Mittwoch, 9. September 2015

FDax Gap aus der VA und möglicher Ausbruch Up aus der Range

Ein Gap aus der VA bringt immer ein gewisses Trendpotential mit sich, da eine Marktseite falsch positioniert ist und sich ein positiver Feedback Loop ergeben kann, sprich Stop Loss Orders zusätzlich das Marktmomentum befeuern können. Ein Typisches Beispiel hierfür ist ein Break Away Gap, in der ein Trend Move in Richtung des Gaps erfolgt.
Genauso kann ein Gap ein Climax sein und alle sind bereits in Richtung des Gaps positioniert und die letzten schwachen Käufer werden bei einer Nichtbestätigung das Schiff verlassen und es setzt ein Stopp Loss Run ein. Leider gibt es nur wenige Analysesituationen, die eine der beiden Möglichkeiten deutlich wahrscheinlicher machen.

Heute müssen wir einfach abwarten, wie das Gap vom Markt angenoommen wird.  Wichtig wird sein, das wir die Ausbruchschwelle 10400 halten, um weiter nach oben laufen zu können und die Buy Divs bzw. Doppeltiefs(Nikkei) in den Asienmärkten und die hT's in den US/EU Märkten bestand haben können.

Erste wichtige Zone zur Downside ist der Eröffnungsbereich 10450 und das TT als erste Supportzonen, dann weiter unten die 10400 als SChlüsselsupport. Im positiven Fall formen wir eine Seitwärtsrange und verarbeiten den Anstieg von fast 500P seit dem gestrigen TT. Ein Ausbruch aus einer Morning Range könnte dann die Richtung vorgeben.


Grundsätzlich gilt weiterhin, das Aktien im Vergleich zu Anleiehen aktuell deutlich bessere Bewertungen aufweisen und die Geldmengen sich stark ausweiten. Solange dieses Szenario bestand hat, ist jeder Rückschlag eine neue Chance zum Aufbau von Aktienpositionen.


FDax: Daily, 60min


09:48 Uhr:
5min abc down nun mit c=a. Ein 1min hT oder 3. Push Down auf 1min in den Support 10450 sollte ein Long Scalp sein
Auf Bestätigung warten!


09:55 Uhr:
long 63
Stopp 48


09:59
Exit 55
-8P
3 Pushes down fehlgeschlagen! 
Ist immer ein Warnsignal, wenn sehr gute Setups fehlschlagen.


10:12 Uhr:
1min Grail Sale am unteren Rangeende, ein Fehlschlag wäre das 1. Mosaiksteinchen für ein Long Signal.


10:25 Uhr:
 möglicher Fehlausbruch zur Downside, 1min hT ist nun nochmals ein Long Versuch. 10:30 Uhr GBP Zahlen


10:54 Uhr:
5min Buy Divs formen sich. Ein 1min hT ist nun der Einstieg

Da wurden wir schön im Staub zurück gelassen. 
Warten wir auf ein hT im 5'er

Kommentare:

  1. Willkommen zurück! Es hat morgens definitiv etwas gefehlt.

    AntwortenLöschen
  2. man merkt halt das die EZB bei uns noch nicht am Aktienmarkt kauft wie gestern und heute in Asien geschehen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, schreckliche Vorstellung. Mir reicht schon der massiv manipulierte Bondmarkt und die ständige Manipulation der Geldmengen

      Löschen