Mittwoch, 18. Februar 2015

FDax auscurven des 120min Dreieck?

Im Dax formen wir nach dem Long Flush ein Dreieck auf 120min, wie gestern schon vermutet. Die obergrenze ist der Gap-Bereich  ~10970 und unten haben wir die Unterkante bei 10765. Wenn dieser Bereich gebrochen werden sollte nach einem nH auf 60/120min, kann sich nach der kleien Bulltrap von letzter Woche, ein Trendreversal bilden. Brechen wir auf der Oberseite aus über die 10980, dann folgt Trendfortsetzung.

Innerhalb dieser Range herrschen...oh Wunder...Rangetradingbedingungen und wir werden versuchen Countertrendscalps an den Resist & Supportpunkten zu fahren, nach einem Trigger wie 5min Buy Divs oder hT's. Der gestrige POC bei 10890 ist ein wichtiger Support für den in Range Up Trend auf 15min, es wäre schon ein erster Hinweiß auf Schwäche, sollte dieser keinen Support bieten.

Im Umkehrschluss ist das auch unsere erste Kaufzone, bei einem frühen Test down. Es gibt bis auf Divergenzen noch keine Anzeichen für ein Trendreversal, darum haben long Trades weiterhin höhere Priorität.


FDax: Daily, 120min



09:47 Uhr:
Test des Gaps @10968


10:00 Uhr:
long 54
Stopp 50
Gap Close?


10:02 Uhr:
TG hier @ 58
Stopp 51,5


10:11 Uhr:
Gap Close ohne mich...


10:19 Uhr:
Rangehigh Test hier an der 10980, Abpraller oder Beschleunigung? 


11:18 Uhr:
long 37
Stopp 29
1min Buy Div

nicht mehr als ein kleiner Scalp vs den Morning Support 


11:22 Uhr:
TG hier @43
+6P
Stopp32


11:29 Uhr:
Exit 53
+16P

Kommentare:

  1. Im 5-Min-Chart sieht es nach einer Wolfe-Welle aus, dazu passend auch die Divergenz. Tue mich nur gerade etwas schwer, mit dem Einstieg...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Short Einstieg wäre unter 50 einen Versuch wert, nach einem nH auf 1min. Sehr tricky Tradingsumgebung...

      Löschen
    2. Zählst Du das Doppeltop im 1er als neues Hoch oder wartest Du auf einen neuen Spike?

      Löschen
    3. Ich werde vor Gap Close nichts machen, oder solange der FESX nicht über gestriges TH getestet hat, es ist sehr wahrscheinlich, das er das raus nimmt.

      Den Gap Close Trade habe ich versucht...

      Löschen
    4. Vielen Dank für Dein Feedback. Deinen Trade hatte ich nicht mitbekommen, jetzt ist es klar ;-)

      Löschen
    5. Besonders der FESX hatte gestern einen Trendtag Up und neue Jahreshochs, vor dem Test des gestrigen TH kommt hier dauernd Druck auf der Kaufseite rüber in den Dax.

      Löschen
    6. Und ich hatte es genau anders herum interpretiert (nicht erreichen der Hochs = Schwäche, also könnte Dax fallen), immerhin weiss ich das jetzt für die Zukunft...

      Löschen
  2. Mahlzeit .)
    $-Yen jetzt mit Bruch kleiner Abwärtstrendlinie auf 5 Min nach einem hT auf 15 Min...
    bin mit einer Miniposi (muss mich an Devisen erst einmal gewöhnen) long mit ganz engem stop unter dem 8:17 Uhr Tief

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist zu mindestens ein Low Risk Chance und ich denke das wir das Hoch von gestern testen sollten! ;)

      Löschen
    2. Allerdings finde ich den 60min Grail Sale im Gold interessanter

      Löschen
    3. stop ist inzwischen im Plus und TG auch gemacht...Rest bleibt bis er durch einen Stop fliegt oder wieder etwas mehr als 120 erreicht wird...muss ja nicht heute sein...

      Löschen
  3. Bei AIR BERLIN (AB1) geht heute der Punk ab. Gestern gab es eine Kaufempfehlung der COBA Anal-ysten mit Kursziel € 1,80.

    http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=89415#ref=rss

    Seit Monaten bin ich in der Aktie drin und nichts bewegt sich. Heute waren wir schon bei knapp + 10% , die Aktie scheint aus der Range der letzten zweieinhalb Monate auszubrechen.

    http://www.wallstreet-online.de/aktien/air-berlin-aktie#t:3m||s:candle||a:abs||v:day||u:bb,20,2||l:macd,9,12,26;sto,14,3;rsi,14;mom,12;vol||ads:null

    Die DEUTSCHE WOHNEN (DWNI) habe ich heute genervt mit +2% Profit geschmissen. Vor 4 Tagen gab es da zwar noch ein Alltime-High bei € 24,12, aber nach einem Übernahmeangebot für die österreichische CONWERT ging der Kurs die letzten drei Tage runter.

    http://www.wallstreet-online.de/nachricht/7383791-deutsche-wohnen-oesterreichische-conwert-1-2-milliarden-euro-kaufen

    Gruss,

    Burkhardt Loewenherz

    AntwortenLöschen
  4. Heute Abend gibt es noch die Veröffentlichung des letzten FED-Sitzungsprotokolls:

    20:00 USA: Fed Sitzungsprotokoll 27./28.1.15

    Das sollte sicher Auskunkft darüber geben, wie bald es eine Zinserhöhung in USA geben dürfte.

    Ich werde interessiert beobachten, ob es Gewinnmitnahmen an den US Börsen gibt.

    Gruss,

    Burkhardt Loewenherz

    P.S. AIR BERLIN steigt weiter, gerade neues TH bei € 1,207

    AntwortenLöschen