Freitag, 30. Januar 2015

FDax Trendtag up nach Taylor Buy Day -> Test über gestriges TH

Der Taylor Buy Day wurde gestern mit dem hT auf 15min aktiviert und es erfolgte auch der Long Einstieg bei 10628, leider wurde der 2. Teil der Long Position bei 10630 gestoppt und dieser Kurs wurde im Verlaufe des Tages nicht wieder unterboten.

Die Exit Zone für den TBD ist ein Push über gestriges TH und jeder Pullback heute Morgen in die Zone 10770-10780 ist ein Long Entry in die 15min Bullflag. Das untere Bollinger Band(BB) sollte heute Morgen Support bieten und 10770 ist abc down auf 5min.

Die besten Taylor Buy Days haben 120/240min Grail Buys im Markt, so auch dieser.


Dax: Daily, 240min



09:28 Uhr:
Long hier 72
Stopp 45
Z-Day Trade
weiter Stopp, schlechtes CRV


09:36 Uhr:
Durch die 10770 wie heiße Messer durchs Butter, aber nun micro hT


09:44 Uhr:
Exit 50% hier @ 78
Ich versuche mit dem Rest in ein hT auf 1-5min long zu kommen.


09:53 Uhr:
Rebuy habe ich ausfallen lassen, ist mir etwas zu heiß
Stopp 60


09:55 Uhr:
gestoppt 60
-1P on Balance
Scary, das am 10770 Niveau kein funken Support kam...



10:11 Uhr:
Relong hier @ 61
Stopp 52
hält das hT?


10:16 Uhr:
Hmm, kein TG bekommen im Bereich 78
Inzwischen hätte man schon 5 mal die Range 55-75 scalpen können


10:21 Uhr:
gestoppt 52
-9P
Fast Down bis zum POC ~10700


10:33 Uhr:
Wilder Spike Down, keine besonderen News, oder ich hab was übersehen. Xetra Gap Close

Sollten wir hier ein hT formen können, versuche ich nochmals long.


10:34 Uhr:
Long 39
Stopp 28


10:38 Uhr:
gestoppt 28
-11P
Na gut, dann mache ich mal Schluß für Januar.
Echt schwieriger Abschluß des Monats


Vielleicht versuche ich es nächsten Monat mal ohne Stopps ;)



Kommentare:

  1. Guten Morgen RT, heute ist letzter Tag des Monats, gut möglich das gestern Windowdressing lief und heute eher der Status quo verwaltet wird, oft kommt es am Monatsende zu Gewinnmitnahmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, ich denke der Markt hatte gestern seine Chance tiefer zu gehen. Es war mehr als beeindruckend wie der Dax das anfängliche Downmomentum der US Märkte ignoriert hat und die US Börsen nach oben zog.

      Wir haben einen Weekly Range Ausbruch im Dax und die Stimmungsindikatoren wie gestern auch von Burkhardt & af4arka gepostet, zeigen kein Top an.

      Ich weiß, das alles spielt wenig Rolle für den heutigen Handelstag, aber der Kaufdruck ist da. Die Amis sehen inzwischen den Euro anscheinend als relativ fair bewertet an und das Währungsrisiko für europäischen Aktien als begrenzt an. Während das Gewinnwachstum in Amerika an der oberen Range ist, hat D nun den Vorteil des schwachen Euros und aussicht auf steigende Gewinne und ein günstigeres Bewertungsniveau.

      Löschen
    2. du hast schon recht, nur wenn ich jetzt die schwachen Amifutures sehe, trotz nachbörslich guter Zahlen, vermute ich das gestern zumindest an der Wallstreet nur Kurspflege betrieben wurde. Ich denke halt das sich die Käufer wegen Monatsultimo heute eher bedeckt halten.

      Löschen
  2. Morgen,
    ich versuch heute mal die andere Richtung. Vielleicht hat sich die letzten beiden Tage eine Flag gebildet und wir sind jetzt am obere Ende. Schon wir mal :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie im Bilderbuch! Hoffe jetzt mal, dass wir Montag en bisschen hin und her schieben und den Bereich um die 10800 nicht mehr sehen... Durchbruch nach unten mit ziel 1 10540 wär nett. Mal gucken was der Markt dazu sagt

      schönes Wochenende!

      Löschen
  3. Moin rt,

    Du bist mal wieder der Zeit voraus:

    "jeder Pullback heute Morgen in die Zone 10870-10880 ist ein Long Entry"

    Du weißt sicher mehr als wir.

    Gruss,

    Burkhardt

    AntwortenLöschen
  4. der FDAX hat sich doch für das vorgestrige hoch entschieden.
    http://i.imgur.com/75z1N63.png

    AntwortenLöschen
  5. Ich fühle mich zur Zeit sehr wohl im SMI und habe da die letzten 7 Tage long getradet.
    So wie ich den Chart interpretiere, könnte der Kurs zunächst mal an die mittleren Bollinger bei ca. 8.640 - 8.660 laufen.
    Ausserdem mag ich Schweizer Franken; es ist immer gut, Urlaubsgeld zu haben, weil man sich das Land sonst kaum leisten kann.

    Gruss,

    Burkhardt

    AntwortenLöschen
  6. Test ....... Kommentar verschütt gegangen. :(

    AntwortenLöschen
  7. Hi RT,
    es gibt so Tage wo es schlecht läuft, arbeite auch noch am richtigen Umgang damit. Dein BB-Trade nach Trendtag ist ein sehr gutes Setup – inzwischen auch für mich! Das habe ich von dir gelernt! Heute gings eben mal schief – abhaken.
    Monat beenden, am Montag ist eine neue Woche. Verlusttrades vergessen. Positiv denken!
    Ich bewundere immer wieder deine Disziplin deinem Plan treu zu bleiben, meine Hochachtung!

    Schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, du hast recht, aber manchmal dreht man echt am Rad. Gestern vor dem 100P Upper auf den Tick gestoppt worden und heute um einen Wimpernschlag kein TG bekommen, obwohl die Posi 18P im Plus war. Manchmal liegt zwischen Erfolg und Misserfolg eben nur eine Haaresbreite, das liegt nicht unserer Hand....

      Schönes WE

      Löschen
  8. das war heute bis jetzt ein fade-the-fed-move-day
    ich bin so selbstsicher in den Tag gestartet, un nun.. :(
    bisserl ausruhn nun

    AntwortenLöschen
  9. ich frage mich was gestern diese ganze windowdressing Quatsch sollte wenn sie es heute wieder komplett abverkaufen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab keine Ahnung was vor sich geht ehrlich gesagt. Ich hab selten so erratische Kursbewegungen gesehen, ohne News dazu.

      Löschen
  10. Im ES brauchen wir denke ich ein hT auf 120/240 Min damit es weiter hoch gehen kann, daran arbeiten wir gerade.
    Heute Morgen haben wir die low volume area von gestern (2000-2012) wie zu erwarten noch einmal durchlaufen.
    ~2000 entscheidet es sich imo jetzt heute Nachmittag wohin die Reise geht.

    Viele Grüße und schönes WE

    AntwortenLöschen
  11. Nach den gut aufgenommenen Zahlen von VISA gestern Abend nachbörslich (zur Zeit + 3,87%), hat die Aktie von Mastercard auch schon mal einen Freundensprung hingelegt und liegt heute vorbörslich an der Wall Street schon mal mit 4,15% im Plus.

    Mastercard kommt heute mit Zahlen, Uhrzeit ist mir leider nicht bekannt:

    https://wertpapiere.ing-diba.de/DE/showpage.aspx?pageID=62&BHH_Reload=1&BHH_Reload=1&BHH_Reload=1&BHH_Reload=1&BHH_Reload=1&BHH_Reload=1&BHH_Reload=1&BHH_Reload=1&BHH_Reload=1&BHH_Reload=1#BHP

    Gruss,

    Burkhardt Loewenherz

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe zur Zeit einige Staddles, die mein Konto auf einem guten Level halten:

    Long im SMI - hält sich gut, mit heute mit ./. 0,29 % (Bin aber zum Kaufpreis leicht im Plus)
    Short im ESTX50 - aktuell mit ./. 1,12 (per CFD zum Schlusskurs gestern Abend 22:00h) - habe schon Teilgewinne realisiert.

    Short in Lufthansa (ist heute mit 0,66% vorne) - hier war ich im letzten Herbst/Winter lange mit ein paar Long-Positionen unter Wasser und musste lange warten, bis ich im Gewinn raugekommen bin.

    Long in Air Berlin (heute mit + 3,02 %) - da bin ich immer noch mit gut über 10% im Minus - heute wird erstmal der neue CEO Pilcher mit einem Kursgewinn begrüsst:

    http://www.wallstreet-online.de/nachricht/7342094-air-berlin-uebernimmt-chef-pichler

    Short in SIEMENS - und Long in RWE (macht zwar brachentechnisch keine Sinn - bin aber long in einer Aktie mit kurzfristig steigender Tendenz, und short in einer fallenden Aktie mit reichlich Downpotenzial).

    Und spasseshalber habe ich ein paar Aktien von Borussia Dortmund (BVB) im Depot - die sind heute in vorauseilendem Gehorsam vor dem Bundelsligastart heute mit 2,58% im Plus (obwohl der Rückrundenstart bei Bayer Leverkusen sicher nicht leicht wird).

    Gruss,

    Burkhardt Loewenherz

    AntwortenLöschen
  13. NASE (Nasdaq 100) steht heute saustark da - nachdem dieser Index gestern noch reichlich hinterhergehinkt ist und erst in den letzten Handelstunden gut performt hat.

    AntwortenLöschen
  14. Nächste Idee für einen Straddle:

    VISA long

    und
    AMEX short

    Gruss,

    Burkhardt Loewenherz

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Leutz,

    und nochmal ein Posting. Ich bin heute in


    Deutsche Wohnen Aktie ISIN: DE000A0HN5C6 | WKN: A0HN5C | Symbol: DWNI

    long eingestiegen.

    Aktueller Kurs € 23,25

    Ein Chart wie aus dem Bilderbuch.

    Ich wünsche euch allen ein erholsames Wochenende - ohne Börsenstress.


    Gruss,

    Burkhardt Loewenherz

    AntwortenLöschen
  16. Deutsche Wohnen Aktie ISIN: DE000A0HN5C6 | WKN: A0HN5C | Symbol: DWNI

    long eingestiegen.

    Aktueller Kurs € 23,25

    Erster Nachkauf zu € 23,05

    Gewinnmitnahmen zum Monatsende?

    Gruss,

    Burkhardt Loewenherz

    AntwortenLöschen