Mittwoch, 16. November 2016

FDax mit Goova Gap an der 3 Day BO Grenze

Wir haben genau an der 3 Tages BO Zone eröffnewt und sin ein weiteres aml davon abgeprallt und gestern Abend konnten wir den US Ausbruch kaum mitgehen, geschweige den neue ATH' im Dow. Inzwischen ist der fallende Euro ein Problem, wer im Ausland, lägt bei dieser Währungsschwäche an.

Man muss sich schion fragen, was passiert, wenn es drüben mal fällt.

Bis dahin weiterhin in der Range und Rangetrading.


FDax: Daily, 30min

Kommentare:

  1. GM, bzgl. fallendem Euro bin ich anderer Meinung, siehe UK, solange das Pfund fiel ging der FTSE munter hoch, in letzter Zeit dann nicht mehr so

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das lag auch an der QE Fantasie in UK. Ich denke das eine schwache WQährung nur bis zu einem gewissen Punkt den Aktienmärkten hilft, irgendwann kippt die Stimmung, man muss ja als Ausländischer Investor ständig hedgen. Aus US Anlegersicht ist der Dax ja gefallen seit Trump...

      Löschen
  2. Vol node 700 und back to open, wenn ich das mal so kommentieren darf, habs aber auch getrandet, jippie

    AntwortenLöschen