Freitag, 29. Juli 2016

FDax Outside Day up, Trendkanal auf 120min mit Grail Buys -> Buy Dips

Der Dax ist inzwsichen in einen stabilen Trendkanal eingeschwäng, es sieht nicht so aus, als würde noch mit dem Oszillator swingen. Die beste Strategie sollte sein, Pullbacks zum 120min Grail oder der unteren Trendlinie zu kaufen. Der erste Support Down ist die 10327, Nachmittagsrange High von gestern und dann die Zone um den POC 10309.

Die US Märkte konsolidieren ihre überkuften Internals Seitwärts, einzig der optimismus Grad ist sehr hoch.


FDax: Weekly, Daily,  120min


08:58 Uhr:
Unter POC gleich das Xetra Gap Close


09:32 Uhr:
26-27 ist gute TG Zone für alle POC Buyer bei 08-09

Kommentare:

  1. Moin,
    bin gespannt wie lange Buy Dips noch funktioniert...Hoch 346 vom Mi war schon mal guter Resist...Rel.Stärke vom DAX zu FESX ist aber schon auffällig...
    Montag dürfte dann wohl wieder mehr Dynamik reinkommen...in welche Richtung auch immer...

    AntwortenLöschen
  2. Moin, nachdem ich meine "Langfrist-Shorts" gestern abend alle rausgehauen hab, dürfte es ab heute abwärts gehen. Kann mir vorstellen, dass dieser Dip jetzt gleich grandios scheitert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 250/260 wäre wohl nächstes Ziel, wenn 290 fällt...aber der kann imho auch jederzeit vom akt. Niveau wieder raufschießen zur 340...

      Löschen
    2. Bildschöner Diamant jetzt mit 120 Punkten Potential.

      Löschen
  3. heute Monatsultimo, eher unwahrscheinlich das es neue highs gibt, eher walk away trade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. noch so ein kleiner Upper, um die shorties vollends zu entnerven und dann nachmittags wieder Konso...und dann warten auf Mo...

      Löschen
  4. Strategie für heute nach Outsidekerze (identisch wie IDKerze..) long über TH von gestern 10388 und short unter 10275...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehe ich nicht so, nach oben kann es nur ein fake werden wegen Monatsultimo, wenn höher dann erst zu Monatsbeginn nächste Woche

      Löschen
  5. 10350 war die Einladung für short

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahrscheinlich....aber die Upmoves sind so scary. Ich hätte lieber den Move von der 10 zur 50 bekommen, aber nach TG mit BE Stopp bei 10 geflogen

      Löschen
    2. ja stimmt, traue mich auch nur heute und mit kleiner size

      Löschen
    3. Hatte die 350 auch und schnelle 20 Punkte mitgenommen. Das sieht jetzt wunderbar nach einem Diamant aus mit Ausbruch um die 320 heute Abend. Ziele 440 oder 200.

      Löschen
    4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    5. Wird wohl ein OW-Gap, welches die Weiche fürs Restjahr stellt.... :-)

      Löschen
    6. Grats Ray :) ...so gefällt mir das viel besser als deine Langfristtrades ;)

      Löschen
    7. Danke Rota. An dem Short-Verlust werde ich lange zu knabbern haben. Das waren mal wieder "Ray-Wochen". Nach dem Brexit-Downer habe ich den Rücklauf ständig geshortet zwecks "Trendfortsetzung" und dann irgendwann den Short liegengelassen. Diese V-Reversals gehen mir einfach nicht in den Kopf. Was aber in meinem Kopf geblieben ist, sind die Mörder-Verluste und Schmerzen, als ich 2008 jeden Dip gelongt habe. :-(

      Ich glaube, dass der Brexit-Downer und die Zeit danach so einige fertiggemacht hat. Einfach nur ein fetter Long-Abschüttler. Auch hier im Blog war kaum noch was los, die letzten Wochen.

      Löschen
    8. mir kam das schon gleich spanisch vor als der FTSE in kürzester Zeit die Verluste aufgeholt hatte

      Löschen
    9. ich hatte vor drei Wochen meinen letzten Verlusttag...komme aber mit Verlusttagen inzwischen klar, da die Überzeugung fest verankert ist, in den darauffolgenden Tagen wieder mit systematischen Trades zu gewinnen...mal schauen, ob ich bei drei Verlusttagen in Folge auch noch entspannt bleibe...bisher waren es in diesem Jahr einmal zwei Tage (mit minimalen Verlusten) hintereinander...ansonsten immer nur ein Verlusttag... keine einzige ON Position im Trading... für heute mache ich wohl gleich Schicht ....bei den 350 war ich leider mit Telefonat beschäftigt...bin ja kein Vollzeittrader...Happy WE
      und Montag dann 200P Gap...in welche Richtung auch immer...

      Löschen
    10. Hey Leute

      Du hast schon recht Ray, in den letzten Wochen konnte ich den Blog nicht wie gewohnt führen, was allerdings mit dem Markt nichts zu tun hatte. Ich habe aber versucht die den Comments so gut wie es eben ging zu folgen.
      Wenn man die Tagesposts zurück verfolgt, bis ich auch eher auf der Long Seite unterwegs die letzten Tage(Trendmode Up im FDax z.B.)

      Ich hoffe das bessert sich nach meinem Urlaub wieder, aber das muss man mal abwarten.
      Der Markt war auch ungewöhnlich tough die letzten Monate!

      Ich wünsche euch allen viel Erfolg und einen schönen Sommer oder Urlaub.

      Herzliche Grüße an euch alle!
      rt

      Löschen
    11. ja, ja die Bayern mit ihren besonders späten Ferien...Viel Spaß im Urlaub mit der Familie :)

      Löschen
    12. Danke!

      Und Gratulation zu deiner Leistung! Diese Konstanz macht es im Endeffekt, Schritt für Schritt vorwärts und nur kleine zurück. Das warten auf die guten Trades, oder den 1 Tagestrade den wir planen, das ist der langfristige Schlüssel zum Erfolg!

      Bis dann, Rota

      Löschen
    13. @Rota: Du alter Disziplinator! Prima! Da muss ich auch wieder hin.....hab heute auch wieder 50 Punkte innerhalb des "Diamants" erhamstert, während ich seit Tagen wie gelähmt meine Short-Verluste angeglotzt hatte. Fühlt sich schon jetzt an wie eine Zentnerlast von den Schultern genommen. :-)

      @rt: Hattest Du glaub ich auch mal angedeutet, dass Du eine Zeit lang nicht so aktiv sein wirst. Wünsche Dir schönen Urlaub! Ich habe keinen verdient dieses Jahr. ;-)

      Löschen
  6. falls sich jemand für Bookmap und mrtopstep interessiert, da gibt es jetzt einen kostenlosen tradingchat für Europa :

    https://tradechat.me/lp/euro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://unprofiled.com/mrtopstep-euro-pro-room-setup/

      Löschen