Donnerstag, 24. September 2015

FDax formt 120min Bearflag & Range auf 30min

Nach dem Gap aus der VA tendierte der Dax up um am späten Vormittag in die Resist Zone 9720 vorzustoßen. In diesem Bereich wartet der 120min Grailsale im FDax.
Auf 30min haben wir fast in eine Range konsolidiert und ein Ausbruch daraus, kann die 1. Handelsrichtung vorgeben....UP ein erneuter Test der 9720 und Downbreak unter 9570 für einen Test der gestrigen Tiefs.

Copper mit ID & 120min Bearflag, Crude mit Breakout aus ID und nun 60min Bearflag.


FDax: Daily, 120min


09:13 Uhr:
POC ist 9668


09:15 Uhr:
Short Crude hier 45,10
Stopp 45,45
abc Up in 60min Grail
Riskant, weil wir die Daily Range noch nicht gebrochen haben, aber gutes CRV 


09:23 Uhr:
3. Push Up in den POC könnte interessant werden für short um 9:30


09:26 Uhr:
Hat sich erledigt, vorher abgedreht 
Stopp 45,25 in Crude 


09:32 Uhr:
TG hier im Crude @ 85
+25
Stopp 45,10 


10:03 Uhr:
IFO besser als erwartet 


10:16 Uhr:
120min Oszi in der Updrehung, kann gut sein, das wir das gestrige Hoch rausnehmen 


11:06 Uhr:
Short 29
Stopp 41
abc up in 5min nH?

11:07 Uhr:
TG hier @ 10
+19P
Stopp 29


11:12 Uhr:
TG hier 82
+47P
Stopp 95 


11:14 Uhr:
Stopp 81 
filled 

12:44 Uhr:
Der 5min GRail Sale um 12:15 nicht ganz erreicht, brachte neue Tiefs aus dem 120min Grailsale. Die 9320 rückt ins Visier
 

Kommentare:

  1. Guten Morgen:

    > und Downbreak unter 9670 für einen Test der gestrigen Tiefs.
    9560 vielleicht?

    AntwortenLöschen
  2. Moin,
    ganz schön wildes Gehampel...up über 9640/50 zur 9720 oder kleiner Fehlausbruch oben jetzt und dann später unter die 9570 ?? für mich nicht klar, also warten...kleine Sell Div im 1er für short jetzt ist mir noch etwas zu heiß...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, noch in der Range...warten auf ein gutes Setup

      Löschen
    2. das nH im 1er hätte man nehmen sollen... LOL...Fahradkette

      Löschen
    3. Ja, der Bund hat die Bewegung allerdings überhaupt nicht bestätigt, darum defensiv geblieben

      Löschen
  3. würdest du den 120er Grail noch shorten oder eher long ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Long in den 120min Grail und dann Reverse würde ich sagen. Allerdings läuft das Setup wahrscheinlich in US Börseneröffnung und die haben Ausbruchsmodus.

      5min Sell Div im Bereich 9720-9740 will ich short versuchen, sollte es noch was werden am Vormittag

      Löschen
    2. Das niedrigere Hoch im 1er am gestrigen Tageshoch war glasklarer Short für mich, den ich eben erschrocken mit nur +15 aufgelöst habe, nachdem ich 9720-9740 von rt gelesen habe. :-)

      Ich habe das Gefühl die Hausse ist vorbei, wenn ich sehe, wie ein jahrelanger Dauershortie wie ich langsam rts Long-Bias (oder fehlende Short-Aggressivität) übernommen hat. :-)

      Löschen
    3. Wir traden doch seit Tagen short hier:)

      Ich hatte kein nH im 1'er :(

      Löschen
    4. Das nH um 10:22 Uhr war nur in manchen Feeds , weil sie viele Ticks weglassen und ungenau sind. In Wirklichkeit war es ein hH. Allerdings ist ein Short im Bereich 9700 natürlich legitim, auch wenn ich dachte nach dem Fehlausbruch im FESX und FSMI heute Morgen, das wir das gestrige TH rausfaken.

      Löschen
    5. Soll auch nicht als Kritik verstanden werden, aber bei der derzeitigen Lage hätte ich früher auf Kredit geshortet! Ich sags mal so.....derzeit wäre ich mit rayvogel-Trading von früher der König, und wenige Tage nach dem Ende der Korrektur ruiniert. :-)

      Nachvollziehbares, defensiveres Trading von Dir, "swing für swing" hat meine Gewinne verkleinert, verstetigt und meine Verluste minimiert. Auf Dauer die wesentlich erfolgreichere und gesündere, herzschonendere Strategie.

      Löschen
    6. Macht mich jetzt auch ganz nachdenklich, dass es im Future gar kein niedrigeres Hoch gab. Im Comdirekt-CFD war alles völlig lehrbuchmäßig. Fühlt man sich ja als ob man im Uni-Hörsaal sitzt, einer Vorlesung lauscht und die Mitschriften mit Hammer und Meissel in Steinplatten ritzt. :-)

      Löschen
    7. war ja auch nur minimal, die Abweichung kann es bei CFD's schon geben, die werden ja auch entsprechend Angebot/Nachfrage angepasst

      Löschen
  4. was war denn das gerade, jetzt hat es wohl den letzten Bullen verschreckt

    AntwortenLöschen
  5. Ausbruchsmodus USA, du meinst nach unten ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ausbruchsmodus ist immer in beiden Richtungen möglich! Da sollte man nicht einen zu starken Bias haben.

      Für short spricht allerdings der 120min Grail Sale im Dax. Der 120min 20ema wurde genau getoucht, leider gab es keinen Trigger für mich

      Löschen
  6. Three Pushes Down im 1er...schönes Ausstiegssignal für short...wenn ich denn nicht schon 40 P höher raus wäre mir meiner Mini Posi ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aber keinerlei Long Gedanken, ohne dass die 75/80 wieder nachhaltig überschritten werden ...

      Löschen
    2. Ich bin ja auch geflogen. Wieder ein tougher Handelstag, wenn du den "einfachen" Einstieg bei 9700+ nicht bekommst. FESX hat 4 mal seine Range gefaked!

      Löschen
  7. hab den FESX am 5er nicht geshortet weil ich dachte FDAX läuft noch höher

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab um 12:06 bei 60 geshorted und bin 12:12 Uhr bei 60 gestoppt worden. Ich hab nicht mal TG genommen nach 20P vorne, wollte den Homerun zum gestrigen TT...

      Crude ebenfalls gestopp 45,10 auf den Tick...

      Einfach zu defensiv, bei den BEwegungen muss man in größeren Maßstäben denken. Bei einen 20P Move brauchst den Stopp noch gar nicht bewegen,, ist noch im Rauschen

      Löschen