Montag, 20. Januar 2014

FDax 240min Grail & Taylor Buy Setup, allerdings nach Bulltrap am Freitag

An der 9800 gab es einen starken Abpraller am Freitag und der Ausbruch aus dem ID erwies sich schlussendlich als Fehlausbruch. Wir haben ein potentielles Taylor Buy Setup heute, allerdings ist der Downday mit Inside Tag, nicht unbedingt als echter Downtag zu werten. Möglicherweise haben wir also den Taylor Buy Day erst Morgen.

Genaus diese widersprüchlichen Marktinformation müssen wir in die Analyse einfließen lassen. Der Bereich ~9665-9680 ist sehr guter Support, weil wir dort den Grailbuy haben auf 240min und auch ein abc down 30min in diesen Level fällt. 

Wir werden diesen Supportbereich auf Buysignale wie 5min Buy Div und hT hin untersuchen. Ganz agressiv den Push down zu kaufen, wäre erfolgreich gewesen, aber nach der Bulltrap war mir das zu riskant. Ich warte auf einen besseren Einstieg mit mehr Kontrolle. 

Für das Bullenszenario auf Intrabasis, darf 9640 nicht unterschritten werden. Auch ein Trendreversal auf 30min mit einem 2. niedrigen Hoch ist verdächtig.


FDax: Daily, 240min


09:32 Uhr:
hT 5min in progresss?

Kommentare:

  1. Guten Morgen ich sehe irgendwie einen Vergleich zum Donnerstag, heißt, dass noch ein weiteres Tief kommt?!?

    AntwortenLöschen
  2. Eröffnung 8 Uhr im Minus dann weiter runter, wieder Hoch bis 9 Uhr, dann weiter runter und wieder hoch aber nH. Ist mir eben nur so aufgefallen daher flat und habe nur die zweite Bewegung mit 10 Punkten Long genommen 9.11Uhr

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. allerdings hat er gerade das Hoch 9.23 leicht überboten daher war nur eine Vermutung

      Löschen
    2. ok, am Do war allerdings z-Tag nach Trendtag up, da wurde einfach der 2. Trendtag ausgependelt. Typisch das daraus ein ID wurde und kein echter Upside Move nach 2 Trendup mehr drin war. Das kam dann am Freitag.

      Heute könnte es aber sein, das wir ein Base für die 240min Bullflag bauen, diese wird aber sicher ~2 Tage in Anspruch nehmen. Es ist am besten im Scalpmode zu bleiben und Test des Supports zu longen. Mann kann sicher auch einen short scalp fahren heute.

      ich hab 9700-9718 getradet

      Löschen
    3. Ich denke man sollte keine Trades innerhalb der Range ausführen, sondern sich auf Aktionen am Support und Resist 9750 beschränken. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch das wir einen Konsolidierungstag bekommen

      Löschen
    4. stimmt dazu hast du letzte Woche auch etwas sehr Wichtiges geschrieben "man muss warten können" :)

      Löschen
  3. na ich glaube da kommt heute nichts mehr höchtens zum Kassaschluß, was glaubst du RT?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab nur den Morgen Trade gemacht, dann hab ich nichts mehr interessantes gesehen.

      Ich schau am Nachmittag nochmals rein

      Löschen