Montag, 23. Februar 2015

FDax Keil Ausbruch & Trendtag Up -> 15min Bullflag

Am Freitag führte das geringe Volumen im Vorfeld der Griechenland Verhandlungen beim kleinen Dax Verfall zu einem massiven Spike als die Shorts gesqueezed wurden und Options Positionen physisch geliefert werden mussten.

Am Nachmittag erfolgte dann der wirklich Ausbruch aus dem Keil und wir haben nun Grail Buys auf 15 & 30min unter dem Markt. Der späte Ausbruch verlangt agressives vorgehen beim Long-Einstieg in einen frühen Push down. Die Zone 11100-11120 ist sehr guter Support und ein früher Push down in diese Zone ist ein Long Entry.



FDax: Daily, 15min


09:04 Uhr:
Ich denke die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, das wir das TH vom Freitag rausnehmen


09:16 Uhr:
Jeder Push down in die ~11120 ist ein long Entry


09:22 Uhr:
long 17
Stopp 88
z-Day Trade...weiter Stopp, schlechtes CRV, aber hohe Trefferquote

11111 ist abc down auf 5min


09:30 Uhr:
TG hier @ 32
+15P


09:39 Uhr:
Stopp 17


10:08 Uhr:
gestoppt 17
Relong 11102
Stopp 70
z-Day Trade...weiter Stopp, schlechtes CRV, aber hohe Trefferquote


10:12 Uhr:
Stopp 11102


10:19 Uhr:
gestoppt BE @ 11102
etwas zu konservativ?
Rebuy bei einer 1min Buy Divergnez


10:29 Uhr:
Relong 98
Stopp 93
3 Pushes down


10:32 Uhr:
TG hier @06
+9P


10:35 Uhr:
rest gestoppt 93
Ok, versuchen wir noch einen Versuch, da Tief hier zu fischen, bei einer neuen Divergnez oder hT


10:41 Uhr:
Wir testen hier das Xetra High vom Freitag ~11090, das ist ebenfalls potentielle Support Area



10:46 Uhr:
Long 90
Stopp 75
3min Buy Divs, keine Close außerhlab des Keltner Bandes mehr

10:54 Uhr:
Exit 82 hier
3min Buy Div überrannt, vllt braucht es erst einen Long Flush


11:05 Uhr:
Jetzt habe ich mich möglicherweise rausfaken lassen und auch noch das hT auf 1min verpasst. ES hier am Support Level 2102
30min Grail Buy hier im FDax


11:23 Uhr:
Zeitfenster nun für 5min hT 8-12 Bars


11:27 Uhr:
long 87
Stopp 78


11:31 Uhr:
TG hier @ 98
+11P
Stopp bleibt 78


12:01 Uhr:
Dax braucht hier einen weiteren Test Down und erneutes hT auf 5min um die 30min Bullflag ins laufen zu bringen


12:04 Uhr:
Exit 90
Warten wir auf ein erneutes HT


12:12 Uhr:
Rebuy 90
Stopp 75.5
50% Posi


12:24 Uhr:
Exit 90
ist mir zu wild card über Mittag


12:49 Uhr:
Long Gold hier @94,30
enger Stopp 92,20!
Taylor Buy Day Potential und Gold im Support Bereich 1190
"offiziell" wird der Taylor Buy Day getriggert, bei einem Break über die 1197


12:58 Uhr:
Dax long @90
Stopp 82
5min hT und 15minm Buy Div?


13:55 Uhr:
FDax Stopp 92
Gold Stopp 94,50


14:00 Uhr:
gestoppt @92
bleiben magere +2P
Dax aber weiterhin auf 30min Bullflag

Im Gold kann man bei Bruch der 1198 eine Close über Open erwarten, nach Taylor Buy Day


14:28 Uhr:
Ein Flush der Shorts über TH 1205 ist TG Zone im Gold. Vielleicht haben wir hier schon wieder einen extremen CRV Trade an der Angel, wie im Nasdaq und Yen

Stopp 96
nun


15:40 Uhr:
Nehmen wir hier mal 30% raus im Gold @ 1201
+6,70 USD
nH auf 15min wäre ungünstig
Stopp 97
So sichern wir uns weiter 2,70USD
Ziel weiterhin 1205+


Test der Eröffnung 11130 im FDax ist TG Zone für 30min Grail Buy longs


15;52 Uhr:
Exit 80% @ 1207
+12,70 USD
Stopp 1200

Kommentare:

  1. Guten Morgen, für mich sieht das nach 3 schönen Peaks bei 11160 aus ... vielleicht schließen wir auch erstmal das Xetra Gap ... sell the news etc.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kaufe einen Push down unter TT in den 15min Grail Buy. Ich denke es sollte zumindestens eine scalp Möglichkeit sein

      Löschen
    2. wahrscheinlich, ich habe erstmal den shortscalp genommen von 11150 runter auf die 20 und warte mal ab wie es weitergeht ... das Risiko für short durch plötzliche news aus Griechenland und von der ECB hat sich meiner Meinung nach stark verringert, ich würde vorerst jede Stärke Richtung 11200 shorten

      Löschen
    3. Das stimmt, Überraschungen sollten eher auf der negativen Seite vorhanden sein im Griechenland Disput. Aber ich handle die technicals hier und da ist 11100-20 erstmal guter Support.

      Aber grats zum Countertrade, den habe ich mich nicht getraut!

      Löschen
  2. Wolfe Wellen im daily im SuP und Russel. Ist noch Neuland für mich. LBR hat sie in ihrem Buch beschrieben. Einstieg wäre am Pkt 5 gewesen. Mal schauen ob ich noch einen weiteren finde:

    http://fs1.directupload.net/images/150223/6yamfzhk.png

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also ich denke wolfe wellen sehen anders aus. 1 3 5 im SP müssten fallende Tiefs sein.

      Löschen
    2. Ja, sieht so aus. Danke, lerne gerne dazu!

      Löschen
  3. Hallo RT,
    "10:41 Uhr:
    Wir testen hier das Xetra High vom Freitag ~11090, das ist ebenfalls potentielle Support Area"
    Bist du sicher? Das ist doch noch 25P weg . Sprichst du vom 17:30Uhr ,High?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Xetra High war bei mir bei 11081, im FDax wäre das 11087

      Löschen
    2. XETRA-HOCH war bei 11.081,81 zwischen 13:05-13:10h

      Löschen
  4. Merci. Sorry, hatte mich verlesen.

    AntwortenLöschen