Donnerstag, 27. Februar 2014

FDax 3 Tage BO Modus & 120min Dreieck -> Ausbruchsmodus

Im Dax konsolidieren wir weiter und wir haben eine Intraday abc Down Korrektur vollzogen, innerhalb des Dreiecks auf 120min.  Sollte in diese abc Korrektur der Punkt c gebrochen werden, so switch der Intraday Timeframe auf Down und die Daily Sell Divergenz würde ins laufen kommen.

Bis dahin befinden wir uns weiter in der Konsolidierung, allerdings haben bereits auf 30min ein hT geformt an der unteren Dreieckslinie und das könnte das Sprungbrett sein und die obere Rangebegrenzung zu testen.

Gerade eben wurde nach Gap Close ein weiteres hT auf 15min plaziert! Wir werden diese Base versuchen zu nutzen um einen Logn Trade zu fahren mit Ziel 9700-9710.

Bund mit Breakoutout aus der Range gestern und 15min Grail Buy heute Morgen. Jeder Pullback ist hier ein Buy. Euro mit Down Breakout aus der Range und Grail Sale heute Morgen. Es kann durchaus sein, das die Zinssenkungsgerüchte von gestern weiterhin gespielt werden.


FDax: Daily, 120min


09:30 Uhr:
Fdax long 55
Stopp 49
hT 5min hier?


09:33 Uhr:
TG hier 66
+11P
Stopp 55


09:46 Uhr:
Rest gestoppt BE 55


09:50 Uhr:
Wir formen Eröffnungsrange....riecht nach Upside Ausbruch für meinen Geschmack. Gestern Outside Day Down mit Hochs zuerst, aber der Ausbruchsversuch unter 9630 wurde aufgefangen und c etabliert


09:59 Uhr:
Rangebildung

Ein hT auf 1min könnte man wieder zum Long Scalp nutzen, wie vorher


10:11 Uhr:
long 32
Stopp 26


10:13 Uhr:
Tg Hier auf der 39
+7P
Stopp 26
Ein weiteres hT auf 15min muss hier stehen bleiben, sonst droht Trendreversal


10:16 Uhr:
Rest gestoppt 26


10:19 Uhr:
Break unter gestriges TT, sollten wir hier nur einen flachen Pullback bekommen, dann short!


10:22 Uhr:
Hätte ich doch nur 10 Finger mehr...



10:29 Uhr:
Reshort 91
Stopp 610
50% Posi

Das Trendreversal steht erstmal, nächstes Ziel ist ein Push in die ~9550. Allerdings haben wir einen Climax Bar auf 5min mit 5,4k Kontrakten, das muss erstmal abgearbeitet werden

Im Prinzip könnte man sagen, ist der Bund long, der bessere Dax short!


10:38 Uhr:
TG hier 76
+15P


10:56 Uhr:
Exit 37
+54P
Wow!!!

Nach tagelangem Range Gedöns, heute die Belohnung. Ausbruch und die Vol Node angefahren




11:50 uhr:
3 Push Down auf 5min
Exit der Shorts, falls noch vorhanden
Long Scalp bei einem 1min reversal mit engem Stopp könnte man in Erwägung ziehen

Kommentare:

  1. Guten MOrgen RT,

    wo siehst du einen Einstieg der Gapclose 22 Uhr war ja schon Perfekt fürn par Pünktchen, für weiter Up dürfte er eigtl. nicht mehr unter das Tief von 9.05 fallen aber aktuell schon wieder Gummimäsig wie Gestern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Einstieg war so nicht genau vorher zu sagen. Ich hab einfach auf ein Reversal im Tickchart gewartet für ein hT auf 5min

      Löschen
    2. naja da waren schon einige Unterstützungen Bullkeillinie von 8 bis 8.25 das 78er, mittlere Bollinger im 15er aber ich habe nur 8 Punkte genommen, ich glaube ich muss den Namen scalper wechseln :)

      Löschen
    3. Das Wort "einige" sagt es schon, zwischen 9625-9880 ist eine große Range mit zahlosen Support und Resistzonen. Für mich ist da drin alles nur Rauschen...

      Löschen
  2. halt am 78er vom 9:05 Kurs jetzt muss er aber hoch sonst wird's Geschiebe werden

    AntwortenLöschen
  3. Finde super, dass DU auch etwas zu Bund, EUR, pp. schreibst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hatte auch gestern schon einen Euro Trade. Der Downside Ausbruch kam dann erst am Nachmittag, außerhalb der Blog Zeit.Der Upside Ausbruch im Bund ebenso

      Wenn ich Zeit finde, oder es ein interessante Situation gibt schreibe ich was dazu, genauso wie zu alles andere.

      Löschen
  4. Moin RT,
    falls du ZEIT und LUST und LAUNE hast, würde ich mich freuen, wenn du noch etwas zu meinem letzten Post gestern schreiben würdest. War außerhalb deiner Zeit.. von daher nur schreiben bei heutiger Langeweile bei dir ;)

    AntwortenLöschen
  5. Moin rt

    warum die long versuche, wenn du die sell divergenz im tageschart schon eingezeichnet hast? Ein stopp sell unter der 9623 kam nicht in frage? der stopp punkt für deine longs war eigentlich der perfekte short einstieg, oder?

    grüße
    Stass

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz einfach, der Markt hat es angeboten, mit low Risk und gutem CRV. Das abc hätte ja auch halten können und ein Upside Ausbruch erfolgen, dann wäre das 120min Range low eun guter Einstieg gewesen.

      Stopp und Reverse @23 habe ich mir überlegt, aber das Volumen war nicht so doll und ich hatte Angst vor slippage und über der 23 wollte ich nicht shorten!

      Löschen