Montag, 14. September 2015

FDax formt Multi Day & 120min Range mit low ADX

Nach der Bulltrap letzter Woche sind wir wieder in den unteren Rangebereich gelaufen und heute Morgen wurde dieser mit einem frühen hT getestet und für gut befunden. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dasa wir die Range weiter ausfüllen, möglicherweise wartet der Markt auf Impulse beim Fed Meeting am Mittwoch.

Auf 30min hat sich eine kleine Range geformt 10080 bis 10220 und nach dem hT auf 30min könnte es einen Ausbruchsversuch aus dieser Range geben um die Rangehighs im Daily & 120min Chart wieder anzulaufen, oder  zumindestens die 10300. Sollte sich der Markt über der 10200-10220 stabilisieren können wir einen Long versuchen.


Wie der weitere Verlauf im Dax sein könnte, wird stark von der Breakout Richtung aus der 120min abhängen. Es gibt gute Argumente für beide Seiten, mittelfristig wird aber die monitäre Seite weiterhin positiv für den Aktienmarkt bleiben.


FDax: Daily, 120min, 30min



09:59 Uhr:
Test der oberen Rangegrenze erfolgreich und abgeprallt, weiterhin in der Range. 


10:52 Uhr:
Test der Kasse Eröffnung, gibt es auch noch einen Test der Kasse Tiefs?

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    ich habe heute lecker die Vorboerse abgefruehstueckt: Entry 8:12:49, Exit 80% @8:13:15 and Exit 20% @08:26:47. Besteht noch viel Verbesserungspotential, aber schoen wars trotzdem.

    Schade dass Du immer "so spaet" aufmachst!
    Viele Gruesse und bis morgen.

    AntwortenLöschen
  2. Kurze Frage: Freitag SD, Heute BD (wobei ich denke, dass wir die TV schon gesehen haben heute morgen)?
    Ich neige gerade dazu, ein hT auf 5 Minuten zu kaufen (als Bestaetigung Bruch Abwaertsrendlinie 5 minuten).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freitag Taylor SSD meinte ich natuerlich, sorry.

      Löschen
    2. Ich wuerde jetzt ein hT auf 1 minuten long kaufen.

      Löschen
    3. sind genau an der 10150, drüber bull drunter bear denke ich

      Löschen
    4. Ist in der Mitte der Range, da bin ich extrem vorsichtig. Dein Trade am Morgen war für mich auch eine Option, aber noch interessierter war ich an dem Test des Freitagstiefs,

      Leider macht es wenig Sinn, weit vor Kasse Eröffnung den Tagespost einzustellen, weil die Eröffnung und der 1. Move ein wichtiger Indikator für mich sind. Da müsste ich dann nur aufwendig Plan B oder C hinterherposten.

      Einen echten Buy Day sehe ich heute nicht, der mögliche long Scalp vom Test des Freitags TT ist abgearbeitet und mein Wuschnszenario war ein Fehlausbruch Down mit Kasse Eröffnung, gab es aber nicht mehr.

      Löschen
    5. Ich sehe das nur als einen Scalp, Bullish werde ich erst 10360 etwa.

      Löschen
    6. Ok, mein Ansatzy war klar nicht richtig.

      Löschen
    7. Tough in der Mitte der Range...

      Löschen
    8. Du hast Recht. Nach dem Test der Tiefs und dem recht starken Anstieg war ich wohl etwas "carried away".
      Hektischer Trade ohne Nutzen.
      Die Range ist halt recht breit, da interpretiere ich manchmal zuviel hinein.

      Löschen
  3. einen dynamischen move und schon schläft der Markt ein, echt nervig wenn der Markt kein Momentum hat

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. moin RT,
    danke für deinen Kommentar zum wheat - usda Report am Fr. war ja durchwachsen, wie so oft... Aber angesichts des saisonalen Faktors, halte ich bis der Arzt kommt :) ist ja komfortabel jetzt.
    heute morgen schöne Div fdax/ estx - der Doppelboden war für mich ein Long Versuch - sollte 20 pünktchen bringen ansonsten ist wohl eher Langeweile bis zur fed ad Börse angesagt
    LG Knolle

    AntwortenLöschen