Donnerstag, 28. April 2016

FDax Inside Day & 60min Dreieck -> Ausbruchsmodus

An einem Tag mit Ausbruchsmodus, wollen wir den Breakout aus der Range über Buy/Sell Stopps mitgehen, oder an einer Flag oder Grail Setup einsteigen in die Ausbruchsrichtung. Sollte es zu einem Falschbreakout kommen, so ist das oft der Vorbote zu einem BO in die andere Richtung. Wichtig ist vor allem, das genug Dynamik und Volumen im Markt ist.

Sollten wir durch die 10252 brechen, dann kann es zu einem Long Flush und Pullback zur 10150 kommen, den  nächsten Big Support. Im Bereich 10230 haben wir noch einen kleinen Volumensupport, den wir halten, dann kann es sich um einen Fakeausbruch down handeln. Auf der Long Seite können wir versuchen einen Morning Range BO zum Gap Close und POC 10336 zu handeln, das ist der nächste große Resist zur Upside.

Im Prinzip hat der Dax eine Bullflag, sollte die nach oben aufgelöst werden, mit einem Push über die 10380, dann wäre das wirklich sehr bullisch, aber dazu muss erst der Bereich ~10230 halten heute Morgen.

Im Prinzip sind die Vorgaben, bis auf die Entäuschung durch die BOJ nicht so schlecht, Facebook mal wieder posotiv überrascht und keine Veränderung an der US Zinsfront. Nur der Yen ist natürlich nun ein echtes Problem, weil der Carry Trade hier weiter eingedeckt werden muss und dazu müssen Assets(vor allem Aktien) in der restlichen Welt verkauft werden, die über den Carry Trade spekulativ finanziert wurden.


FDax: Daily, 60min


09:09 Uhr:
Test Down aus der 5min Bearflag in den "letzten" Support 10230.
Für die Bullen, wäre es wichtig schnell wieder über 10250 zu handeln, ansonsten droht der Ausbruch Down. Im VP des FDax's ist kaum mehr Support unter 10220.


09:20 Uhr:
1min hT hier, leider nicht gehandelt 
Fehlausbruch Down 


09:25 Uhr:
eine 1min Bullflag ist nun ein long Einstieg, leider viel ungenauer als hT


09:31 Uhr:
Der Bereich 10300 ist nun Support  


09:40 Uhr:

Ja, kam bisserl hart runter...mehr Range? 


10:11 Uhr:
long 18
Stopp 08
letzter Support Zipfel, 50% Posi 


10:13 Uhr:
gestoppt 08
-10P
zum Glück nur halbe Posi... 


Ich hätte Knolles 07 long nehmen sollen 


10:34 Uhr:
Yen und Bund mit neuen Hochs 


10:36 Uhr:
Flush der Longs hier, Gap zu auf der 10176 

Kurzzeitiger Climax hier

Fake Down, Fake up, dann unten raus...maximale Verwirrung und nicht mehr short reingekommen...


10:48 Uhr:
Short 91
für Sclp
Stopp 203 


10:51 Uhr:
Exit 80% @ 75
+16P

Stopp 91
 



Kommentare:

  1. wird das heue schon wieder so ein Tag wo nur gefaked wird ??? ggg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. durch den vermeintlichen frühen Fake unten, habe ich mich danach vom short bei rd. 10315 abhalten lassen...na dann kann er jetzt ja richtig runterrauschen...oder auch nicht ;)

      Löschen
    2. mich hat es unten bei short und oben bei long gestoppt ggg

      Löschen
    3. Das ist doch der Normalzustand......hatte das hT von heute früh und statt +60 nur +10. Dafür einen ON-Long mit fett Verlust verloren heute früh. Schöne Sch..... alles!

      Löschen
    4. on long war ich auch, von der 10330, ggg, hatte ich morgen auf der 10284 in short mit doppelter size geswitched und wenigstens was gutgemacht.

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. jetzt short von der 68, mal schauen ob der ins Ziel kommt

    AntwortenLöschen
  4. 10244 Long genommen gerade. Welcome back!

    AntwortenLöschen
  5. moin RT, seeehhr schade der abholer - ich han auf die 96,5+86,5 gewartet ....ver- rückter Tag heute
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir zeigt es das Tief mit 08,5 an! Echt sorry! (wobei ich den Einstieg nicht ganz genau verstanden habe, ich habe erst bei Ruecklauf ueber die 10220 gelongt.)

      Löschen
    2. Ja, krass gefährliche Aktion. Ich hkann immer noch nicht sagen, ist es nun ein Ausbruch down, oder nicht?

      Aber Bund 5min Grail Buy scheint zu arbeiten...

      Löschen
    3. 3. Push down im Mini Time Frame und Käufer im Tape am Volumen Support, nach exakt 100P in 1Stunde in einem Makrt der Daily Buys hat.

      Da kann man schon mal einen Long am Support versuchen...

      Löschen
    4. Auch gestoppt, mit viel mehr aua. :(

      Löschen
    5. Wow, die 220 war jetzt ingesamt gesehen aber schon ein bisschen eklig. Da haette ich selbst mit Short Bias verloren.

      Löschen
  6. die Zuschauer hier sollten hier bitte mehr Gründe etc. für trades posten... EgoDusche gibt's bei w:o ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. falls du mich meinst, kann ich dich gern aufklären , short 68 war Flaggenbildung nach diesem downmove, stop 54 war oberhalb letztem pivot high, short 28 war nach Bruch 30 und dann nochmal break 30, raus aus der 10 war manuell.

      Löschen
    2. Ich denke, ausser mir ist hier jeder der Ego-Dusche unverdaechtig -- und ich gebe es Dir gerne schriftlich: Ich bin ein ganz schlechter Trader, Du bist ein excellenter Trader. Ich mache das ganze nur zur Entspannung und intellektueller Anregung, keiner sollte meine Beitraege lesen oder gar befolgen.

      Fertig, darf ich jetzt weiter Spass hier haben?

      Löschen
    3. http://screencast.com/t/SJrAb3DHJy1

      Löschen
    4. nee Rene, nicht persönlich, ich schätze nur die Qualität von RT's blog, die aus seinen zeitnahen real trades und Einschätzungen sowie Voraussagen und setups der Leser besteht - da wollen wir doch alle dran arbeiten soo daxi jetzt büdde hoch

      Löschen
  7. heute hätten die Amis endlich mal die Chance einen kräftigeren Rücksetzer zu produzieren, da hätte es der DAX natürlich schwer ... nikkei mit fast -1000 intraday auch schon eine Hausnummer obwohl HK/China das nicht so mitgemacht haben

    AntwortenLöschen
  8. sehe grad das offene Rest gap vom 18.4. umme 10176,5-80 ob das noch geholt wird ???

    AntwortenLöschen
  9. Gold heute beständig up, da könnte noch was kommen nachher mit den Amis

    AntwortenLöschen
  10. @rt: Wenn ich so deine Kommentare unter der Analyse lese, fühle ich mich an meine eigenen Trades erinnert. Der Markt ist nicht easy die letzten Tage.
    /gg

    AntwortenLöschen