Donnerstag, 25. April 2013

FDax 7794,5 ist Gap Close, 30/60min Bullflag

Im Fdax hatten wir wie gestern schon vermutet einen weiteren starken Tag und die 1. Zielzone 7800 ist in Reichweite und dort ist noch ein Gap zu schliesen. Es gab bis jetzt keinen nennenswerten Pulback, so ist zu erwarten, das immer noch viele Shorts im Markt sind, die keinen Ausgang gefunden haben.

Darum ist ein Push über gestriges TH heute noch sehr wahrscheinlich. Ein früher Push down in den Support 7735-50, ohne vorherige High Violation, ist ein nochmaliger Long.

Erst nach einer High Violation, kann ein Taylor Sell Short Tag ins Spiel kommen, aber Scalp Only, denn die Downside sollte weiterhin relativ begrenzt sein. Wir werden eine 30/60min Bullflag formen, es ist also mehr eine Konsolidierung zu erwarten, als ein guter Downbreak!

FDax: Daily, 60min

Update 09:06 Uhr:
Short covering Rally hier und Gap Close, die letzten Shorts geben auf!



Update 10:43 Uhr:
Long Entry Screen, siehe Kommentare unten:
long 54,5 hT 1min
TG 64 mit Versuch die 7780 zu bekommen, allerdings vorher gestoppt am BE Punkt


Update 15:20 Uhr:
Fdax 3 Pushes Up 60min, sollte nun zum 60min 20ema konsolidieren, möglicherweise in abc form.


Kommentare:

  1. mal sehen, ob jetzt die Grail-Buys nacheinander abgearbeitet werden; 30er war für einige Punkte (ohne mich)gut...
    später Vormittag Test 60 Min 20er EMA ?
    denke deshalb eher bei sell Div im 1er bei umme 80/85 könnte man short riskieren mit SL 7800 und Ziel 7735/40...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vormittagsshort verpasst bei 7800, long scalp am 30min Grail gemacht für 15P, so sieht meine Bilanz aus.

      Ich denke mal mit den Bollingerbändern liegt man heute nicht so falsch, wenn man dort Trades initiiert für scalps.
      Scaalp im Bereich 85-90 bei Sell Div ist keine schlechte Idee. Nach dem 30min Grail, sollten wir zum 60min ema konsolidieren, vielleicht auch mehr seitwärts.

      Löschen
    2. in den Situationen (30er Grail) frage ich mich immer, ob mit Limit rein - mit Risiko Durchrutschen bis 35 oder gar 20er EMA auf 60 Min - oder Kauf nach Tief bei 49 und erstem Rücksetzer um 9:56 Market zu umme 54/55 mit SL bei 49...
      zweite Variante erscheint mir besser/sinnvoller - gehe auch davon aus, dass du die zweite Variante in etwa gewählt hast,oder bist Du mit Limit rein ?
      Natürlich nur Antworten, wenn es passt !
      Und mal wieder ein FETTES Danke an Dich !

      Löschen
    3. Stur limit ist etwas zu gefährlich, aber der Push unter das Tagestief unter hohem Volumen im 30min Grail Buy Bereich ist interessant, weil es die morgendlichen späten Longs rauskegelt.

      Ein höheres Tief ist da immer die beste Wahl, weil kontrollierteste Wahl. Hätte es einen höheren Volumenpush gegeben beim Bruch des Tiefes, dann wäre auc hMarket bei erster Stabilisation ok gewesen.

      Ich poste oben mal die Entry Screen...






      Löschen
    4. Danke !
      der dir zugedachte Einstieg passt ja wie der Axxx auf den Eimer :)

      Löschen
  2. 24.04. Kaffesatztrading:
    Nächster Stop Doppeltop.

    Was spricht gegen nen Rücklauf zur 7650. (gestrichelte Linie)
    http://bit.ly/Zs6R7f

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ja möglicherweise kommen, allerdings muss vorher erst 60min Grail und 120min Grail abgearbeitet werden. Wohin diese führen ist im Moment nicht abzusehen.

      Einen Anlauf der oberen Abwärtslinie(aktuel ~7870) halte ich aber für durchaus realistisch die nächsten Tage.

      Löschen
  3. 60min Grail und 120 min. Grail
    Ja. Stück für Stück.

    Sind 240 min für dich (danach) relevant?

    AntwortenLöschen
  4. Blöd gefragt ich probier es noch mal:
    kannst Du beliebige Zeitrahmen wählen oder nur die klassischen?

    So nun doch ein V auf Wochensicht. mhh.

    AntwortenLöschen