Mittwoch, 13. Juli 2016

FDax TSSD Day, aber Grailbuy 30/60min unter dem Markt

Gestern ein weiterer Trendtag Up, allerdings bröckelöten zum Schluß die Gewinne etwas und wir konnten nicht in der oberen 10% Range schließen. Soweit auch nicht verwunderlich, nach den 3 starken Up Tagen. Die Amis sind von den Market Internals her auch am Anschlag, der Markt bräuchte dringend 1-2 Konsoliderungstage. Aber solange die gleitenden Durchschnitte der Grail Buys den Markt tragen, kann es immer wieder Up Schübe geben, besonders wenn wir wie heute ein tiefere Eröffnung haben.

Die 9920-30 ist ein kritischer Supportbereich, denn darunter beginnt die Cave bis zur 9900, dieser muss also gehalten werden und ist ein Kauf Zone. Erster Resist ist die Node bei 9950-70 und gleichzeitig TG Ziel für Longs aus dem Bereich 9920-30.

Sollte der Bereich 9970 gebrochen werden, dann kann es nochmals zu einem Anlauf der Hoch kommen. Verlieren wir die 9920-30 Zone droht ein abrutschen zur 9880-9000.



FDax: Daily, 30min



08:45 Uhr:
Wir kommen tiefer rein, der TSSD hat erstmal nur "Watchlist" Funktion


09:10 Uhr:
Kasse Grail Buy hat Eindrucksvoll gehalten 


09:36 Uhr:
harte Rejection beim FESX 


10:10 Uhr:
absolut perfekter Z-Day bisher, allerdings aufgrund der Konsolidierung seit gestern Nachmittag kein BB System aktiviert 


11:00 Uhr:
low ADX nun auf 5min
Warten wir, bis sich ein Ausbruchsdreieck Dreieck formt
 






Kommentare:

  1. TSSH Day??? sicherlich TSSD Day oder...?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sorry....TSSD nach HV und Reject

      Löschen
  2. denke heute gibts einen Rangetag, konsotag (id vielleicht), evtl. auch z-Day und später neue Verlaufshoch..beides denkbar..

    AntwortenLöschen
  3. es droht ein abrutschen zur 9880-9000, 9900 müsste das wohl heissen ...

    AntwortenLöschen
  4. Das war wieder zu schnell für mich mit dem upper....einfach wieder hoch...nun schon im Zielbereich...ist jemand long gekommen beim nach 9 Uhr Downer ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nee, mich interessiert eigentlich nur short heute

      Löschen
    2. Okay...FESX war schon am/knapp über VTH...entsprechend leichte Div akt. zum FDAX...mal sehen, ob FESX nochmal oben rausgeht...ansonsten wäre da schon TSSD...

      Löschen
    3. Moin, bin auch für 3. Impulswelle unter 9000 ab jetzt. Diese Woche oder vermutlich nie mehr. Amis müssten dazu halt mal ein Gap closen, dann könnte man bei den extremen Internals einen Fehlausbruch antizipieren.

      Löschen
    4. Vorsicht mit TSSD nach tiefer Eröffnung, FESX hat Z-Day und Grail Buys....nach konsolidierung kann der Markt heuer gehen

      Löschen
    5. sieht schon nach Z-mäßiger Konso BISHER aus...der long nach 9 Uhr wäre mir lieber gewesen, aber ein paar Punkte konnte man eben nach dem nH im 1er FDAX schon scalpen...mit minimaler Posi...

      Löschen
    6. LOL...hätte ich mal länger halten sollen bzw. vernünftige Posi nehmen sollen...

      Löschen
    7. unteres Bollinger erreicht im FDAX...

      Löschen
    8. das hT nochmal für 20 P long gescalpt am unteren Bollinger von F20 bis mittleres Bollinger 40...aber wieder nur mit kleiner CFD Posi...mir fehlte da die mentale Bestätigung hier im Blog ;)

      Löschen
    9. Gut gemacht, ich bin nur vorsichtig, weil nun ein nH plaziert haben und unter der abc 9937 handeln. Da kann plötzlich Abwärtsdruck aufkommen, darum meine Vorsicht

      Löschen
  5. Freitag kleiner Verfall, ich glaube mich zu erinnern, dass der 3fach Verfall zuletzt im Juni um 9950 rum stattfand, ich denke das ist wohl auch für Freitag die Abrechnungsmarke.., deshalb denke ich nicht, dass wir vor dem kleinen Verfall gross fallen...oberhalb der 10030/50 denke ich dürfte sich der ´Uptrend´ verstärken..und 10200/300++ auf der Agenda stehen, quasi das Brexit-Gapclose.. ADX übrigens unter 15 jetzt, aber der Markt bleibt stark..

    AntwortenLöschen