Dienstag, 13. Januar 2015

FDax ID & 3 Day BO Setup -> Ausbruchsmodus

Im Dax haben wir gestern weiter das Dreieck auf Tagesbasis ausgecurved und haben die erwartete Range 9600-9830 sehr genau eingehalten. Leider gab es keine einfachen Countertrade Entrys an den Rangegrenzen innerhalb unserer Handelszeit.

Heute nun Ausbruchsmodus nach dem Inside Day gestern. Auf 30min hat sich ein Breakout Dreieck gebildet, das allerdings noch 200P breit ist und sich also auch noch weiter verengen kann, aber über 9870 haben wir einen Upside Breakout aus dieser Range.
Unten haben wir die 9625 als Ausbruchskannte, aber diese liegt noch innerhalb des Dreiecks auf Tagesbasis, also ist deutlich weniger definiert.

Wir werden abwarten, ob sich eine Eröffnungsrange formt, aus der wir einen Ausbruch traden können, oder ob es zu einem Opening Drive kommen kann. Aktuell ist das erstere deutlich wahrscheinlicher.


Silber mit Ausbruch aus 3 Tagesrange


FDax: Daily, 30min



09:50 Uhr:
Enge Eröffnungsrange, es fehlt nicht mehr viel und wir sind im 5min ADX auf Ausbruchsmodus


10:44 Uhr:
per Stopp long gekommen @9815,5 
TG 9862
+47P
Stopp 9830 nun




10:59 Uhr:
Stopp 40


11:11 Uhr:
Stopp 49


11:18 Uhr:
5min Bullflag
Hält sie, oder fällt sie?

Rest gestoppt 49
+34P

Kommentare:

  1. FSMI hält sich gut...denke eher an Ausbruch up im FDAX

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ausbruch Up wäre mir auch lieber, da ich hier die klareren Marken habe. Silber formt 5min Bullflag, ist auch eine gute Option

      Löschen
    2. solange das Öl im freien Fall ist kann im DAX kaum mehr als ein Fehlausbruch nach oben herauskommen

      Löschen
    3. Die 30 Tage Korrelation zwischen Öl und S&P500 liegt bei 27, es ist keine Korrelation vorhanden. Diese Abhängigkeit ist eine typische Nachrichten Ente!

      Löschen
    4. das mag sein nur kurzfristig wurden bisher immer die ES Algos aktiv wenn das Öl unter Druck kam, das das nichts nachhaltiges ist kann schon stimmen

      Löschen
    5. Ja, im ganz kurzfristigen Bereich hast du sicher recht, wenn wir im Panikmodus sind. Das überlasse ich aber den Algo Tradern.
      Ich ziehe nur sehr hoch korrelierende Märkte zur Bestätigung, oder nicht Bestätigung heran. Fesx hatte keinen Range Ausbruvh aus dem 3 Tagesmuster. Deshalb war ich mit Adds im Fdax sehr vorsichtig.

      Löschen
  2. ich bin leider gerad aus gestoppt worden, war zwar schon deutlich früher drin, trotzdem sehr schade.
    wie siehst Du das eigentlich mit dem pyramidisieren wenns in die richtige Richtung läuft? bei Dir sieht man das ehr selten oder? man ließt öffters das das wichtig wäre um halt aus den Gewinnern auch große Gewinner zu machen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich pyramidisiere durchaus, wenn ich einen wirklich guten Move erwarte. Im Dax haben wir aber noch richtig gute Resist über dem Markt und kein low ADX auf Daily.

      Der Ausbruch kann also auch ein 1-2 Tages Ereignis sein. Das ist kein Grund für mich super agressiv zu traden.

      Löschen
  3. "10:44 Uhr:
    per Stopp long gekommen @9815,5
    TG 9862
    +47P"
    Das war sicher die bessere Variante...
    Ich konnte nach dem Test Kasse open, neues Hoch im 1er MACD und dem Verbleib des FSMI "oben" wieder einmal das Wasser nicht halten und bin um 10:32 Uhr einen Risikotrade eingegangen. CRV passte zwar mit 5:1... Ging auch gut, aber stop-buy war sicher deutlich sinnvoller...initial stop hattest du wohin gelegt ? 92 oder höher ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte Stopp Buy Order 14, mit Stopp 802 also 12P

      Die besten Ausbrüche gehen sofort, da braucht es keinen weiten Stopp. Lieber starte ich einen neuen Versuch, oder warte auf eine Flag

      Löschen