Freitag, 11. September 2015

FDax Doji Day & 30min Dreieck

Im Dax haben wir gestern konsolidiert und möglicherweise ein nH auf 60min geformt, ein Ausbruch Down aus der 60min Coil könnte das gestrige Tief nochmals testen und das nH auf 60/120min ins laufen bringen. Der Oszi auf 60min ist bereit & neutral für einen weiteren Swing.

Das Dreieck wurd im Zuge der Kasse Eröffnung nach unten gebrochen und wir müssen abwarten ob sich eine Intraday Bearflag auf 1-5min formt. Wir können auf 60min einen Push in die 10100 Home Zone(Xetra Gap 10117) erwarten nach dem Fehlausbruch aus der 60min Range(rosa Kringel).

Die wilden Swings im ES am gestrigen Vormittag wurden vllt vom Kontraktwechsel auf Dez ausgelöst. Man erkennt das die asiatische Wirtschaftszone immer deutlicher an Gewicht zulegt.


FDax: Daily, 60min


09:29 Uhr:
Für die Breakoushorts TG nehmen hier ~@10160. 09:30 Uhr hat immer Turnaround Potential 


09:35 Uhr:
Sieht nach 5min BEarflag bzw. noch 3. Push Down im 1'er 


09:50 Uhr:
Das Xetra Gap ist auf 15P angelaufen worden, aber könnten nun auch 3 Pushes Down erstmal sein. Freitag ist kein ausgewiesener Trredndtag. 
Ganz Interessant Future notiert immer mit einem negativen Aufgeld, also Abschlag von 2-3. Schwankungsbreite um die Kasse wird also immer eher im negativen Bereich ausgenutzt 


10:10 Uhr:
Technisch eine 5min Bearflag, allerdings mit starkem Rücklauf in die Range. Der beste Trade, war Ausbruchshort für den Test unter gestriges Tief. 

Ich bin ein Fan davon, das man sein Trading darauf ausrichten sollte, sich auf den Trade des Tages zu konzentrieren, oder zuminestens auf eine Handelrichtung bis das Mainplay vorbei ist. Zu schnell verliert man den Blick aufs große Ganze, in der Scalping Welt von schnellen Intraday Charts und niedrigen Orderkosten.


10:42 Uhr:
Die erwartete 10k!
Mit 3 pushes Down im 1'er
PAPER! long 97
Stopp 89 
Knolle Scalp :p 

TG 08
Stopp 97 
Rest der Paper longs gestoppt 97
Das überlasse ich also lieber den Pro Scalpern, haha 


ZW Commitment:

 

Kommentare:

  1. Guten Morgen RT, gibts nach einem overshooting der range nicht meist auch ein undershooting ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ein Push unter die 60min Range?

      Löschen
    2. Ja, locker. Offenes Gap bei 10000 z.B. Es könnte auch ein ganzer Leg Down kommen aus der Daily Bearflag. ICh denke nach dem Fehlausbruch Up, bleibt der Markt bis zum Verfall unter Druck.

      Löschen
  2. Guten Morgen. Ich habe es vermasselt.
    8:14:41: Short, TG50% bei 10 Punkten, der Rest dann in den SL kurz vor 9.
    Dann erst zu 203 nochmal reingekommen, mit TG 185 und Rest TP zu 160.

    Ist wirklich schwierig, die Vorboerse zu handeln :(
    Schoenes WE!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. zumindest warst du auf dem richtigen Weg, was hatte dich denn heute morgen bewogen short zu gehen ?

      Löschen
    2. Schau mal, was ioch gestern schrieb: spaet abends/sehr frueh morgens tested der dax 310. Naja, es waren nur etwa 290 (weil da gestern viel verzerrt wurde), aber Test war erfolglos von unten.
      Leider hat der Rucklauf gegen 9:00 am ein kleines hH gemacht im 1er -- da wurde ich unsicher und um genau 9:00 ist es fuer ich schiwerig zu handeln.

      :(

      Löschen
  3. ICh könnte mir einen schlechteren Freitag vorstellen :)

    ICh bin Short on Break 203 Ausbruchskante mit TG 65 und 42.
    Stopp 70Rest

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. This separates the men from the boys; :(

      Löschen
    2. Short 40-50 mit Stopp 75 hatte ich mir auch schon überlegt, aber mich getraut. Soviel zu den men's :)

      Löschen
  4. neue lows im FDAX, fängt er sich oder gibt es noch den großen Rutsch ?

    AntwortenLöschen
  5. > Technisch eine 5min Bearflag, allerdings mit starkem Rücklauf in die Range.
    > Der beste Trade, war Ausbruchshort für den Test unter gestriges Tief.

    Die zwei Mini-Hanging-men im einer zu 190 haette man nochmal klicken sollen -- ich habe mich nicht getraut, weil ich kein Ziel festmachen konnte. Aber Du hast Recht, der Ruecklauf war auch mir ein Stueck zu kraeftig (fast nochmals an die Kante ran).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stand Gewehr bei Fuß ein 1-2min nH unter 10200 zu shorten. Manchmal kommt das Setup einfach nicht passend, auch wenn man im großen Bild richtig liegt. Bei ständigen 3P Gaps im Intradaybereich, fühle ich mich sowieso nicht besonders wohl.

      Löschen
  6. > Zu schnell verliert man den Blick aufs große Ganze, in der Scalping Welt von schnellen Intraday Charts
    > und niedrigen Orderkosten.

    Naja, sind zwar keine 50 Mark mehr, aber fuer mich sind Orderkosten immer noch zu hoch -- meistens die Haelfte der Gross-Earnings am Tag. Liegt an meinen kleinen Order-Groessen/Hebeln von 10 kEUR.
    Mathematische waeren doppelte Order-Groessen besser (oder 3fach), aber da mache ich mir immer ins Hoesschen :(

    AntwortenLöschen
  7. Gold kommt auch ins Rutschen, ganz komisch was hier wieder abgeht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Its nicht komisch: China hat QE abgesagt (sie koennen ja auch nicht, weil ihnen sonst 1 Mrd. Bauern w/ Preisen mit Heugabeln und Fackeln vor der Tuere stehen), damit gibt es jetzt ein seeeeeehr langes "price finding".

      Löschen
    2. ok kann sein, Korrelation zum EUR/USD damit erstmal abgesagt

      Löschen
  8. hier nochmal zerohedge zu der gestrigen action im ES Mini

    http://www.zerohedge.com/news/2015-09-10/we-now-know-what-happened-612-am-morning

    AntwortenLöschen
  9. FDAX hat gerade ABC down im 5er erreicht

    AntwortenLöschen
  10. Moin RT,
    schön, dass Du wieder da bist.
    Wie ist nun Deine Einschätzung für die kommenden Tage/Woche?
    daily bearflag Richtung bisheriges Tief oder drunter?
    Beste Grüße

    AntwortenLöschen
  11. moin RT , ich höre meinen Namen :) - hättste mich mal gefragt *rofl* 87 Long SL 74 nee im Ernst,ich handel zur Zeit nur estx und Bufu - bei der aktuellen Vola ist der initial SL beim fdax einfach zu sehr im Risiko für meinen Stil . Jedenfalls schön, daß du zwischen deinen Urlauben hier auch noch ein wenig arbeitest :) LG Knolle

    AntwortenLöschen
  12. nur noch mal kurz, weil man freut sich ja immer wenn setups eintreffen:) Wheat (12_15) ist für mich >464 pers. strong Long !!!! RT was sagt Deine Maschjine , ok, ich weiß 2 hTs auf 60 Min. mindestens..:) --- aber deine aktuellen Indik. würden mich interessieren ! ich hab Divs massiv !!! egal wo ich hinguck ? prost, vom Rhein in Flammen , ab übermorgen : liebe ich dann wieder Bayern :) haha, alles Gute!!! Grüße Peter :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Peter

      Da hattest ja den richtigen Riecher am Freitag und es gab ja auch diesen Fehlausbruch aus Doji & ID down und eine abc Korrektur des letzten 2 Tage Anstiegs. Die Frage wird wie immer sein, ist es nur eine abc Korrektur up, oder bereits das Reversal. Du kannst ja nach TG hier, schön abwarten, ob wir die 90 deutlich knacken.

      Ansonsten wäre ein weiteres hT auf 60/120min natürlich optimal für den long Einstieg mit Zielen über der 510.

      Interessant das Commitment:
      Producer Positionen bei -60K mit Tendenz up, über -50K ist das in der Vergangenheit oft ein Trendwendepunkt gewesen.


      Siehe Chart in diesem Tagespost

      grüße
      rt

      Löschen