Mittwoch, 13. April 2016

FDax Gap aus der VA & 3 Day BO Pattern -> Trendpotential

Nach einem Gap aus der Value Area(VA) wollen wir einen Ausbruch aus der Morningkonsolidierung oder einem Opendrive folgen, den die Formation hat starkes Trendpotential. Üblicherweise muss das Gap durch 1-2h Konsolidierung verdaut werden, bis es zu einer Richtungsentscheidung kommt.

Durch den gestern schon erwähnten Bruch der 9820, besteht nun die Möglichkeit, das wie ein hT in den EU Märkten plazieren auf Weekly Basis. Der FSMI hat seinen BO Punkt scshon getriggert und muss diese Woche über 7711 scshließen. Bei Dax liegen die nächsten Resistpunkte bei 9945 und dann Gap Close 9968.

Für dieses Weekly hT Szenario sollte 9820 nicht mehr unterboten werden.


FDax: Weekly, Daily,  60min


09:26 Uhr:
Ausbruch aus der engen Morgenhandelsspanne, lassen wir ihn konsolidieren. Das Topp der Handelspanne ist nun support ~45


10:03 Uhr:
Kleiner Short Sqeeze Climax nun mit 1000K in 1min. Nun sollte der Pulback zum 5min 20ema kommen 






Kommentare:

  1. moin RT,
    tja lt. chart dürfte man an short eigentlich gar nicht denken....
    gap close vom Monatsanfang scheint beschlossen meine vorsichtigen Marken wären 74,84,94 für kl short scalps schaun mer mol
    sonnige Grüße
    Knolle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 74 war schon mal ok aber booeh bei +10 den SL auf even => blöd... so schnell kannste gar nicht gucken wie das OB sowas abholt :( nebenbei das alte TH um +1 tss Mafia , habe jedenfalls jetzt Divs zum Macd etc warte auf den nächsten uppspike ...

      Löschen
    2. Tough zu shorten und tough den Long Entry zu finden....:(

      Ich denke aber, das viele Shorts nun getrappt sind und das verhindert größere Pullbacks erstmal, bis diese geflusht wurden

      Löschen
    3. Das creeped jetzt hoch und endet ja gerne in einem Climax. Dann könnten die Shorts rausgedrückt sein und Short wäre ne Option.....der ESTX ist in meinem Chart an einer 4-Wochen Abwärtstrendlinie, die auch eine schöne Abwärtsstrecke einleiten könnte.

      Löschen
    4. 1x +-0
      1x ausgestoppt -4
      1x müssen Die liefern
      Eurex DAX JUN16 Filled 1 Sell 10001 10001 10001 09:59:21
      SL safe schaun mer mol :)Uhrzeit würde fürn Rücklauf zum 20er ->ca 9966 passen

      Löschen
    5. BuFu eine Tasse wie gemalt :)
      http://abload.de/image.php?img=2016-04-131040bufutaseprv4.png

      Löschen
    6. schade bin raus @82 aus'm daxi, Grund mini hT auf 1M und nichterreichen der bullflag Unterkante bzw der 66 :(

      Löschen
    7. Guter Exit...da bin ich rein um 10:50 Uhr. :)

      Löschen
    8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    9. @Knolle: Ich auch....ungefähr gleicher Einstieg, aber nach 6 Punkten schon raus, keinerlei Dynamik runter. Mit 9900er-Abpraller 17 Short-Punkte heute. Passt doch für uns. Long ist mir hier einfach nicht mehr geheuer. :-)

      Löschen
    10. @RT: GW...mit perfektem Timing wieder das Maximum rausgeholt! (hier noch so eiskaltkalt zu longen ist einfach ne Kunst)....ich seh da schon immer vor meinem geistigen Auge die grails alle durchrasseln. :-)

      Löschen
    11. Ein VA Gap und ein Ausbruch aus der frühen Handelstunde in Gaprichtung ist ein starkes Signal. Da kann man den GRails vertrauen, leider kam der Pullback nur 72, ich bin auf der 70 gestanden, musste dan höher kaufen und hab bei 99 geschmissen, alles andere als optimal, ich hätte bis zur 10020 durchziehen müssen...:(

      Löschen
  2. Hm, schade.....Dax lässt wohl keinen mehr rein. Dickes Gap über Nacht und dann up ohne Zustiegsmöglichkeit. WIe so oft... :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so kennen wir ihn...und so "hassen" wir ihn ;)...da hilft nur Geduld...hab das Schild schon rausgeholt ;)

      Löschen
    2. Hatte sich gestern schon abgezeichnet, nach dem Nachmittags-Reversal. Der Up-Ausbruch war für mich damit durch. Und trotzdem bin ich gestern abend aus meinen Longs bei 9770 raus, um heute wieder zuzusteigen. Pustekuchen..... :-(

      Löschen
    3. Ich auch, ich warte auf einen Pulback zum 5min 20ema....oder besser gesagt, bis der zum Kurs hochgelaufen ist. haha

      Löschen
    4. und dann kommt wieder so nen Downer umme egge, der mich gestern gegen 10:30 Uhr aus den longs rausgekegelt hat...

      Löschen
    5. Schönes Beispiel, wie der Markt es schafft, auch Profis wie RT (und deren Nachtrader) allesamt abzuschütteln. Liegt natürlich an der niedrigen Risikoaversion aller Profis und dem Vermeiden von ON-Posis. Ziel muss es demnach wirklich sein, jeden Tag ein paar Punkte rauszuholen...Tag für mich wohl gelaufen......jetzt habe ich zu viel Respekt vor einem potentiellen Strich nach unten. ;-)

      Löschen
    6. Ich bin seit gestern 17:15 Uhr Long per Stopp von der 85 und hab nach dem starken Schluß gehalten.

      Hört sich gut an, aber ist im Verhältnis auch nicht besser, als ein 30P Intraday Scalp auf grund der Positionsgröße.

      Im Endeffekt eine verpasste chance für uns Trader, weil ein Ausbruch über die 9780 in der Haupthandelszeit, das 30fache eingebracht hätte

      Löschen
    7. so nen "schönen" creeping Trend bis mittags...gäääähn...die nächsten Tage dann mal nach den Grails schauen...hasta la vista...

      Löschen
    8. Muss man mittlerweile einkalkulieren, dass wichtige Ausbrüche nachts passieren. Da ist eine kleine ON-Posi ja ein adequates Mittel, um trotzdem zu partizipieren. Hast Du da keine Angst vor einem Monster-Down-Gap? Vermutlich ist die Posi ausreichend klein? Kann mich an eine ON-Posi von mir erinnern, die mir nach starkem Schluss ein fettes Down-Gap und 200 Punkte Miese eingebracht hat.

      Löschen
    9. Ich hatte als Hedge für meien Dax longs, einen Sell Stopp im ES @2049

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen @ all !
    RT, hast Du ein Ziel für das mögliche Tageshoch ?
    Ich kriege 10050 raus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ~10020 ist der nächst größere Resist für mich

      Löschen
    2. Eine "optisch gewichtete" Horizontale im Chart ?
      Oder wie ermittelst Du die 10020 ?

      Löschen
    3. Ist ein dicke Volumen Node

      Löschen
    4. Danke ! Ich bin bei IB und dort kann ich ein Volumenhistogramm
      nur bis zu 4 Tage anzeigen lassen. Oder gibt es eine andere
      Möglichkeit die Volumen Node zu ermitteln ?

      Löschen
    5. Du kannst das VP Profile auf meiner Seite unter dem Reiter Volumenprofil Dax sehen

      Löschen
    6. Vielen Dank !
      Trade Station bietet Dir also die Möglichkeit.
      Den Anbieter schau ich mir mal an.

      Löschen
  5. rhetorische Frage an RT: DU handelst ausschließlich Intraday? ... nie ON oder Swings?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch Ich handle viele Swing und Positionstrade. Gold wurde ja gerade besprochen gestern, dann bin ich long ZS, also soyabeans seit Mitte Februar, die Position habe ich hier mehrfach schon bei der Bildung des Entrysignals angesprochen.

      Löschen
    2. a propos:
      wheat Long lockt wieder: 450 (im Juli Kontrakt)hat gehalten und hT von dem Mo "Boden" vorhanden - fehlt der Bruch des THs von gestern , USDA Bericht war gestern- gabs wenig neues- oder wie siehst Du das?

      Löschen
  6. ah ja ... meine Frage war konkret auf den DAX-Future bezogen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch im FDax, wenn es starke Trends gibt auperhalb der Tradingranges. Dieses könnte ich mich aber nur an 1 mal Anfangs Februar daran erinnern, sonst hatte ich bis auf gesertn keine ON Positionen im FDax

      Löschen