1min hT hier, ist ein Long Einstieg

long 40
Stopp 25
50% Posi
Riskant, aber gutes crv


09:29 Uhr:
FSMI hatte eine 5min Bullflag und maschiert nun. Kann der Dax folgen?


09:36 Uhr:
Stopp 28
Leider kein TG nehmen können. Aber nun neues ht auf 3min. FSMI hebt ab, FESX hält (noch) den Support.
Der Trade ist wahrscheinlich bei 50/50, lebt also vom CRV


10:00 Uhr:
gestoppt 28
-12P


10:03 Uhr:
long 34
Stopp 24
noch 1 Versuch


10:08 Uhr:
TG 43
+9P
Stopp bleibt 25


10:26 Uhr:
Exit 32


10:31 Uhr:
Ausbruch aus der Morning Range im Dax down, aber unbestätigt vom Fesx. Fsmi 5min Bullflag. Ich halte mal die Finger still...



10:45 Uhr:
Bis jetzt keine echte Dynamik beim Down Breakout. Sollte es ein Signal geben, versuche ich nochmals long.
FSMI auf 5min Grailbuy an der 40.


11:04 Uhr:
Break über die 29 ohne neue Tiefs vorher, wäre hT auf 5min und Rebreak in die Morning Range


11:08
long 28,5
Stopp 20


11:10 Uhr:
TG hier 37
+9P
Stopp 20
So wieder Free trade in Long

11:14  Uhr:
FSMI Grail Buy in der TG oder Ziel Zone 61-65 für 20P+


11:39 Uhr:
hT auf 5min erneut und inzwischen kann man ein gutes Breakout Dreieck erkennen mit unten 13 und oben 40.


11:55 Uhr:
abc up, aber wie immer kann ein abc auch gleichzeitig das 123 Tief sein und der Trend auf Daily ist weiterhin up! Darum favorisiere ich das 123 Tief Szenario 


12:22 Uhr:
Dax Index bereits mit neuen Tageshochs, FDax sollte folgen und die 9670 rausnehmen. Dann werden wir sehen, ob genug shorts aufgelöst werden müssen, die nach dem Gap aus der Va in der Falle sitzen


12:32 Uhr:
Peng, neue Hochs!
Allerdings sind wir nun schon 70P vom Tagestief gelaufen und genau an der abc Up Prejektion und dem im Tagespost angesprochenen 9680 resist.
Sollte über der 9680 neue Dynamik aufkommen, dann kann man auch nochmals long gehen


12:54 Uhr:
Nächstes Up Ziel für eine 5min Bullflag mit Support 75-85 ist die Vol Node 9720



Kommentare:

  1. Moin.
    schön., dass du wieder schreibst :)

    zurück in Morninrange, nun oben raus ? hT im 1er könnte man doch longen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und frohes neues!
    Hast du das A-B-C up vom letzten tief zu dem ersten hoch heut morgen auf dem ticker? das könnte noch zu einer ordentlichen down dynamik führen.

    Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus und ebenfalls gutes Neues

      Das abc habe ich auf den Radar, aber mein Short Szenario wird erst unter 9570 richtig aktiv, oder bei einem Ausbruch aus einer definierten Morning Range.
      Noch sehe ich die nicht...

      Löschen
  3. Guten Morgen und erfolgreiches Neues ....könntet ihr vielleicht einmal ein Bildchen reinstellen bzgl. welche abc gemeint ist ? Momentan scheint das Tradingvolumen zu fehlen, da werden einfach nur die Stops gefischt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. zwar kein Bild aber vielleicht hilft es dir trotzdem :-)

      Tief 01.06 10 Uhr (1h) --> Hoch 01.06 17 Uhr
      Tief 01.06. 19 Uhr --> Hoch heute 8 Uhr

      Löschen
    3. ok, sehe ich und jetzt erwartest du eine erneute Abwärtsstrecke ?

      Löschen
  4. Wie seht ihr den die Entwicklung im EUR/USD? Sind kurz davor das 10 Jahrestief zu testen und der Downtrend von 1,40 bis heute kann sich echt sehen lassen. Mich selbst juckt es in den fingern im Bereich 1,17 Langpositionen zu eröffnen, AAABER technisch fehlt mir dafür jede Erlaubnis.

    AntwortenLöschen
  5. eeenlich, man habe ich das vermisst hier!!
    war mir vorher gar nicht auf diese Weise bewusst, wie wichtig mir dein Blog ist RT!

    AntwortenLöschen