Donnerstag, 17. September 2015

FDax 3 Day BO & 240 min Dreieck -> warten auf FED

Im großen Bild hat sich nicht viel geändert wir sind weiterhin in der 240min Range, nur die US Märkte konnten einen Ausbruch starten. Die Valuearea der letzten Tage reicht von 10150-10300 mit POC 10230. Innerhalb dieser Range dominieren Range Scalp Setups, wie Buy/Sell Divergenzen & hT/nH gegen die Range Grenze, außerhalb würden wir zu Trendfolgern, was aber vor der FED unwahrscheinlich ist.


Öl, Gold & Silber mit Range Ausbrüchen und haben GRail Buys unter dem Markt, aber auch hier sind das vor dem FED Meeting nur Scalps


FDax: Daily, 240min, VP Chart



 
09:17 Uhr:
Dax 2 Tage Up in der Range und nun Eröffnung am oberen Range Ende. Man könnte TSSD  argumentieren mit Hochs zuerst. Warten wir ab, oder der POC nun Resist bietet, dann könnte man nochmals shorten


Short gestrichen, da hT vorher 


09:31 Uhr:
FDax nun mit 15min Dreieck, 10270-10280 Resist zone.


09:44 Uhr:
Schöner Appraller von der 70, ~50 ist TG Zone


10:17 Uhr:
Ein Fest für Range Scalper... 
Bund könnte das gestrige Tief testen, hat 30/60min Grail Sales über dem Markt seit gestern und 153,40-50 ist eine Homezone 


10:43 Uhr:
Crude wieder logn genommen bei 70
Stopp 48 
TG Zone 90-95 


11:42 Uhr:
gestoppt 48
 

Kommentare:

  1. Guten morgen
    Db hat die Spreads ausgeweitet, Obacht also.
    Ich konnte ihr trotzdem ein paar Pfennige abnehmen: Dax Sell @83 um 8:15:22, Cover 80% @60 um 8:57:18, Rest SL 75

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rest SL jetzt 52, wenn der da nochmal drueber geht war es das.

      Löschen
    2. SChöner Vorbörsen Einstieg. POC ist ein gutes Ziel

      Löschen
    3. Sehr wenig draus gemacht, der Ruecklauf um 9:00 war sehr stark -- da war ich froh, das ich breits 80% realisiert hatte. Der Rest ist zu 51(!) bedient worden, SL war 52 -- Saecke.

      Löschen
  2. > 09:31 Uhr:
    > FDax nun mit 15min Dreieck, 10270-10280 Resist zone.

    D'accord, aber ich wuerde heute keinem Ausbruch trauen, sondern bestenfalls an den Linien nach Umkehrpunkten suchen. Dafuer ist das Dreieck aber eigentlich auch zuweit fortgeschritten, da der Scheitelpunkt schon recht nahe ist. Ich denke, Buch zu fuer huete ist die beste Loesung (fuer mich).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es herrschen weiter Range Scalp Bedingungen, nach dem es unten nicht geklappt hat, da keine Buy Div, kann man es nun oben versuchen

      Löschen
  3. hat man nur in Europa Angst vor der FED ???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Angst vor stärkerem Euro....

      Löschen
    2. Und vor allem vor der geringeren Liquiditaet. "Tina" sieht gar nicht mehr so sexy aus, wenn man wieder sober wird.

      Löschen